Sonntag, 30. August 2009

Master Cleanse Tag 3....



Hallo Liebes,

Tag 163 und Tag 3 des Master Cleanse: Fast ist es schon wieder vorbei...Wie die Zeit vergeht...

Gestern war viel härter. Ich hatte regelrecht Hunger am Abend, also meine Liter Limonade leer waren. Aber zurück zum Anfang.

Gestern hat das Glaubersalz funktioniert, zwar auch nicht in einem Rutsch, aber ich hatte im Laufe des Tages mehrmals ein kleines bisschen flüssigen Stuhlgang. Ich bin mir aber nicht sich ob es sinnvoll ist das jeden Tag zu machen, und ich bin mir auch nicht sicher ob es sinnvoll ist, das überhaupt zu machen. Zumindest für jemanden, der so viel Rohkost isst wie ich. Da gestern auch so gut wie gar nichts gekommen ist, gehe ich davon aus, dass mein Darm tatsächlich immer das entleert, was ich am Vortag gegessen habe und das scheint auch sehr sinnvoll zu sein. So stauen sich keine Giftstoffe im Darm, die der Körper dann evtl. wieder aufnimmt, sondern alles wird eliminiert. Ich hoffe nur ich komme nach diesen 3 Tagen auch wieder rein in den Tournus. Ach bestimmt, der Körper regelt das.

Nichts desto trotz hatte ich habe auch wieder Entgiftungserscheinungen und ich frage mich woher das nur alles kommt, was genau das ist. Nikotinrückstände? Ich vermute es. Das ist das Einzige was trotz des hohen Rohkostanteils der letzten Jahre trotzdem in meinen Körper gelangt ist.

Ich hatte wieder sehr dunklen Urin heute früh also wird auf jeden Fall über den Harn eine Menge ausgeschieden. Mehr als durch den Darm. Des weiteren muss ich mir dauernd die Nase putzen, was wieder für Nikotinentgiftung spricht, da sich die Lunge so reinigen kann und ich hatte auch wieder dieses Kribbeln im ganzen Körper, was man auch an Tagen, nachdem man zu viel Alkohol getrunken hat, hat.




Meine Limonade, die den Hunger in Schach gehalten hat, war so gegen 18 Uhr leer und dann hatte ich ein Problem. Ich hab dann den Rest des Abends heißes Wasser getrunken, weil mir zu allem Überfluss auch noch kalt war. Ich hab letzte Woche im Biounterricht gelernt, dass 80% der aufgenommenen Nahrung dazu gebrauch werden die Temperatur konstant zu halten und dass ich weniger Kalorien aufnehme als ich brauche ist klar. Wenn ich mich recht erinnere, braucht der Körper ein paar Tage um sich wirklich darauf umzustellen von Innen versorgt zu werden.

Und dann ging mir auch noch der Honig schneller aus als ich dachte. 7 EL Honig sind ca. 100 ml, wenn nicht sogar mehr. Ich habe ein 500 ml Glas. Hätte ich nicht mit Stevia geschummelt, würde der heutige Tag schon gar nicht gehen. Durch Stevia wiederum, nehme ich noch weniger Kalorien zu mir, so ist mir wieder kälter.

Ich glaube jetzt tatsächlich auch, dass man bei low fat raw deshalb friert, weil man nicht genug Kalorien zu sich nimmt. Ich werde das demnächst testen.

Durch den Kommentar von Pistazie vor kurzem, bezüglich des Salzkonsums hab ich mir noch mal genau die Seite der Raw Divas angesehen und da fiel mir ein: Es gab doch auch mal irgendwo einen Engiftungsmenü-Plan. Den habe ich dann auch wieder gefunden und zwar hier. Ein Wochenplan mit salzfreien Entgiftungsrezepten. Für das Programm der Raw Divas habe ich mich angemeldetet. Es ist kostenlos und man bekommt jeden Tag Informationen zugeschickt per E-mail etc. Ich plane mich ab morgen, zwar nicht exakt daran zu halten, aber die Rezepte mal genau unter die Lupe zu nehmen und auszuprobieren und dann mal schauen was ich vom Leben ohne Salz so halte.

Aber komisch und irgendwie widersprüchlich ist das schon: Jetzt nehme ich 1 EL Glaubersalz zu mir um zu entgiften…

Vielleicht ist glaubern überbewertet. Stanley Bourroughs jedenfalls sagt das Einläufe gefährlich sind. Diese Experten machen mich echt bekloppt.

Heute ist dann also der letzte Tag und morgen früh werde ich das Fasten mit einem Apfel brechen, so wie es in Wie neugeboren durch Fasten - RELAUNCH Leider ist der Rest der Rezepte darin und auch in dem Nachfolger Richtig essen nach dem Fasten (GU Ratgeber Gesundheit) zumindest für Rohköstler nicht zu gebrauchen. Vielleicht sollte mal jemand ein Rohkostfastenbuch schreiben. Ich glaube so was gibt es wirklich nicht. Auch Rohköstler wollen doch Fastenanleitungen. Also ich hab immer gerne Anleitungen, auch wenn ich mich nicht immer dran halte.

So ihr Lieben, ich denke das wars für heute.

Ach ja, ich versuche laaaaange Joggen zu gehen aber ich weiß nicht wie viel mein Körper mit macht. Zur Not breche ich es ab.

Alles Liebe,

Silke

PS: gerade eben gefunden: Matt Monarch interviewt David Wolfe!!! Hochinteressant!!!! Für alle deren Englisch reicht. Das Interview ist nur 24 Stunden online!!!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen