Samstag, 13. Juni 2009

Donnerstag, 19.März 2009

Donnerstag, 19.März 2009

Hallo Liebes,

habe verpennt und kann jetzt doch wieder nicht Laufen gehen. Habe keinen Schimmer woran das jetzt schon wieder liegt, aber irgendwas ist offensichtlich schon wieder los. Hab mich gestern mit André gestritten der einen Festvertrag bei CP bekommen hat, dem ich schon seit Monaten sage, dass ich da nicht drüber reden will weil es mir weh tut und weil ich mich darüber aufrege und jedes Mal erzählt er immer wieder und gestern bin ich ausgerastet. Er hat mir dann an den Kopf geworfen, dass ich wieder in so einer Phase bin in der ich unaustehlich bin. Ja, ich kacke ihn an, ja, ich habe kein Nikotin im Blut, aber André ist nur mit Nikotin zu ertragen und es stört ihn wenn ich anders bin als er. Er mag mich am liebste rauchend, saufend und mich über CP aufregend. Und dann hat er noch erzählt: “Was regst du dich denn so auf, ich hab doch gesagt, dass die voll nachgedacht haben was du geschrieben hast. Wahrscheinlich hab ich André den Job auch noch gerettet. Janet hat ihm gesagt sie hätten sehr drauf geachtet wie er sich jetzt aufführt nachdem ich weg bin. Und Jörg denkt wahrscheinlich auch noch er tut mit einen Gefallen damit. Aber schlussendlich tut mir das weh, weil ich meine Arbeit besser gemacht hab, zuverlässiger war, nicht unpünktlich. Und André will mit mir auch nie reden über Rohkost, laufen, aufhören zu Rauchen oder so was. Warum muss ich mir dauernd seinen Scheiß anhören? Und dann wirft er mir vor ich sei Egozentrisch. Gut ich weiß, dass man an anderen Leuten immer nur das auszusetzen hat, was auf einen selber zutrifft und der ist schließlich am egozentrischten der nur über seinen Scheiß redet und nicht auch über das was andere interessiert. Seit er Yves hat redet er nicht mehr über Männer, über Sport auch nicht, nicht über Fußball nicht über Diät, nicht über Abi, nichts. Aber ich soll dauernd über CP oder die Scheiß KVB reden. Wenn ich einen Unfall baue interessiert ihn das nicht. Nichts in meinem Leben interessiert ihn. Was soll ich denn da machen. Das ist doch ein Geben und Nehmen. Auf Jörg bin ich jetzt stinksauer. Nur weil ich Gefühle für ihn habe setzt er sich nicht für mich ein. Wie asozial ist das denn? Oder er kann mich echt nicht ausstehen. Oder er versucht André langfristig an sich zu binden, denn die zwei bleiben jetzt bis zur Rente da. Das ist schon mal klar. Denn André kriegt den Arsch nicht hoch und Jörg traut sich nicht. Weicheier. Ich weiß das ich es jetzt viel besser habe. Aber ich bin nicht glücklicher und das ist eigentlich entscheidend. Ich bin gestern beim Chef gewesen, hab ihm gesagt, dass ich nicht genug Arbeit habe, 280 € gepfändet kriege und ob wir da nicht ne andere Regelung finden können, dass ich mehr nach Bedarf mache oder so. Er sagt er denkt drüber nach. Tatsächlich fühle ich mich jetzt nicht besser. Vielleicht war es die falsche Entscheidung. Abwarten. Arbeitslos sein wäre eh das beste für mich. Aber viel von diesen Gefühlen jetzt hängt einfach davon ab, dass ich nicht Rauche, dann ist man allem viel schutzloser ausgeliefert. Rohkost macht da glaube ich keinen Unterschied. Ich hatte sehr dunklen Urin heute morgen, Entgiftung. Das ist heute der 4. Tag 100% roh-vegan und ich fühle mich sehr gut. Esse nur zu viel Fett, aber ich hoffe, dass werde ich anpassen können sobald ich mich an das nicht Rauchen gewöhnt habe. Sie Sache ist ja die: Fett gibt einem auch ein gewisses Maß an Schutz und so ist die Lust darauf größer. Ich warte mal ab. Und ansonsten bin ich gespannt was mit meinem Laufen passiert ohne zu trainieren, sonn Scheiß! Vielleicht ist es das Beste, dass André weiter bei CP bleibt so kann Jörg noch in Jahren darauf zurückgreifen. Ich weiß nicht wie. Egal. Muss jetzt leben. PS: ich krieg die Internetseite nicht ans Laufen wo ich das hier eigentlich posten wollte.

Alles Liebe,

Silke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen