Samstag, 13. Juni 2009

Mittwoch, 6. Mai 2009

Hallo Liebes,

Tag 50 Ich bin schon wieder am entgiften und das nervt. Hab Drücken in Zahn und Kopf. Ich sollte wirklich Dankbar sein, dass das auf diese Art und Weise passiert und nicht anders aber ich fühle mich so verstopft. Hatte das gestern schon den ganzen Tag und dachte es wäre vielleicht heute früh weg. Ist es aber nicht. Der Urin war total dunkel und ich hatte auch recht viel Durst gestern. Das ist halt alles so Phasenweise. Montag war ich topfit und jetzt würde ich am liebsten im Bett liegen bleiben. Mein Knie ist auch nicht anständig geheilt von gestern auf heute und jetzt stehe ich da. Gebrochen. Und das obwohl ich gestern recht viel Fett gegessen habe. Ich dachte das verlangsamt vielleicht denk Prozess. Außerdem hab ich gestern die Nikorette abgesetzt, das heißt, jetzt wird alles noch einen Hauch schwerer, Vielleicht auch nicht, aber jetzt kriege ich wieder das Bedürfnis Nikotin durch Essen zu ersetzen. Zumindest bald. Und ich fange an mir Sorgen um Geld zu machen. Habe gestern alle Unterlagen fürs Arbeitsamt in den Briefkasten geworfen und kann jetzt nur noch abwarten. Ich fasse es nicht, dass die 700€ von e-rent nur so lange gereicht habe. Ich hab davon aber auch nervige Rechnungen bezahlt. Und jetzt hab ich noch 50€ oder so. Da muss sparsam mit umgegangen werden. Wobei, mache ich ja immer. Ich hab auch fürs erste noch genug Essen da. Ich muss halt immer Bananen nachkaufen, dass ist echt wichtig. Aber die gibt’s auch billiger als beim Toom. Ich mache das schon. Ich hab so was früher auch schon gemacht, nur war ich da noch nicht auf Rohkost. Zur Not gibt’s halt jeden Tag Karottensalat und Sprossen. Und Gott sei Dank muss ich nicht Rauchen. Das würde alles noch viel schlimmer machen, da würde ich richtig leiden. So wie früher. Es ist auch vieles so wie früher. Vielleicht kriege ich jetzt meine 2. Chance. Abwarten. Das kommt mir so vor, weil die Oper wieder kommt und Miljenko und die selben Geldprobleme, weil die Arbeitssituation auch wieder so ist. Warten wir mal ab was sich als nächstes zeigt. Es tritt immer noch keine Langeweile auf in meinem Leben. Hab gestern die Deutschhausaufgabe gemacht, sehr nervig, und werde mich heute mit Geschichte beschäftigen müssen, bevor ich heute Abend wieder Unterricht habe und die Kurswahlveranstaltung. Und dann ist auch dieser Tag schon wieder rum. Gut, ich hab auch wieder echt lange geschlafen, obwohl ich schon 2 Mal früher wach geworden bin, aber liegen geblieben bin weil ich dieses Drücken im Kopf spürte. Das ist echt nicht cool. Ich hege ja auch die Vermutung, dass das irgendwie mit dem Rauchen zusammenhängt. Als ich nach 3 Monaten gar nicht Rauchen letztes Jahr wieder geraucht habe, habe ich das erste Mal diese Kopfschmerzen festgestellt. Allerdings sind eh alle Krankheiten eine Krankheit. Ich unterlasse also das Rauchen und warte ab was passiert. Ich verstehe nicht ganz warum ich früher nicht so extrem entgiftet habe. Ich glaube es liegt an dem vielen Obst und den Green Smoothies. Die sollen ja auch das Verlangen nach Zigaretten revidieren können. Ich habe keins aber sobald das entgiftete Nikotin in meinem Blut ist, will ich das bestimmt wieder. Ich verbrauche jetzt erstmal Reste, die ich noch habe. Habe gestern großartiges entdeckt, Im Bioladen am Appellhofplatz gibt Dulse. Das ist der Hammer. Die ganze Welt hab ich danach abgesucht. Dafür tun die sich echt schwer mit Himalaya Steinsalt. Ich versuche zwar weniger Salz zu benutzen aber ich glaube ich muss doch neues kaufen irgendwann mal. Allein schon für diverse Rezepte. Ich wünschte das Wetter würde wieder besser, denn momentan ist es echt nicht angenehm. Bin gestern schon wieder im Regen in die Stadt gefahren. Ich dachte das hätte ich hinter mir. Wohl nicht. Na ja, alles kommt wie es muss. Ich mache jetzt noch mal lecker Ambrosia und dann Yoga und dann Laufen. André hat scheinbar frei, es klingelt gar kein Wecker. Was weiß ich.
Alles Liebe,

Silke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen