Samstag, 13. Juni 2009

Sonntag, 5. April 2009

Hallo Liebes,

Tag 20. Obwohl ich schon gar nicht mehr weiß ob man das so nennen darf oder ob ich einfach gnadenlos versagt habe. Gestern war ganz furchtbar. Auf der Party gab’s Cocktails, Long Island Icetea und Pina Colada, ich hab beides durcheinander getrunken und dann erbrochen. Dazwischen dann noch Käsesuppe und mein Körper kam gar nicht drauf klar. Ich sag nur: nie wieder. So ähnlich muss das der Katze auch gegangen sein vor kurzem. Dann wollte ich Rauchen, hab ich auch und dann saßen wir auch noch, weil die Party doof war und voller Medienfutzies, hier in der Küche. Da gab es dann noch Ostereier und weiter Zigaretten und vorwürfe von André. Er kann nicht verstehen, dass nicht jeder sein Leben so leben will wie er seins und dass nicht alle Leute so denken und fühlen wie er. Und er hat mir Vorwürfe gemacht, weil ich Kompromisslos und undiplomatisch sei. Stimmt zu nem gewissen Grad, ich werde irgendwann Kompromisslos. Wenn es auf Vernünftige Art nicht geht. Aber der ist bekloppt, er will dass ich seine Wäsche lieber aus der Waschmaschine raus nehme und in eine Plastiktüte tue, als dass ich ihm sage er soll sie rausnehmen. Wenn ich es ihm sage sei ich das Problem, wenn ich die Wäsche rausnehme ist die das Problem. Das ist total krank, psycho und typisch Mann. Ich dachte immer Männer müssten stinksauer sein wenn ihr Schmutzhandtücher von einer Frau auf den Handtuchbaum geschmissen werden. Aber so weit denken die gar nicht. OK, also mit Männern kann man gar nicht reden. Nicht mal mit „würdest du“. Ich lasse das komplett bleiben. Ich rede nicht mehr mit Männern. Ich trinke nicht mehr und ich rauche nicht mehr. So. Ich hatte gestern Abend aber wieder sehr starke Jörgsehnsucht. Vielleicht lag das daran, dass wir über CP geredet haben. Ach so, André hat mir auch noch vorgeworfen, dass das Abi ja sinnlos ist in meiner Position. Er versteht nichts und kann sich auch nicht rein versetzen in andere Menschen. Er versteht bin heute Heterosexualität nicht und er macht natürlich auch permanent Vorwürfe, die auf ihn selber zutreffen. Ich hatte Glück gestern, es hat mich alles nicht getroffen was er gesagt hat. Aber was er erzählt hat war auch, dass jeder mein CP-Manifest gelesen hat, inklusive der Betriebsrat. Warum erzählt er mir nicht so was. Warum erzählt er mir nicht Sachen von denen er glaubt, dass sie mich interessieren. Ich rede gar nicht mehr, ich Handel nur noch. Genau, das ist echt was, was man mal ausprobieren könnte. Gott, sind Männer doof.
Heute gehe ich erstmal wieder Laufen. 1 Stunde und schaue was passiert. Es wird wahrscheinlich anstrengend eine Stunde lang aktiv Laufen. Ansonsten hab ich jetzt Ferien und kann mich wieder um mich kümmern. Ach ja, die Schauspielerin aus Bonn hat mir abgesagt. Typfrage sagte sie. Ich frage mich wann ich mal auf jemanden treffe, der sich nicht von mir bedroht fühlt. Ich bin allerdings momentan auch nicht so in der Lage auf Menschen ein zugehe. Ich fühle mich immer draußen vor und nie im Moment. Vielleicht weil ich momentan recht viel allein bin. Aber das gefällt mir auch sehr zur Zeit. Ich finde ich befinde mich momentan in einer sehr glücklichen Lage. Ich kann die Dinge tun, die ich gern tue, meine Fühler ausstrecken und brauche mich nicht Anschnauzen lassen nur damit ich im nächsten Monat noch meine Miete kriege. Das ist doch keine natürliche Situation!
Gesundheitlich sollte ich vielleicht noch erwähnen, dass ich Heuschnupfen oder Entgiftungsschnupfen habe. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber es ging gestern beim Rauchen weg deshalb hab ich auf Entgiftungsschnupfen getippt. Jetzt ist es wieder da. Das würde erklären, warum ich gestern eine Rauchen wollte und andere Tage vorher nicht. Sehr seltsam. Aber durch Erfahrungen lernt man auch immer wieder, was ich toll finde. Selbst wenn die Erfahrungen so scheiße sind wie meine jetzt von gestern. Vielleicht sollte ich auch noch mal wieder einen neuen Jörg Plan aushecken.

Alles Liebe,

Silke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen