Mittwoch, 15. Juli 2009

Alles was ich brauche kommt wirklich zu mir, ebenso wie Sodbrennen...

Hallo Liebes,

Tag 120: uah…………Ich bin um 5 Uhr Morgens aufgestanden und schreibe doch jetzt schon Frühs. Bin es einfach gewohnt Morgens zu schreiben und habe das Gefühl dann meine Gedanke, an besser sammeln zu können.

Der gestrige Tag hat mich doch ganz schön geschlaucht und es war alles recht aufregend, aber vor allem hab ich jetzt zu wenig geschlafen.

André hat über Nacht alle Töpfe mit in sein Zimmer genommen, zusätzlich zu dem Heißwasserkocher, so dass ich jetzt einen dreckigen Topf von ihm spülen musste um heißes Wasser kochen zu können.

So langsam macht er sich total lächerlich.

Es ist noch ein weiteres Wunder gestern Abend passiert. Also, ich war joggen und habe mir sicherheitshalber mal gewünscht, dass ich unterwegs Geld finde, denn obwohl ich selbst den ganzen Tag über nicht verhungern muss, kann man das gleiche nicht über meinen Kater sage dem ich gestern die letzte Packung Katzenfutter hingestellt habe. Es war schwer während des Joggens zu vergessen, dass ich eigentlich Geld suche, aber irgendwann nach ca.6 Klometern fand ich dann eine Bierflasche und dachte mir: „Eine Bierflasche! Besser als nichts. Das sind zumindest 8 Cent“ Und was ist dann passiert. Einen halben Meter weiter lag ein € Stück. Das bedeutet 4 Packungen Katzenfutter für den Romi.

Ich bin wirklich so fasziniert von den Ereignissen momentarn und vor allem so glücklich und dankbar wie ich es kaum jemals zuvor war………
r
Ich habe mir dann sicherheitshalber auch noch gewünscht, dass ich immer Rohkost zu essen finde, aber leider glaube ich da irgendwie nicht dran. Das muss ich noch übern.

Ich sage euch aber jetzt, was für schlechte Sachen man zu essen bekommt, wenn man beim Fernsehen ist:

Freu dich Tee
3 halbe Weißmehlbrötchen mit Honig
5 Mini-Schokoriegel (werde bekloppt und süchtig wenn ich raffinierten Zucker zwischen die Zähne bekomme)
1 Brot mit Käse und Wurst (war eigentlich Requisite in einer Frühstücksszene)
ein paar Gummiteile
Salat mit Pizzabbrötchen
Cola
2 Tassen Kaffee

Und jetzt sage ich euch, warum ich am Set so etwas nicht widerstehen kann:
Comfort food! Man ist in einer völlig neuen Umgebung, mit neuen Leuten, hat einen langen Tag vor sich und weiß gar nicht was auf einen zu kommt und das essen wird zu einem Ritual, was man gemeinsam einnimmt. Hunger, ist, wie finde, so ein unglaublich tief verankertes, animalisches Gefühl. Wenn ich echten Hunger habe kann ich nicht mehr denken, so was ist schon öfter passiert. Gott sei dank komme ich von solchen totalen Essenrückfällen immer wieder sehr schnell von weg.
Trotzdem finde ich es sehr interessant wie das Leben so spielt und Gott sei Dank hat der Mensch im Laufe der Evolution die Fähigkeit entwickelt von so ungefähr allem leben zu können.

Nichts desto trotz hatte ich Abends Sodbrennen. Nicht viel, aber genug, dass es mir auffiel. Auch beim Joggen, etwas 5 Stunden nach der letzen Mahlzeit hab ich gemerkt, dass mir da was schwer im Magen ist, was ja vor ein paar Tagen mit Unmengen Bananen und Green-Smoothies nicht so war.

Ich hatte aber auch sehr viel Kraft, muss ich dazu sagen und so was wundert mich dann immer. Ich schiebe es jetzt aber einfach mal auf die Stimmulanzien, den es fällt mir unglaublich schwer zu glauben, dass Weißmehl irgendwas gutes für den Körper tun kann.

Ich hab danach noch geduscht und mir dann auch endlich noch mal das Drehbuch durchgelesen. Ich hab noch ganz schon was vor mir die nächsten 3 Tage..

Im Bett war ich um kurz nach zwölf und was dann…? Ich konnte nicht schlafen wegen der Stimmulanzien. Bin doch gar keinen Kaffee mehr gewohnt.

Ich sehne mich gerade unglaublich nach einer Banane und habe keine…Vielleicht hätte ich doch besser auf mein Geld aufpassen sollen….Nee, passt schon. Ich finde das ist ein großartiges Experiment, und so erfüllend.

Das wars für heute. Kein neues Rezept in diesem Post. Ich stell heute Abend eins ein und veröffentliche es dann morgen früh.

Alles Liebe,

eine dankbare und glückliche Silke

Nachtrag: bin gerade noch ganz schnell bei Google Analytics gewesen:

Meine Besuchszahlen steigen Kontinuierlich..........:-)))))))))))))

Ich liebe euch, Leute!!!! Bin jetzt noch glücklicher und dankbarer.
Today YOU make my day :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen