Samstag, 13. Juni 2009

Freitag, 24. April 2009

Hallo Liebes,

Tag 39 Gestern war wieder super, geradezu vorbildlich, 100% roh aber nicht ganz 80/10/10. Ich habe eine Hand voll Macadamianüsse gefrühstückt, als Dressing gab’s ½ Avocado, dann 1 EL Olivenöl auf Spaghetti und Abends auch noch eine Hand voll Mandeln vor Kälte. Vielleicht braucht man auch gar nicht ganz so wenig Fett essen aber ich probiere das mal. Es kann natürlich auch die Entgiftung verlangsamen was also auch sinnvoll sein kann. Habe wieder fast 9 Stunden geschlafen und wieder total dunklen Urin. Mein Salzkonsum war ½ Tl Kräutersalz auf Spaghetti welche Teil meines Cateringmenüs werden sollen. Ich werde heute noch eine weitere Variante Spaghetti ausprobieren. Eine low fat Version. Geraucht habe ich gestern gar nicht, was manchmal gar nicht so leicht war, das viel mir schon mal leichter und es ist wirklich so als würde ich abends regelrecht krank sein. Meine Füße sind arschkalt, mein Kopf heiß. Sehr komisch. Ich kann mir kaum vorstellen, dass ich so viel Schrott in mir habe. Aber gut, doch, es ist möglich. Ich habe zwar nie Medikamente genommen, aber sehr lange geraucht und ich habe immer noch diesen Kleinscheiß von dem ich gesprochen habe. Meine Krampfader, Kurzsichtigkeit, Cellulite und beim reparieren all dieser Dinge werden abgetragene Zellen abtransportiert und ausgeschieden durch den Stuhl, den Urin und auch über die Haut. Ich habe das Gefühl meine Krampfader ist kleiner geworden, aber so lange ich sie noch sehen kann ist das keine Heilung. Habe gestern ein Interview mit Dr. Jim Carey gesehen, der auch gesagt hat man würde klüger werden, er selbst hat auch bessere Augen bekommen und hat seine Impfungen entgiftet, die er beim Militär bekommen hat und das erst nachdem er ca. 3 Monate 100% roh gegessen hat. Wo bin ich? Bei 1,5 Monaten und nicht bei 100%. Bei 98% vielleicht. Egal. Die Kälte macht mir zu schaffen aber auch das soll erfahrungsgemäß vorbei gehen. Es ist wirklich eine Kälte wie man sie auch beim Fasten erfährt. Ich bin gespannt wann das vorbei ist und ich habe es auch immer nur Abends. Heute Abend ist Schule und ich darf es nicht vergessen. Habe gestern schon wieder vergessen, dass ich im Fernsehen war, kann aber sein, dass Ina es aufgenommen hat. Kann aber auch sein, dass es erst heute kommt. Viel wichtiger ist, dass ich heute eine Geschichtsklausur schreibe ohne je beim Unterricht gewesen zu sein. Und was noch viel furchtbarer ist, dass von meinem Pürierstab eine Klinge abgebrochen ist. Und ich weiß gar nicht wo sie ist. Vielleicht noch im Avocadodressing. Jetzt muss ich irgendwie einen neuen Aufsatz für den Pürierstab kaufen. Und weiß gar nicht wo man das macht. Egal, wird schon werden. Was sonst? Hab eine Bewerbung ans Ali Jalaly Ensemble geschickt und will mich auch noch mal für den Extrachor der Oper bewerben. Heute ist aber erstmal Schule. Und ich weiß nicht mehr was ich essen soll. Hab vielleicht eine Überdosis Bananen konsumiert. Ich weiß, Ambrosia, diesmal mit Erdbeeren. Diese Ananas, die ich gekauft habe ist wirklich absolut köstlich. Ich schätze, wenn ich genug Bananen gegessen habe kriege ich dann auch Lust auf Grünzeug. Will heute auf jeden Fall Ruccola kaufen. Und mehr Green Smoothies machen. Ich krame am besten gleich das Buch raus oder such es aus meiner Rezeptsammlung hervor. Darauf sollte man wirklich achten. Green Smoothies. Da weiß ich bescheid. Jetzt hab ich so viel über Essen geschrieben, dass ich doch tatsächlich Hunger kriege, was auch gut so ist. Genauso sollte es sein. Man kriegt Hunger und isst und nicht anders. Ich freue mich darauf wieder Sport machen zu können. Am Monatag geht’s los mit neuem Training. Langsam wieder anfangen und diesmal mit viel besserem Treibstoff als sonst. Das wird spannen. So, muss jetzt essen.

Alles Liebe,

Silke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen