Dienstag, 23. Juni 2009

Nach dem Blackout...

Hallo Liebes,

TAG: 98 ich hab tatsächlich vorgestern einen totalen Blackout behabt. Ich hab wohl noch mit Rolf telefoniert und Inga hat angerufen, ich hab mich übergeben und was weiß der Herrgott. Dabei hab ich so gut wie nichts getrunken. Absolut seltsam. Vielleicht kann mein Körper gewisse Sachen einfach nicht mehr vertragen. So wie HKT. Alles was ich gestern zu mir genommen habe hab ich auch nicht vertragen. Ich hatte Sodbrennen und Magenkneifen und was weiß ich nicht alles. Ich will das nicht mehr. Papa und ich haben Kuchen gegessen, der auch sehr lecker war aber unverträglich. Normalerweise mache ich selber irgendeinen Rohkostkuchen, aber das ging nicht weil nicht genug Geld da war und ich nichts geplant hatte. Nächsten Monat wieder. Ansonsten hab ich gestern die Fenster geputzt und damit 100 € vedient. Ich scheine das doch so langsam zu lernen wie man Geld manifestiert. Ich werde jetzt alles versuchen zu manifestieren was ich haben möchte. Was schon mal klar ist, ist, dass ich viel mehr Geld diesen Monat hatte als ich dachte. Es ist wirklich aus vielen anderen Quellen was reingekommen. Ich bin aber auch mit sehr viel Gelassenheit daran gegangen. Fast schon so viel, dass es mir wieder Angst gemacht hat. Und das darf natürlich nicht passieren. Ich werde "The Secret" so weit bearbeiten, dass es wirklich zu einem Teil von mir wird. Dass ich überhaupt kein Problem habe permanen positiv gestimmt zu sein und alles anzuziehen was ich brauche. Ich finde es sehr seltsam wie ich da auch wieder drauf gestoßen bin. Wir hatten auch das vor vielen Jahren schon mal. Da war ich aber noch zu dumm um wirklich damit umzugehen. Ich wäre damals auch nicht in der Lage gewesen eine größere Rolle beim Film anzunehmen. Und jetzt komme ich durch die Rohkost wieder dahineter. Das ist schon sletsam. Aber ich bin sehr dankbar dafür. Dankbar sein soll auch sehr wichtig sein. Vielleicht am wichtigsten, damit das Gesetzt der Anziehung funktioniert. Aber ich werde auch das erkunden. Jetzt heißt es erstmal abwarten ob uns der Strom abgestellt wird am Donnerstag. Und auch da bin ich sehr gelassen. Ich habe ja das Glaubersalz gekauft, damit es völlig egal ist, ob ich Geld für was zuessen habe oder nicht. Bisher hatte ich welches. Wenn auch teilweise echt ungesundes. Das wollen wir aber ändern. Ich muss die Geisteshaltung der Fülle verursachen. Momentan geht das, da ich genug Geld in der Tasche habe. Wobei ich natürlich auch noch was bezahlen muss. Ich muss Carina geld geben und André und am Wochenende auch Uta. Es sollte aber auch sehr bald "2 bei Kallwass" zahlen und dann ist auch schon bald wieder der Erste und das Arbeitsamt zahlt. Ich werde an meinem Wohlstand arbeiten, weil ich nur mit Wohlstand all die Rohkost werde kaufen können, die ich essen will. Das ist der Hauptgrund. Ich will den ganzen Kram kaufen, den es in Amerika auch gibt. Ich will sogar damit handeln und es in Deutschland verkaufen. Das wäre toll.
Und ich find es immernoch seltsam wie dieser Kram mich wiedergefunden hat. Jetzt arbeite ich daran die Dinge zu manifestieren, die ich haben möchte und wir schauen mal was daraus wird. Ich will schon auch so einiges haben. Eins nach dem anderen werde ich jetzt zu mir ziehen und ich werde andere Leute beobachten, wie die mit gewissen Dingen umgehen. Es ist auf jeden Fall völlig klar, dass Kai eine völlig andere Geisteshaltung hat als André. Kai hat immer Geld und es kommt auch immer Geld nach, weil er in dem Glauben lebt, es käme immer Geld nach. Also passiert das auch. André ist jeden Monat mit Pfennigbeträgen hinter seinem Budget und das obwohl er die letzten paar Monate keinen Strom bezahlt hat. Das ist so affig. Warum tut er sowas nur. Ich nehme an weil er Angst hatte, sie umzumelden. Und es ist trotzdem total affig. Wenn er Angst hat da anzurufen, kann er es ja auch per Post machen. André muss auch irgendwann mal in irgendweiner Form an sich arbeiten. Ich verstehe auch garnicht, wie man nicht das Bedürfnis danach haben kann, Es sei denn, man geht von vornehinein davon aus, dass man eh versagt. Das mag auch bei ihm der Fall sein. Ich glaube aber auch nicht, dass er gewillt ist über sich nachzudenken. Naja, vielleicht kommt es bei verschiedenen Leuten zu verschiedenen Zeiten. Vor 2 Tagen sprach ich noch mit einem völlig unreflektierten 65 jährigen. So, kommen wir zu meinem völlig schlechten Essen von gestern:

1 Apfel
1 Banane
Müsli mit Milch
Kaffee mit Milch und Süßstoff
1 Banane
3 kleine Brote mit Tomatenstreich
ca. 15 Weintrauben
3 Stück Kuchen
Salat
gefüllte Avocado
ca. 20 Weintrauben
3 Datteln

Morgens beim Kaffee hab ich ein Zwicken in der Wade registriert und ich gehe davon aus, dass das am Kaffee liegt. Lasse den jetzt also wieder weg. Es hat klick gemacht. Nach dem Brot hatte ich Sodbrennen, bzw, die Reihenfolge ist hier falsch. Ich hab erst den Kuchen gegessen und dann das Brot und hatte dann sodbrennen. Ich hab mich nicht wohl gefühlt den ganzen Tag. Am wohlsten, was den Magen-Darm-Trackt betrifft fühle ich mich bei Obst. Nichtmal bei Salat, denn der kann durchaus sehr blähen. Ich finde auch das noch raus, welche Ernährung am besten für mich geeignet ist. Die Standardernährung jedenfalls nicht. Es funktioniert ganz gut, wenn man z.B. Brot mit Salat mischt aber nur Brot hat die selbe Konsequenz wie die Pizza. Ist völlig unverdaulich. Heute mach ich es besser. Fahre wieder nach Köln. Papa und ich haben das Fahrrad repariert und das Wetter spielt auch mit. Ich bin zufrieden. Werde jetzt duschen gehen und danach noch was im Haushalt machen. Heute nachmittag dann noch ein bißchen Vorsprechen üben und dann fahren.

Alles Liebe,

Silke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen