Freitag, 17. Juli 2009

Thank God, it's Friday again....

Hallo Liebes,

Tag 122: Ich bin soooooo froh, dass Freitag ist, denn für heute früh hab ich mir vorgenommen, euch die Ohren voll zu jammern. ;-)

3 Tage 08/15 Essen und ich gehe auf dem Zahnfleisch….Mich nervt, wie sich meine Zähne danach anfühlen, total pappig und voller Belag, so dass man am liebsten permanent Kaugummi kauen möchte. Mein restlicher Körper fühlt sich einfach nur verstopft an. So als wäre Matsch am Flussufer angespült und würde sich da jetzt ablagern. Ich habe Stuhlgang, aber ich merke wie ich schwächel. Das ist bei Rohkost nicht so. Verdauung macht unglaublich müde und ist unglaublich anstrengend. Das gefällt mir gar nicht. Wirklich nicht! Das könnte ich niemals jeden Tag aushalten. Wie macht der Rest der Welt das. Ich habe Sodbrennen und fühle mich mit der Stoffwechselarbeit überfordert. Und ich sehne mich nach einer Banane….
Ich bin so froh wenn ich heute meine Gage in der Hand halte und damit den Bioladen stürme. Vielleicht sollte ich mir jetzt schon mal überlegen was ich brauche…

Ansonsten war gestern ein mehr oder weniger normaler Tag. Hatte nicht allzu viel Zeit mich um irgendetwas anderes als das Drehen zu kümmern. Werder um das Wünschen noch um André oder was weiß ich was.

Ich bin nach dem Dreh direkt zu Uta gefahren, weil wir ja Fotos machen wollten, aber weil es einfach zu heiß war und wir beide zu fertig waren und ich weder ausgeruht noch schön war, aber wir es dann verworfen, ein Bier gekauft und geplant, dass wir es möglichst professionell angehen wollten. Haben im Internet die unterschiedlichsten Agenturfotos von anderen Schauspielerinnen angeschaut und uns überlegt, dass wir uns Mühe machen sollte, weil wir wollen, dass sie gut werden sollen.

Ich bin wirklich überrascht, dass meine Verdauung überhaupt noch geht. Muss daran liegen, dass ich jeden Tag zumindest ne Portion Salat hatte. Der Rest war dann völlig Ballaststoffe frei und die ganze nächste Woche habe ich dann wieder Blähungen, während der Körper sich entgiftet. Obwohl das jetzt fast wieder ein interessantes Experiment war. Ich kann niemandem empfehlen sich so zu ernähren. Und doch ernährt sich André noch schlimmer als das.

Ich finde raffinierter steigt unglaublich schnell zu Kopf und macht irgendwie flippig und hemmt die Konzentration. Ne Dosis Ritalin, wie bei ADS ist in solchen Fällen die Einzige Lösung. Kein Wunder dass die Schulmedizin zu solchen Mitteln greift. Der morgendliche Kaffee schlägt mir jetzt schon auf en Magen…
Am ersten Tag ging’s mir noch super, jetzt fangen meine Schleusen an einzubrechen.
Vielleicht hätte ich doch besser auf mein Geld achten sollen….

Ich denke aber, das Geld ist die nächsten paar Wochen kein großes Problem. Mit dieser Gage bin ich jetzt erstmal aus dem Gröbsten raus und dann bald kommt die Steuer und die Bewerbungskostenerstattung…

Was gabs zu essen:

2 Kaffee mit Milch und Stevia
2 Brötchen mit Nutella
4 Mini-Schokoriegel
Bandnudeln mit Salat, gekochter Blumenkohl in Tomatensuppe und gekochter Brokkoli
3 Mini-Schokoriegel
Kaffee zwischendurch
Pizza bei Uta sowie 2 Kölsch und ein alkoholfreies Becks.

Ich bin gestern und vorgestern im Supermarkt gewesen, aber konnte nichts kaufen, weil ich kein Geld hatte. Ich musste aber beim Rewe durch die Obst- und Gemüseabeilung und konnte nichts kaufen, was total furchtbar war.
Ich bin wirklich so was von total froh, wenn ich da heute Abend raus bin und dann muss mein armer Körper alles reparieren was ich ihm die letzten Tage verbockt habe.

Nichts desto trotz habe ich ein neues Rezept eingestellt, Weil es heiß und sommerlich ist wieder eine Eisvariante: Bananeneis mit Schokosauce………………….Ich will auch eine Banane!!!!!!!!!!

Gestern hat sogar das Team sich darüber beklagt, dass die Produktion kein Obst zur Verfügung stellt. Ist aber logisch, Obst kostet mehr als irgendwelche Lidl-Schokoriegel Imitate. Ich überlege mir ein ganz tolles Rezept für morgen und belohne mich auf diese Art und Weise.

So, muss mich jetzt schon wieder sputen…!!!

Alles Liebe und bis Morgen,

Silke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen