Freitag, 31. Juli 2009

Darmspülung...?

Hallo Liebes,

Tag 136: Da hab ich gerade aus Jux und Tollerei auf mein Konto geguckt und festgestellt ich hab unglaublich viel Geld ;-) Ich wusste, dass das Arbeitslosengeld heute kommt, aber es war viel mehr drauf. Nämlich auch noch das Geld von den Drehtagen. Und das ist schon seit Tagen da und ich hab es nicht gemerkt. Das ist ja mal cool. So was ist mir, glaube ich, noch nie passiert. Vielleicht ist meine Einstellung zu Geld im Begriff sich zu ändern.

Gestern war ich Joggen, 50 Minuten bei relativ zügigem Tempo in strahlendem Sonnenschein und hatte danach eine Entgiftungskrise. Ich musste mich hinlegen, hatte Kopfschmerzen und musste im Zuge dessen ein paar mal Niesen und hatte das Gefühl mit dem Schleim aus der Nase löst sich, was auch immer mir Kopfschmerzen bereitet hat. Außerdem musste ich Schleim abhusten, welcher wahrscheinlich noch vom Rauchen ist. Nachdem ich ein Nickerchen gemacht hatte, ging es mir aber um so besser und das ist das tolle an diesen Entgiftungskrisen. Und Sport trägt da natürlich absolut zu bei. Dr. Ulrich Strunz hat mal geschrieben, dass ein Ultramarathonlauf ebenso effektiv sei wie eine Fastenkur. Ich hab es leider noch nicht ausprobiert, kann es mir aber gut vorstellen.

A propos Entgiftung: Meine Lieblings-YouTube-Sendung „The raw food world tv show” hatte 2 Folgen zum Thema Darmspülung, was ich noch nie gemacht habe, recht teuer ist und woran sich die Geister auch scheiden. Viele Leute sagen es ist das Großartigste überhaupt, andere sind der Meinung sie machen süchtig, machen den Darm faul und sind absolut nicht notwendig, da der Körper sich allem selbst entledigen kann wenn es erforderlich ist. Mir war so was meistens zu teuer. Und jetzt sehe ich diese beiden Folgen. Matt Monarch isst seit 11 Jahren roh, Angela Stokes seit 8 Jahren und beide sagen, dass bei der Colon-Hydrotherapie so unglaublich viel schwarzer Dreck aus ihnen raus gekommen wäre, dass das völlig unglaublich ist. Hier ist sind die Videos in chronologischer Abfolge:





Hat von euch jemand Erfahrungen gesammelt mit Colon-Hydrotherapie?

Vielleicht muss ich mir einfach mal Geld für so was, oder direkt die Colon-Hydrotherapie manifestieren, dann weiß ich auch was Sache ist.

Und noch was kam gestern per Mail zum Thema Entgiftung: Jinjee Talifero wurde gefragt ob von Rohkost Cellulite verschwinden und sie sagt ja. Es habe allerdings 1 Jahr 100%ige Rohkost erfordert.
Hier ist eine Kopie der E-Mail:

Q: I have been on my weight loss journey for some time and have lost about 50 pounds. I'm now about 75% raw and seem to be holding at my weight- in the 140's- for the past year no matter what I do. I'm trying visualization techniques, calorie counting, food combining, everything in my "arsenal." My question is- were there ever a few last stubborn pounds that couldn't seem to come off until you went completely raw? Or have you "plateaued" on an all-raw diet before? And lastly, if you had any cellulite before going raw, did it vanish for the most part once you went raw?

A: Going 100% raw is usually effective in getting past a plateau. However sometimes people will plateau even at 100% raw. I have started applying Storm's weight gain secret to weight loss! It just helps metabolize food better, so you gain if you need to gain, and lose if you need to lose. It is to exercise 20 minutes either before or after eating! It helps make the best use of the food, turning it in to muscle rather than fat! And yes, I did have cellulite and it did go away completely after I was 100% raw for about a year.

In Joy!
Jinjee
http://www.TheGardenDiet.com

Man kann sich auf der Internetseite einloggen und erhält dann fast täglich irgendwelche Informationen.

Ich persönlich habe noch Cellulite aber ihr wisst ja auch welchen Dreck ich von Zeit zu Zeit esse. Man wird aber besser im Laufe der Jahre. Es hat mich immerhin 4 Jahre gedauert um von Nikotin los zu kommen und der Trick dahinter ist: Gehe keinem stressigen Job nach, den du nicht leiden kannst.

Tut mir übrigens leid, dass ich das Rezept von Violet’s Violent End so spät gepostet habe gestern. Ich lag flach und ausgerechnet Gestern war die Besucherzahl besonders hoch.
Ein herzliches Dankeschön an alle die regelmäßig den Weg hierher finden!!!!

Eine weitere Esoterikerfahrung die ich gestern gemacht habe war folgende:
Ich sagte ja gestern, dass ich mein kaputtes Handy zum Shop bringen wollte, damit ich bald wieder Fotos der Rezepte machen kann. Leider hat sich das Handy nicht selbst repariert aber ich hab mir die letzten 3 Wochen gedacht, dass schon alles irgendwie gut werden wird. Dass ich es gestern erst weggebracht habe hängt damit zusammen, dass ich ja wusste, dass heute Geld kommt und ich ggf. eine Reparatur bezahlen könnte, oder es eben auch lasse. Stellte sich raus, ich habe ein „Miethandy“ mit „rundum Sorglos Packet“. Das wird kostenlos ersetzt. Somit ist alles gut geworden ohne dass ich Geld bezahlen musste.

So langsam habe ich das Gefühl man muss sich einfach um gar nichts scheren. Die Dinge die ich mit der größten Gelassenheit angehe funktionieren am besten.
Wie zur Hölle krieg ich es in meinen Kopf mit den Dingen, die mir am wichtigsten sind, gelassen umzugehen? Am besten ich probiere heute mal wieder nur Dinge zu machen die Spaß machen…

Was gab’s zu essen?:

Freu dich Tee
Pretty Pink Pudding
Hämoglobinpudding
10 Mandeln
2 St. Violet’s Violent End
Bananeneis
10 Mandeln
3 Aprikosen, getrocknet
Banane mit Spinat püriert
1 Blatt Nori
Salat mit Sesam-Tomaten Dressing
Smoothie aus Banane und Johannisbeeren
10 Mandeln

Was ich vergessen hab eben oben zu schreiben: Das Joggen gestern war absolut klasse. Ich hatte zum ersten mal seit Ewigkeiten wieder so richtig Kraft. Jetzt weiß ich natürlich nicht woran das liegt ob an dem Ei oder den Brennesseln oder vielleicht sogar an den Aprikosen. Schade, da muss ich vielleicht mal einen Test machen.

Ansonsten hatte ich gestern auch einen unheimlichen Durst, was wieder auf Entgiftung schließen lässt. Wohlmöglich wollte mein Körper die Giftstoffe, die sich beim Joggen gelöst habe ausscheiden und brauchte dazu Flüssigkeit. Hinzu kommt, dass ich schon seit Tage jeden Morgen unglaublich viel Schleim durch die Nase absondere. Wahrscheinlich Reste vom Rauchen, vielleicht aber auch woanders her. Rauchen ist aber am wahrscheinlichsten, das ich 17,5 Jahre geraucht habe….Meine Fresse….

Ansonsten gibt’s in meinem Privatleben oder an der Karrierefront nichts Neues.
Bis Morgen,

Alles Liebe,

Silke

PS. Wenn jemand von euch Erfahrungen mit Colon-Hydrotherapie gemacht hat, würde ich mich sehr freuen, wenn er diese als Kommentar posten würde...Danke!

Kommentare:

  1. "Silke
    PS. Wenn jemand von euch Erfahrungen mit Colon-Hydrotherapie gemacht hat, würde ich mich sehr freuen, wenn er diese als kommentar posten würde...Danke! "

    Mach ich ja schon die ganze Zeit - aber gelesen wird es nicht!

    Der Kommentator

    AntwortenLöschen
  2. Schade lieber Kommentator....Seufz!!! (du brauchst dih nicht zu schämen...)

    AntwortenLöschen