Montag, 27. Juli 2009

1,5 Stunden Joggen kein Problem...

Hallo Liebes,

Tag 132: Ich bin wieder in Köln un auch das ist wieder gut so. Es sind hier schon einige Dinge zu erledigen und es wird Zeit, dass ich mich wieder auf was Wichtiges konzentriere und nicht auf Kerle. M. hat mich wieder voll süchtig auf sich gemacht und mich wieder in die Richtung geholt emotional wo er mir vor 4 Jahren oder so das Herz gebrochen hat. Und jetzt sitze ich da und warte darauf, dass er sich meldet. Nein, ich muss mich mit was anderem Beschäftigen.

Wider Erwarten hatte ich keine Nachricht von J. in irgendeinem Internetpostfach, was bedeutet….Es ist wahr. Sonst hätte er ein Dementi geschrieben. Also wird es das Beste sein ich befasse mich mit Rohkost und Schauspielerei und lasse die Jungs links liegen.

Ich war joggen gestern, 1,5 Stunden lang und es war überhaupt kein Problem. Ich weiß nicht wieso, ich hab es einfach nur festgestellt. Ich war in der Mittagshitze unterwegs. Es war bestimmt 25 Grad und ich hab nicht mal einen Liter Wasser gebraucht. Das ging letztes Jahr noch nicht. Als ich für den Kölnmarathon trainiert habe war meine Literflasche Wasser nach 70 Minuten leer. Jetzt ist die Frage was seitdem passiert ist. Mit Sicherheit spielen viele Faktoren eine Rolle. Ich hab damals noch Nikotin zu mir genommen, aber auch Dinkelcracker, hab auch viel mehr Fett gegessen und hatte grundsätzlich nicht so lange trainiert. Und ich hatte auch noch einen Faulen Zahn.
Was ich momentan mache weiß hier jeder, aber vielleicht liegt es einfach an dem Eisen, das meine Zellatmung verbessert. Ich hab keinen Schimmer, ich bin aber sehr gespannt auf den Halbmarathon in 2 Wochen und ich bin mal sehr gespannt ob Ina mitkommt. Ha, und ob ihr Bruder, der gute J. dann zuschauen kommt oder sich zu sehr schämt.

Bin gestern Abend meine mal meine paar Geldquellen von Rohelust.com durch gegangen und habe festgestellt, dass keiner mir gespendet hat, dass ich 2,45 € durch Klicks auf google-Werbung verdient habe und 2,30 € ca. weil jemand über mein Seite bei Amazon bestellt hat. Das finde ich schon mal fantastisch, ihr Lieben. Weiter so…Und das ist er mein erster Monat. Gut, der Juni war da auch mit drin in den 2,45 € aber davon habe ich selber 79 Cent erklickt. Das ist aber schon mal eine Solide Basis und das mit Amazon hat mich auch sehr gefreut. Vor allem weil man Amazon ja wirklich uneingeschränkt empfehlen kann. Ein tolles Unternehmen einfach.

Im Gegensatz zur GEW, unserem Stromversorger. Ich stand gestern in Glandorf vorm Geldautomaten um 20 € abzuheben, damit ich das Geld, was ich bei Papa verdient habe um meine Einstellung zur Fülle zu verbessern. Was passiert? Der Geldautomat sagt mir, dass keine 20 € verfügbar sind, ob ich 15 haben will. Ich ziehe also einen Kontoauszug und stelle fest, dass die GEW Andrés ausstehenden Abschlag von meinem Konto abgebucht hat. Ich hatte am Donnerstag bei denen angerufen um die Bankverbindung für alle Beiträge ab August von meinem Konto abzubuchen, damit uns kein Strom mehr abgestellt wird. Gott sei Dank hab ich direkt als erstes heute Morgen mit der GEW telefoniert, ich soll das Geld zurück buchen lassen was und ich auch machen werde und dann kann ich die 50 € dazu nutzen mich reich zu fühlen. Hier übrigens der Link zum schlauen Buch:



So wird dann irgendwann alles gut.

Hab wieder den ganzen Tag Sodbrennen gehabt, was ich auf diese komischen Kekse schiebe, aber sie waren so unglaublich lecker, dass ich nicht widerstehen konnte.

Was gab’s sonst zu essen?:

Hämoglobinpudding
Freu dich Tee
½ Avocado mit Salz
5 Aprikosen, getrocknet
5 Kekse
Smoothie aus Romana-Salat und gefrorenen Bananen (nach dem Joggen)
16 Paranüsse
2 Bananen
2 frische Aprikosen
10 getrocknete Aprikosen
Salatrest von Donnerstag
5 Datteln
3 Wasa-Cracker (von André geklaut, weiß auch nicht was mich da überkam)
1 Möhre
10 Mandeln

Ab heute führe ich dann auch wieder Foodplaner-Tagebuch. Muss ja gucken was mit meinem Fett- und Eiweißkonsum passiert und sich alleine mit mir zu beschäftigen ist so ein tollen Hobby, das mich von den vollidiotischen Typen ablenken sollte. Außerdem hab ich noch viel zu lesen und zu übersetzen. Vielleicht wird der Zuckerartikel heute fertig.

Ich habe das Gefühl, dass sich meine Lunge momentan extrem reinigen, vor allem wenn ich viel Sport gemacht habe und das war gestern so. 1,5 Stunden joggen plus 2 Stunden Fahrrad fahren. Das bringt die Lunge ganz schön in Schwung. Aber. Wenn es nach dem Gesetz der Anziehung geht ist das alles nur vom Denken verursacht. Auch jede Krankheit und jegliche Fitness. Also wenn ich glaube, dass ich einen Marathon in 2 Stunden laufen kann, kann ich das auch? Das glaube ich schon mal nicht. Na ja,….Muss man vielleicht mal testen. So, ich denke das war’s für heute.

Alles Liebe,

Silke

Kommentare:

  1. Ts, ts, ts .. das ist aber keine Rohkost, die Du da machst.

    Eher rohe Gewalt, die Du Dir da antust.

    1,5 Std. - wieviel Km sind das ?

    (Um es mal mit meinen bescheidenen 10 Km zu vergleichen)

    Melde Dich mal, wenn Du mal in der Stuttgarter Gegend bist.

    Dann können wir uns roh verlustieren und ein gemeinsames Rennen veranstalten.

    Sunny Walker

    AntwortenLöschen
  2. Das ist keine Gewalt, dass ist Selbsterfahrung...
    Wenn du einen Marathon läufst kommst du an all deine Grenzen, physisch und psychisch. Hätte ich auch nie gedacht.
    Stuttgart, ja...wenn du alles liest was ich so schreibe, weißt du sicher auch, dass die Chancen, dass ich nach Stuttgart komme momentan nicht so gut sind. Aber ich finde den Stand am HBF immernoch sehr toll. bist du mal dort gewesen?

    Alles Liebe,

    Silke

    AntwortenLöschen