Freitag, 24. Juli 2009

Alkohol....

Hallo Liebes,

Tag 129: Ich hab eine totale Dummheit begangen gestern. Ich habe 5 Flaschen Bier getrunken und ich weiß nicht mal genau wie das passiert ist. Doch, ich weiß wie das passiert ist. Gestern war ein sehr verwirrender Tag für mich.

Hatte gestern Morgen eine Nachricht von einem Techniker der Städtischen Bühnen im Briefkasten bei MeinVZ und konnte nicht widerstehen auf J.s Profil zu gehen um zu sehen ob es dort was Neues gibt. Und tatsächlich gab es da was Neues. Ein wirklich guter Freund von ihm entschuldigt sich öffentlich auf seiner Pinwand dafür, dass er ihn am Tag zuvor dafür kritisiert hat, dass er seinen Körper auf irgendwelchen Rastplätzen anbiete. Dass er Recht habe, dass wir alle unser Geld verdienen müssen, dass er davon gut leben könne und es ihm zudem Spaß mach, und dass das alles seine Sache sein. Es sei sein Leben. Er solle nur noch mal über den Vorschlag mit den Kondomen nachdenken.

Ich war so verwirrt. Das klang nicht wie irgendwelche Verarsche, und sein guter Freund scheint mir auch nicht der Typ für so was zu sein. Es waren keine Smilies oder so was im Text untergebracht und selbst wenn ich völlig spinnert bin….irgendwie glaube ich das. Vor allem würde es erklären warum der 2 Jahre nicht auf meine Avancen eingegangen ist.
Ich war dann Joggen und beim Joggen denkt man immer am besten nach. Ich hab mich entschlossen ihm zu schreiben was ich dann auch getan habe. Ich habe so was geschrieben wie, dass ich nicht wüsste ob das jetzt ernst gemeint sei oder nicht, falls nicht könne er mal herzhaft lachen, aber falls doch, solle mal Napoleon Hill lesen, dann dass der Set Runner letzte Woche erzählt hat, dass Vertretungslehrer gesucht werden und das gut bezahlt wird. Und das Center Parcs wirklich nicht alles im Leben ist. Dass ich wüsste, dass er mir sowieso nicht zurück schreibt, aber dass ich auch wüsste dass er zumindest liest was ich schreibe. Und dass es mich natürlich nichts angehe was er so mache, ich aber das Problem hätte in den letzten 2 Jahren etwa 300 Mal von ihm geträumt zu haben (jetzt wäre das auch raus). Ich war den ganzen Tag völlig verwirrt. Bin ich zu sensibel oder was? Ich hab versucht Carina zu erreichen und dann hat M. mir auch noch das Date abgesagt und irgendwann hat Carina angerufen aber nicht besonders viel Zeit gehabt, ich hab alle Folgen „30 Rock“ geschaut die ich hatte und habe dann ein Bier gekauft und dann 4 weitere. Ich hab „Mamma mia“ geschaut und fast den ganzen Film durch geheult aber jetzt geht’s mir besser. Was mich aber genervt hat war, dass M. mir zwar absagt, weil er so wenig Zeit hat, aber dann doch die Zeit findet auf Facebook Pixel Ranger zu spielen. Und J. hat sich dann auch noch auf Facebook gzeigt. Da hatte ich Angst, aber wie erwartet hat der sich nicht weiter gerührt.

Mann, so labil bin ich. Ich hab mich den ganzen Tag nicht gut gefühlt und ich bin da auch nicht mehr raus gekommen, durch irgendwelche Formen des positiven Denkens. Beim 4. Bier war ich dann glücklich und das ist mir ganz bewusst aufgefallen.
Anonsten habe ich mich aber super ernährt:

Banane mit Ei püriert
Hämoglobinpudding
Freu dich Tee
5 Paranüsse
1 Banane
2 Pfirsiche
5 Datteln
1 Möhre
5 Datteln
1 Banane
5 Datteln
1 Möhre
20 Macadamianüsse (das war mein erster Versuch „comfort food“ zu mir zu nehmen, hat nicht gereicht, der Alkohol hats dann gebracht, nichts desto trotz habe ich hierdurch doppelt so viel Fett zu mir genommen wie erlaubt)
Bananeneis
Kakao mit Banane püriert
Salat mit Orangen-Miso Dressing
5 Datteln
5 kölsch 0,5l
30 Macadamianüsse

Ja, fettreiches Comfort Food. Das ganze hat mir tatsächlich geholfen durch den Tag zu
kommen und mich vor allem heute wieder besser zu fühlen. Ich hab das Gefühl, das war ein böser Traum….Wohl nicht.

Das joggen lasse ich heute ausfallen weil ich zu lange geschlafen habe. Mein Gesicht ist aufgedunsen aber soweit in Ordnung und ich habe immer noch Macadamianüsse in den Zähnen.
Ich fahre nach Glandorf übers Wochenende und kann die Einträge für morgen und Übermorgen erst am Sonntag Abend posten. DA gibt es kein Interent.

Alles Liebe,

Silke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen