Samstag, 13. Juni 2009

Samstag, 4. April 2009

Hallo Liebes,

es ist wieder ein Rückfall passiert. Wir waren gestern Abend im Brauhaus, wo es gar keine Salate gab. Eigentlich nur Kottlet, Wurst, Brot und Kartoffeln. Total ekelig. Ach ja und Pommes. Von den Pommes hab ich dann was gegessen, bzw. von Kais Teller. Die waren OK, ich hatte halt zu viel Hunger. Hab während der Schule zu wenig gegessen. Aber jetzt sind ja Gott sein Dank Ferien. André nervt mich und bing gestern so weit zu sagen, dass ich nerve. Ich war am hin und her überlegen wie viel Köln jeder hatte und für mehr bin ich dann auch nicht bereit zu bezahlen. Dieses Feilschen hat André dann genervt. Er hatte wiederum auch kein Geld Kai ein Geschenk zu kaufen. Wahrscheinlich sind meine Prioritäten woanders. Ich hab lange gedacht, dass ich mich wohl verändert habe, aber ich denke das stimmt gar nicht. Es ist André der sich verändert hat, seit er mit Yves zusammen ist. Er ist selbstgerechter und egoistischer geworden. Wie eigentlich alles Pärchen. Argumente greifen da gar nicht mehr, sie bestätigen sich einfach gegeneinander und joot is. Das ist zwar toll fürs Ego, aber nervig für die Umgebung. Ich kenn das. Ich war auch schon so, allerdings nur durch Carina. Außerdem ist André ein totaler Vollidiot, da er und zum reinfeiern in eine Kneipe geschleppt hat, die um Mitternacht dicht macht. Total bekloppt. Die hatten dann doch etwas länger auf. Ich bin um halb 1 nach Hause, weil ich Kopfschmerzen hatte, entweder vom Kölsch oder vom Rauch. Das waren die selben Zahnkopfschmerzen wie am Donnerstag als ich nach Bonn gefahren bin. Komisch, das muss ich mal weiter beobachten. Beim Laufen hingegen gestern lief alles super. Ich glaube die Knieschmerzen kamen einfach durch schlechten Stil. Ich hab letztes Jahr viel mehr aktiven Laufstil angewandt und bin jetzt ziemlich passiv, weil das leichter und praktischer ist, aber es scheint auf die Knie zu gehen. Ich weiß noch nicht genau wie das Training weiter gehen soll, ich glaube aber ich Pausiere heute und laufe morgen ne Stunde oder so und gehe dann wieder in den Trainingsplan. Das müsste klappen. Ich bin tatsächlich faul geworden nach dem Marathon, zumindest was die Füße betrifft. Bei mindestens 20 der 42 km hab ich abgerollt, mir auch da ein Knie kaputt gemacht. Und danach bin ich faul geworden und kam in genau diesen trott und jetzt muss ich wieder umlernen. Aber die Läufe stehen ja. Ich hab in keinster Weise vor das an den Nagel zu hängen, denn das ist genau mein Sport. Alles andere ist doof. Nun ja. Das Wetter ist ein Traum momentan. Wir hatten gestern den ganzen Tag Sonne und ich hab draußen gesessen und gelesen. Bin heilfroh, dass ich nicht arbeiten gehen muss. Ich bin ja mal gespannt ob Anne aus Bonn sich heute meldet. Tatsächlich hab ich immer noch keine Lust jetzt schon wieder zu arbeiten, also wäre es auch nicht so schlimm würde sie mir Absagen. Ich will Ferien haben. 2 Wochen gar nichts tun. Ich hab natürlich auch schon vor zu lernen. Aber nicht mit Termindruck. Heute hab ich ausgeschlafen, also so bis 9 Uhr etwa. Gehe gleich Einkaufen und danach Duschen. Hab dem Kai zum Geburtstag ein Marathon Buch geschenkt und ich denke es reizt ihn jetzt schon sehr. Er fragt sich nur ob er es noch dieses Jahr schaffen kann. Und ich muss irgendwie an Ostern richtig lange laufen. 3 Stunden oder so und mich danach ziemlich auf die faule Haut legen. Aber durchs aktive laufen hab ich ne ziemliche Sicherheit, dass mein Knie nicht weh tun wird. Jetzt brauche ich nur noch eine Sicherheit gegen Kopfschmerzen, das wäre mal was. Aber vielleicht krieg ich das Mittwoch beim Zahnarzt. Ja, was macht meine Rohkost so? Hab 6 € für Essen ausgegeben, darf also heute für das Wochenende nur 9. Auch das wird mir gelingen. Habe Petersilie gepflanzt gestern, die auch recht teuer war und mache heute ein Rezept. Muss mir dann überlegen wie es Montag weiter geht wenn klar ist was überhaupt noch an Essen da ist. Viele Sprossen auf jeden Fall.

Alles Liebe,

Silke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen