Dienstag, 22. September 2009

Meine Haselnüsse und neues von Dr. Graham...



Hallo Liebes,

Tag 186: Habe wieder ausgeschlafen, wieder dunklen Urin und wieder muss ich mich dauern schnäuzen. Je länger ich schlafe desto extremer ist die Ausscheidung am nächsten Morgen, was logisch ist, da der Körper anständig Zeit hatte sich zu reinigen. Mir ist diese Variante von Entgiftung allerdings lieber als das Kopfdrücken und die Anfälle von Müdigkeit, welche mich behindern..

Ich bin bei der IHK gewesen gestern und die hatten keinerlei Einwände die Tragfähigkeit meines Existenzgründungsvorhabens zu bestätigen. Jippy!!! Mir fehlte nur der Vordruck von Arbeitsamt, mit dem das bestätigt werden soll. Den hab ich jetzt noch mal extra angefordert, allerdings zieht sich das ganze so noch weiter hin. Ich werde das ganze wahrscheinlich nicht zum 1 Oktober starten können, sondern eher zum 15 .oder vielleicht auch erst zum 1. November. Da muss ich mal schauen wie die Vorgaben vom Arbeitsamt bzgl. so was sind. Ich wüsste nicht, was jetzt noch gegen den Gründerzuschuss spricht. Aber man weiß ja nie.

Zum Thema Morgens schnäuzen muss ich noch kurz was los werde: Habe eben die neuste Folge der Raw Food World TV Show gesehen, in der Matt erwähnt, dass er immer wenn er in einem Rohkostrestaurant gegessen hat, eine Triefnase bekommt, aufgrund dessen, dass in vielen Gourmet-Rezepten viele Zutaten und komplizierte Lebensmittelkombinationen sind. Matt und Angela sind gerade bei Gabriel Cousens im Tree of Life Retreat in Arizona:



Nach dem Termin bei der IHK, der nur 5 Minuten dauerte, aufgrund dessen, dass ich ein völlig problemfreies Konzept vorgestellt habe, bin ich dann zur Kostümanprobe, welche genervt hat, da das Kostüm zum Kotzen ist, ein Polizistenoutfit von Polizisten die Demonstranten zurückhalte, also mit Helm und Gewehr und all so was.



Danach war ich weiter Nüsse sammeln, was wesentlich befriedigender war. Fei nach dem Motto „Die dümmsten Bauern habe die dicksten Kartoffeln“ fallen die besten und dicksten Nüsse von den 2 Bäumen vor meinem Fenster. Ich hab 2 Plastiktüten voll gesammelt und es liegen immer noch welche draußen. In anbetracht dessen, dass man nur einen handvoll Nüsse pro Tag essen soll, oder nach Dr. Graham noch weniger, sollten die mich durch den Winter bringen. Obwohl ich natürlich nicht nur Haselnüsse essen will…Und da das knacken auch recht lange dauert ist man auch viel weniger verführt viel davon zu essen. Ich bin jedenfalls froh, dass ich sie habe und muss gleich noch mal schauen ob über Nacht wieder welche runter gekommen sind. Bestimmt nämlich. Ansonsten muss ich mir mal wieder ein tolles Rezept suchen, was ich publizieren kann. Ich weiß momentan nur gar nicht wo ich Lust drauf habe.

Gestern Abend sah ich eine Flasche Chilisauce meines Mitbewohners auf der Terrasse stehen und hatte von da an Lust auf Chili oder was scharfes. Spanische Mandelsauce wäre toll gewesen, aber ich hatte keine Mandeln. Ich kauf' heute mal welche. Jedenfalls hab ich dann einen Salat gemacht, einen normalen mit Fett und Salz und der hat mich nicht so befriedigt wie ich dachte. Ich habe fast das Gefühl, dass mir so ein süßer Salat lieber wäre. Ich hab auch keine Chili rein getan sondern Cayennepfeffer und er war auch nicht wirklich scharf. Das Salz hat mir aber auch nicht zugesagt. Vielleicht kam das Schnäuzen heute früh auch direkt daher.

Die gute Valya Boutenko hat zwischenzeitlich ein Video von Dr. Graham auf Youtube veröffentlich in dem es um Candida geht. Ich hatte noch nie Probleme mit Candida, jedenfalls keine die mir bewusst wären, aber viele Leute sind der Auffassung, dass man bei Candida kein süßes Obst essen darf. Dr. Graham ist da anderer Ansicht, man darf im Gegenzug kein Fett essen. Hier erklärt er wieso. Victoria Boutenko hat übrigens auf Facebook erklärt, dass sie Dr. Graham 100% zustimmt. Hier ist das Video:



Was gabs also zu essen?:

Winterminz Smoothie NEU
1 Banane
10 Haselnüsse
2 Bananen
1 Apfel
1 Banane
1 Möhre
¼ Avocado
2 handvoll Rosinen
5 Haselnüsse
1 Blatt Nori
1 handvoll Rosinen
Salat
1 frische Dattel
2 Bananen
15 Haselnüsse

Ich hab keine Ahnung warum ich so Lust auf was Herzhaftes hatte. Zum einen
lag das vielleicht daran, dass ich auf dem Rückweg von der Kostümanprobe an so vielen Restaurants vorbei kam und so viele gute Gerüche in der Nase hatte. Zum anderen daran, dass meine Datteln leer sind und ich auch nicht so viele essen will, dass ich einfach weniger Kalorien zu mir genommen hatte und deshalb Hunger hatte. Ist schon seltsam. Es hat übrigens nichts geholfen, das Bedürfnis zu befriedigen. Der Salat hat mich einfach nur vollgestopft.

So, das wars für heute. Gehe jetzt Nüsse sammeln, dann einkaufen und dann Joggen.

Alles Liebe,

Silke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen