Samstag, 13. Juni 2009

Sonntag, 7. Juni 2009

Hallo Liebes,

Tag 82 Ich habe eine tolle neue Idee. Ich will keinen Abfall mehr pro produziere. Hab dann nach Rezepten gesucht in denen kein Abfall produziert wird und hab kaum was gefunden. Irgendetwas was verpackt werden muss ist immer drin. Das ist jetzt ein Experiment hier. Nicht notwendigerweise etwas, das ich für immer anstrebe, das halte selbst ich für Utopisch. Und dann fiel mir ein, dass die 80/10/10 Rezepte ja alle so sind. Das heißt, es gibt eine Ernährungsform, die keinen Abfall produziert, alle Krankheiten heilt, zu sportlichen Spitzenleistungen ermächtigt, klug macht und mitfühlen und natürlich gesund erhält sowie eine Benutzen von kosmetischen Produkten unnötig macht. Ach so, außerdem verursacht sie kein Tierleid. Das ist doch höchst erstrebendwert und es ist für Jeden was dabei. Eigentlich finde ich es seltsam, dass Dr. Graham aus der Sportperspektive darauf kommt. Gut, das hat ihn am meisten interessiert. Jeder Sporternährungsfachmann würde dem widersprechen. So hab ich gestern unglaublich fettarm gegessen. Mittags zwar noch die übrig gebliebenen Nudeln mit recht fettreicher Sauce aber gar keine Nüsse. Beim aufräumen hab ich eine Mandel gefunden und die gegessen und es juckte mir direkt im Hals. Also, außerdem wird getestet was passiert wenn ich längere Zeit keine Nüsse esse. Ausnahmen sind momentan Walnüsse, weil es die beim Türken ohne Verpackung gibt. Es ist ein Experiment wie gesagt. Ich bin absolut heilfroh, dass ich meinem Bedürfnis zu rauchen nicht nachgegeben habe. Waren auch keine Zigaretten da. Die ganze letzte Nacht musste ich Husten und ich glaube, das hängt mit dem wenigen Fett zusammen. Der Urin war wieder total dunkel. Kaffee hab ich dann heute auch nicht mehr getrunken, dafür grünen Tee. Den hatte ich noch, neuen hätte ich nicht gekauft, der ist verpackt. Die Regel ist wie folgt. Das einzig verpackte was ich plane zu kaufen ist Frischfleisch für die Katze. Da bekommt man schöne, kleine Tüten, die man auch wieder verwenden kann. Ich benutze sie zur Entsorgung des Katzenklos. So kommt es in den Romi rein und auch wieder raus. Außerdem wird er sauer auf mich sein. Er war so wild auf das Futter von Schlecker weil da Zucker drin ist, wie ich gestern raus gefunden habe. Die Welt ist so gemein. Dann muss ich ihm halt mehr Streicheleinheiten schenken. Was noch erlaubt ist an Verpackung ist alles aus Pappe. Auch die kann auf den Kompost und ist biologisch abbaubar. Jeglichen Verpackungsmüll, ich habe jetzt noch welchen, obwohl ich gestern nicht verpacktes gekauft habe muss ich behalten und die Verantwortung für übernehmen. Das dient der Vergegenwärtigung wie viel Müll ich produziere. Und der Romi. Das tolle an dem Konzept ist, das ginge auch mit gekochtem Essen. Was ich über Getreide denke weiß ich noch nicht. Alle 811 Anhänger essen keins. Ich höre auf das was mein Körper mir sagt. Ich denke ich fühle mich gut mit Getreide aber m abwarten. Auf jeden Fall hab ich mich gestern nach den Nudeln beschissen gefühlt. Was auch wieder passierte war, dass mir total kalt war gestern Abend und wir haben Juni. Gut, momentan ist es auch nicht besonders warm. Das soll laut Vegsource Forum bedeuten, dass man zu wenig Kalorien isst. Allerdings soll das nicht mein Problem sein, ich hab nämlich zugenommen und bin mir sicher, das hängt mit dem Nichtrauchen zusammen. Außerdem hab ich gestern festgestellt es wachsen mir neue Haare. Etwa 2,5 cm lang also tippe ich darauf, dass das mit der Ernährungsumstellung zusammen hängt, die ist nämlich ca. 2,5 Monate her. Ansonsten will ich mich jetzt wieder daran machen meine Augen zu reparieren. Habe gestern noch mal bei Arnold Ehret gelesen, dass alle Krankheiten auf Verstopfungen zurückgehen. Also auch Allergien und , wie er auch erwähnte, Probleme mit den Augen. 811 ist die Ernährung, die auch dem Heilfasten am ähnlichsten ist. Komisch, dass bei mir die Motivation von der Müllproduktion ausgeht und mich das sportliche völlig kalt lässt. Schauen wir mal was ich so beobachten kann. Ich finde das Experiment jedenfalls total toll. Ich hab gestern aber auch noch Zucchinicremesuppe gemacht, die recht fetthaltig ist. Komisch, ich weiß nicht was ich gestern Abend hatte, warum mir so kalt war. Konnte auch nicht einschlafen, aber das lag vielleicht auch am grünen Tee. So, ich denke das wars. Werde heute mal versuchen die große Runde zu laufen, 7 km, schließlich ist bald schon wieder das nächste Rennen.
Alles Liebe,

Silke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen