Samstag, 13. Juni 2009

Samstag, 13. Juni 2009

Hallo Liebes,

Tag 88 Oh je, das frühe aufstehen wird gerade schwer. Ich hab gestern Nacht wieder bis 2 Uhr vorm Rechner gehangen, aber ich wurde nicht müde. Das war ein regelrecht perfekter Tag gestern. Hab Morgens zwar die ganze Zeit vorm Rechner gesessen aber ich glaub ich hab auch was geregelt gekriegt nur das die Seite durch WEB.de immer noch nicht online ist. Aber Adsense sind. Yeah. So jetzt geht’s wieder ums essen. Auch das war fast perfekt. Morgens Obst bis ich irgendwann einfach nicht satt war nach 1 Banane,1 Orange und einer Birne. Dann gabs ne halbe Avocado mit Salz. Zu Mittag dann einen Green Gorilla. Später Banane mit Kakao püriert. Dann hab ich mir einen Green Gorilla mitgenommen zur Schule und später im Bioladen noch Möhren und Bananen gekauft und sie zwischendurch gegessen. Abends nach der Schule, zu eigentlich zu später Uhrzeit, einen normalen, großen Salat und zum Nachtisch Datteln. Ich hab unheimlich viele Datteln gegessen in letzter Zeit. Aber so ganz ohne Mandeln kriege ich auch viel weniger Kalorien. Ich bin auch der Meinung ich nehme schon ab. Die Hose sitzt wieder lockerer. Und mir war gestern Nacht im Bett ziemlich kalt. Das heißt also, ich war sogar mit Miljenko absolut anständig. Wir waren im Woyton und er hat mir einen Zehner in die and gedrückt, damit ich was hole. Ich hab ihm einen Chai Latte und mir einen Grünen Tee gekauft (ich koste nur 1,80 € auf einem Date) und als ich zum Tisch zurück kam beschwert er sich darüber, dass ich mir keinen Kuchen gekauft hätte. Gut, er hatte es auch nicht angekündigt, dass ich mich Kuchen kaufen solle. Gott sei Dank, sonst hätte ich das wohlmöglich noch getan. ER war aber enttäuscht, dass ich nur einen Grünen Tee wollte, Es ist was völlig anderes ob man sich was versagt oder sehr gute Gründe hat etwas nicht zu konsumieren. Miljenko verbietet sich schon wieder Süßigkeiten um abzunehmen. Aber abnehmen ist der völlig falsche Grund irgendetwas nicht zu essen. Ich war später auch noch mit ihm im Bioladen wo ich die Möhren und Bananen gekauft habe und er hat darüber geschimpft, dass der Laden so teuer wäre. Darauf hab ich gesagt, dass wäre eine Investition in die Zukunft und „Du bist was du isst“. Näher wollte ich da nicht drauf eingehen. Als wir in der Obstabteilung waren sagte er: „Nimm’ eine Tüte“ und ich dann: „Nein, das macht nur Müll“ und er: „Da hast du recht“. Das ist der Mann der mich 2004 davon abgehalten hat Rohkost weiter zu machen. Ich habe, motiviert durch ihn sogar das Vegetarier sein bleiben lassen. Mir war alles egal außer meiner Karriere und diesem Mann. Ich hab ernsthaft gedacht solche Sachen würden alle nur im Weg stehen. Hätte ich doch gewusst, dass so Eigenheiten Menschen überhaupt erst interessant machen. Jetzt spielt es eh keine Rolle mehr, da e mehr keine Gefühle mehr für ihn habe. Obwohl ich nicht verstehe wie so was passieren kann. Ja, und dann hat er zum ersten Mal über Viola ausgepackt, sagte Viola sei eine Hexe, sie würde lügen, er könne sie nach einer halben Stunde schon nicht mehr ertragen und sie habe die Scheidung eingereicht. Und er hat mir ganz, ganz liebe Grüße von Hauke bestellt. Die zwei hatten sich davor getroffen. Er hat wohl Hauke auch dann gefragt, was denn sei wegen früher, worauf er gesagt habe für ihn sei das völlig gegessen. Darauf musste ich erstmal erklären, dass das für mich aber nicht gegessen sei, dass ich sehr darunter zu leiden hatte und was er überhaupt für schlimme Dinge über mich gesagt hat und dass er natürlich auch meine Karriere mit auf dem Gewissen hat. Miljenko hatte sich tatsächlich damals nicht eingemischt, mich weder verteidigt noch nachgefragt was überhaupt los war. Man muss zu Haukes Verteidigung sagen, auch er war von Viola aufgehetzt. Und wenn ich das Miljenko verzeihen kann, kann ich das vielleicht auch Hauke verzeihen. Dazu müsste ich Hauke aber mal persönlich begegnen und das ganze ansprechen. Weg von Miljenko obwohl es da noch viel gibt. Es gab ja noch ne Bioklausur gestern und die lief super. Ich hatte nicht gelernt und hatte ein schlechtes Gewissen deswegen. Und dann lief das wie geschmiert. Ich habe tatsächlich ein fundiertes Wissen über Verdauung sogar im schulmedizinischen Sinne. Es war ein Test zum Denken und nicht zum auswendig lernen und könnte ne 1 werden. Komischerweise hatten fast alle Mitschüler Probleme. Kann ich mit diesem Essen besser denken?
Alles Liebe,

Silke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen