Mittwoch, 5. August 2009

Maca Superfood und Grüne Mineralerde...

Hallo Liebes,

Tag 140: Habe gestern eine großartige Entdeckung gemacht. Basic hat Maca im Sortiment!!! Ich will das schon seit Ewigkeiten ausprobieren aber bei Veggie’s Delight kostet es glaube ich 40 € und nur zum probieren ist mir das einfach zu teuer. Bei Basic gib’s eine 100 g große Packung für knapp 10 Euro. Ich bin mir zwar ziemlich sicher, dass das nicht roh ist, aber zum ausprobieren soll es reichen. Nun, was ist Maca?



Nahrungsergänzung - violey Naturprodukte-Shop



„Maca ist das großartige Superfood aus Peru. Maca ist eine Rettich-ähnliche Wurzel, welche meistens in getrockneter, pulverisierter Form verkauft wird.
Maca wächst auf Anhöhen von 10500 Fuß in der Altiplano-Gegend der Anden. Seine natürliche Umgebung ist eine unbewohnbare Region mit intensivem Sonnenlicht, gewaltigen Winden und frostigem Wetter. Mit seinen extremen Temperaturen und seinem armen, felsigen Boden, gilt die Region als eine der schlechtesten Anbaugegenden der Welt. Jedoch, seit Jahrhunderten bereits, gedeiht Maca unter diesen Bedingungen.
Maca wird angewandt zur Anregung des Immunsystems, gegen Anämie, um Mineralstoffverlust der Knochen zu unterbinden, um die Erinnerung zu verbessern, gegen Magenkrebs, gegen Wechseljahrsbeschwerden, gegen Unfruchtbarkeit sowie sonstige reproduktive und sexuelle Störungen. Maca gibt einen grundsätzlichen Energieaufschwung und regt ganz besonders die sexuelle Ausdauer und den Appetit an.“

Zitiert und übersetzt aus „Naked Chocolate“ von David Wolfe und Shazzie



Warum wollte ich das schon immer mal ausprobieren? Habe folgendes faszinierende Video, wieder mal von Matt Monarch, gesehen. Es ging eigentlich darum , dass David Wolfe ihm erzählt hatte, dass ein Freund von ihm zu viel Maca gegessen hat und daraufhin ohnmächtig geworden ist. Ich glaube, dass waren so 5 EL auf einmal. Ich glaube er ist wegen der vielen Energie ohnmächtig geworden. Daraufhin wollte Matt einen Test machen und selber Unmengen Maca konsumieren und tut dies in diesem Video. Es enthält außerdem viele wertvolle Informationen über das Produkt.





Was ich mir wirklich davon versprochen habe, als ich die Videos zum ersten Mal gesehen habe, war ein Anheben der Grundstimmung so dass das mit dem Wünschen und Manifestieren besser klappt. Ich habe gestern Abend zum ersten mal einen TL davon genommen und hatte Schwierigkeiten einzuschlafen. Ähnlich wie wenn ich Kakao esse dabei ist da garkein Koffein drin. Ich werde es ab sofort also morgens nehmen und zwar 1 TL genauso wie im Video angegeben: 4 Tage drauf, 3 Tage Pause und dann sehen was passier. Das wird ein 30 Tage Experiment und heute ist Tag 1.



www.docmorris.com




Außerdem hab ich mich doch dazu durchgerungen die grüne Mineralerde (nicht Heilerde wie ich vorher geschrieben habe, ups) auszuprobieren, aber auch nur weil Basic eine Probierpackung im Sortiment hatte. (Tolle Laden übrigens) Ich halte mich aber nicht an Rudi Rohs Rezept (dann müsste ich ja 2 Tage warten) sondern löse, wie auf der Packung beschrieben, einen TL in einem Glas Wasser. Auf der Packung heißt es: „Grüne Mineralerde unterstützt einen aktiven Stoffwechsel und ist somit wichtig für die natürliche Widerstandskraft, Vitalität und Leistungsfähigkeit. Eine der wichtigsten Merkmale ist die Kraft der Erde, verschiedene Giftstoffe und Gase mit ihrer gitterförmigen Mineralstruktur an sich zu binden und aus dem Körper auszuleiden. Diese Eigenschaft wirkt sich im Besonderen regulierend auf den Säure-Basen-Haushalt aus.“

Das heißt also sie trägt zur Entgiftung bei. Das würde auf jeden Fall erklären warum ich wieder so unglaublichen Durst hatte gestern. Habe den ganzen Tag über 4 Liter Wasser getrunken, aber das ging schon los bevor ich die Mineralerde genommen habe. Ist ziemlich intensiv gerade. Es kommt mir so vor, wie wenn man das Rauchen dran gibt. Da wartet der Körper auch erst ein paar Tage ab um zu gucken, ob wirklich keine neuen Giftstoffe mehr rein kommen und wenn er sich sicher ist, fängt er an zu entgiften, dann erst fängt man an zu Husten und sich dauernd schnäuzen zu müssen und das Verlangen nach einer Zigarette wird dann erst richtig groß. (Gott, ich bin so froh dass ich darüber hinaus bin) Momentan wirken alle Raucher in meinen Augen unreif, was total unfair ist von mir. Rauchen ist die hinterlistigste Sucht von allen und es ist so leicht da rein zu geraten. Und wenn man dabei ist kann man sich nicht vorstellen wie affig das eigentlich ist an so einem Ding zu ziehen. Es ist was für rebellierende Teenager aber Erwachsene oder Eltern? Das kommt mir doch sehr seltsam vor. Als ich noch geraucht habe war das anders. Und was ich aus meinen Beobachtungen auch sagen kann ist, dass jemand der glücklich ist nicht das Bedürfnis hat nach irgendwelchen Drogen, legal oder illegal zu greifen. Das gilt auch wenn ich das Bedürfnis nach einem Glas Wein habe.

Ich war ganz locker joggen gestern, nur ca. 20 Minuten, bei strahlendem Wetter – und ich habe meine Waden gespürt. Ich weiß nicht genau was das war, aber wahrscheinlich mangelnde Regeneration seit Sonntag. Wie gut, dass ich bis zum Halbmarathon diesen Sonntag noch ein paar Tage Zeit für Regeneration habe und wie gut dass das bei Rohkost noch viel schneller geht.
Ina hat mir eben zugesagt für Sonntag und sie hat gefragt ob wir uns am Samstag treffen wollen. Ob ihr Bruder dahinter steckt? Was ich noch sagen wollte: Alle Männer sind gleich. Mir jedenfalls! (haha…;-))



amorebio - Naturkost




Und es ist noch was Wichtiges passiert gestern. Ich habe definitiv festgestellt, dass meine Augen besser werden. Ich hab eigentlich –3,25 Dioptrien. Die letzte Kontaktlinse, die ich gekauft habe hat -2,75 und ich konnte damit absolut klar sehen gestern. Da bleib ich dran. Irgendwas von dem was ich mache funktioniert, also mache ich es weiter.

Hier noch mal die Buchempfehlung:



Was gab’s zu essen?’:

Lauwarme Zitrone
2 Bananen
10 Mandeln
Rooibostee
1 Banane
5 Aprikosen, getrocknet
1 Banane
1 Orange
10 Macadamianüsse (haben 15 g Fett)
Hämoglobinpudding
250 g Blaubeeren
5 Macadamianüsse
Pretty Pink Pudding
1 TL Mineralerde in Wasser
3 Datteln
Pikante Tomatensuppe mit Kokos-Bananen-Klößchen
NEU
5 Aprikosen
Rooibostee

Das meine Augen so profitiert habe kann auch mit den vielen Aprikosen und dem Vitamin A darin zusammenhängen. Ich hab aber das Gefühl, dass ich mal wieder weniger Trockenfrüchte und mehr Grünzeug essen sollte.

Heute treffe ich mich mit Alex am Rhein, das Wetter spielt schließlich mit und das wir uns Tagsüber treffen ist auch wirklich besser so. Alex versucht wirklich mich mit seiner Anständigkeit zu beeindrucken. Ich fürchte aber, da wird nie wieder was laufen. Zum einen fühle ich mich nicht zu ihm hingezogen und zum anderen riecht er immer nach Bier und Zigaretten. Das konnte ich aushalten als ich selber geraucht habe aber jetzt nicht mehr. C’est la vie…

Alles Liebe,

Silke



Kommentare:

  1. .
    Huch, jetzt muß ich doch noch mal etwas warten ..

    Und ich wollte schon weiterrennen.

    MACA.

    Wennste weißt, wo man Samen oder Setzling bekommt, sags mir.

    Ich suche schon seit Jahren und kriegs nicht.

    Will die lebende Pflanze essen.

    Heiße ja Rudi Roh.

    Wie kann man nur Pulver in Unmaßen in sich hineinschütten.

    Das sind doch keine Rohköstler sondern Rohdies.

    Nö, nö, nö.

    Aber ich habe schon YACON in meinem und im fremden Garten.

    yam!

    Und im befreundeten Garten wächst Taro.

    Jawoll!

    So, nu Du ..

    ---

    Immer dieses Super, Super Super ..
    Und Power, Power, Power ..

    Mein Rezept für SuperPower verrate ich .. NICHT!

    Mein Brennstof für die Zellen ist Geheimsache.

    Will Dir ja schließlich eines Tages weglaufen.

    AntwortenLöschen
  2. Du willst mir weglaufen ;-)))))))))
    Willst du, dass ich dir dann nachlaufe ;-)))))))))

    Nee, wie gesagt, Maca wächst ja nur auf ganz schlechtem, felsigem Boden mit schrecklichen Temperaturen und viel Wind. Vielleicht kannst du die in deinem Garten herstellen....

    Aber ich habe nichtmal einen Garten sondern nur eine Terrasse und da habe ich Tomaten, die aber noch grün sind :-(
    Das wars. ich übe noch.

    PS: Schmeckt aber nicht schlecht das Maca...

    Alls Liebe,

    Silke

    AntwortenLöschen
  3. .
    Rapunzel, Rapunzel ...

    AntwortenLöschen