Samstag, 13. Juni 2009

Mittwoch 25. März 2009

Mittwoch 25. März 2009

Hallo Liebes

Tag 9 100% roh-vegan. Meine Haut wird viel feiner. Die Poren ziehen sich massiv zusammen. Ich weiß nicht genau ob ich die Mitesser auf meiner Nase ausdrücken soll, oder besser darauf warte, dass sie von selbst rauskommen. Ich glaube aber ich warte, das macht es mir einfacher. Ich genieße das Leben immer noch sehr. Es ist besser das tun zu können was man gerne tut als sich einer Machtmissbrauchenden Autorität zu unterwerfen. Hab gestern erstmals was ich schreibe veröffentlicht, also ich fürchte jetzt muss ich aufpassen was ich so von mir gebe, Rein hypothetisch könnte es jemand lesen. Es ist da draußen. Ich habe auch angefangen über Menüs nachzudenken und André schlug mir gestern wieder vor ich solle einen Brigitte-Diät Lieferservice aufmachen. Da könne man tatsächlich viel Geld mit verdienen, nur fehlt mir dafür die Leidenschaft. Es geht hier nicht nur um abnehmen , es geht auch um Gesundheit und Schönheit und Spaß. Brigitte Diät ist kein Spaß. Ansonsten esse ich recht viel momentan. Komme gerade an den Punkt von Nichtrauchen wo man anfängt Zigarette durch essen zu ersetzen. Ich glaube tatsächlich das ist diesmal gar kein Problem, weil ich ja eh versuch viel Obst zu essen. Ich habe aber auch eine ganze Portion spanische Mandelsauce gegessen. Viele Kalorien und viel Fett. Tatsächlich habe ich aber momentan nicht das Gefühl, dass ich zunehme. Ich esse auch Abends keine Unmengen an Trockenfrüchten und Nüssen wie beim letzten Mal als ich aufgehört habe zu Rauchen. Ich erlege mir gerade nicht viel oder gar keine Einschränkungen auf was das Essen betrifft. Außer, dass es roh sein soll. War gestern in der Stadt um bei E-rent meine Arbeitsamtsunterlagen abzugeben und war auch in der Stadtbibliothek. Die wird mich auffressen in der Zeit wo ich arbeitslos bin. Jedenfalls, als ich auf dem Heimweg war hatte ich tierische Lust auf rohe Vanillekekse und obwohl ich alles Geld für gestern schon ausgegeben hatte, bin ich zu Lidl und habe Mandeln gekauft. Die Kekse habe ich schlussendlich doch nicht gemacht, sondern so ne Art Vanillepudding aus Bananen gemacht. Außerdem habe ich von junger Kokosnuss geträumt. Ich fürchte ich sollte mal welche kaufen. Ich mache mir etwas sorgen um Geld, da ich nicht weiß wann das kommt. Wahrscheinlich Freitag, aber sicher bin ich nicht. Wenn es nicht kommt muss ich improvisieren, da ich alle Reserven diesen Monat ausgegeben habe. Ich bin mit weniger Geld echt besser im Umgang. Aber das waren echt Notwendige Dinge, die ich gekauft habe. Vor allem der Rechner und man kann wirklcih nicht sagen, dass ich verschwenderisch mit Geld umgehe. Wer kauft sich schon einen gebrauchten Rechner für 230 €. Ich habe einfach nur so lange verzichtet und ich werde auch noch lange verzichten. 5 Jahre läuft das Insolvenzding noch. Aber selbst wenn es nicht laufen würde, würde von meinem Gehalt gepfändet werden, so wie bei André. Also, Augen zu und durch. Es wäre schon toll ein-zweihundert € mehr zu haben, aber nicht zu den Opfern von E-rent. 10 Stunden arbeiten pro Tag an etwas was einen gar nicht interessiert. Ich werde dem Arbeitsamt sagen ich will Fortbildung machen. Dass ich keine Lust habe den Rest meines Lebens in Call-Centern zu hocken, und das habe ich tatsächlich nicht, und ich will auch nicht, dass die Schauspielerei so eingeschränkt ist. Ich weiß noch gar nicht was wird wenn ich mich auf Theatersachen bewerben sollte, da ja 2 Abende der Woche immer weg sind für Schule. OK, dann müsste ich schwänzen und ich weiß nicht ob ich das unter einen Hut kriege. Wahrscheinlich sollte ich ein Demoband produzieren und es bei Film und Fernsehen versuchen. Ach was, einfach mal schauen was passiert. Ich nehme mir schlicht Zeit Das habe ich jetzt auch mal verdient. Außerdem gibt bestimmt auch mal die Möglichkeit was mit Kai anzufangen, also beruflich. Wir saßen gestern gemeinsam mit André in der Küche und haben über ein Projekt nachgegrübelt und besprochen, leider nicht Fiction sondern Doku, aber es ist wesentlich interessanter, also möblierten Wohnraum an die Leute zu bringen.
Alles wird gut, sag ich immer!

Alles Liebe,

Silke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen