Newsletter

Dienstag, 28. September 2010

Das Hier und Jetzt, sowie Teil 2 der Rohvolution...




Hallo Liebes,

Tag 545: Der Alltag hat mich wieder!!! Und wie er mich wieder hat!! Der Begin der Woche schien wie eine endlose Aufhäufung von Verpflichtungen zu sein, abgesehen von den Verpflichtungen, die ich mir selber aufgehäuft habe, indem ich ein Video gedreht habe und Leuten auf der Rohvolution versprochen habe mich bei ihnen zu melden.;-)

Ich hab keine Ahnung woher einzelne Menschen wissen, wer ich bin, aber ich kriege mometan so viele Freundschaftanfragen bei Facebook wie noch nie und die Zahlen der Blogleser haben sich gestern völlig überschlagen – was ich total toll finde, aber ich weiß nicht wie es passiert ist ;-))) Ich bin nicht im rohelust.com T-Shirt über die Rohvolution gelaufen!!! Ich hatte es auf der Greensmoothie Party am Samstag an, aber da war doch jeder mit sich selbst beschäftigt!!!

Egal, in dem Buch über das „Geld-Spiel“, was mir geliehen wurde und in dem ich auch gerade lese, steht drin, die ganze Welt sei eh ein Hologramm und nichts sei real. Alles eine Projektion, die man selber herstellen könne. Yo, das Buch muss ich auch noch lesen, die Videothek hat wieder gerufen, neue Flyer musste ich abholen, bei meinem Joggingfreund die Blumen gießen, heute und Freitag gibt’s Klausuren zu bewältigen etc, etc…Schlagartig tausend Dinge – und ich, preußisch, wie ich bin, gehe alles an!

Nach getaner Arbeit war das zweite Video dran, was mein herrliche Konversation mit Gabriele Weiss beinhaltet, danach war ich weiter gezogen zum Stand von Katarina de Vos und zum Rohkoch, wo mir dann auch Manfred Görg über den Weg gelaufen ist. Auch dieses Video war wieder völlig spontan. Genauso hätte es jedem auf der Rohvolution gehen können!!! Irgendwie gefällt mir das. Besser als dieser gestellte Kram. Zum einen bekomme ich dann keine Professionalitätspanik, aber der Interviewpartner auch nicht!!

Ich sage mir den ganzen Tag über das, was Heike mir am Wochenende erzählt hat: „Alles ist gut, und selbst wenn es nicht gut ist ist es gut, weil ja eh alles so kommt wie es richtig ist.“ Das ist wirklich sehr passend für alle Gelegenheiten. Danke, Heike! Und so sage ich mir auch, dass ich alles mit Leichtigkeit werde bewältigen können.

Es ist schwer aus dem Bett zu kommen und das Wetter ist auch nicht gerade schön.
Britta Diana Petri hat in ihrem Vortrag auf der Rohvolution über Süchte gesprochen, der mir zwar nicht allzu viel Neues mit auf den Weg gegeben hat, aber sie hat mich an etwas erinnert, was ich vergessen hatte. Die Tatsache, dass man ja alle 7 Jahre in einen neuen Lebenszyklus tritt und sich körperlich und geistig erneuert. Ich bin dann man auf die schnelle das kleine Einmaleins durchgegangen, weil ich da keine Ahnung mehr von habe, mit als derVektorrechnung und Kurvendiskussion die mich momentan umgibt ;-), und habe festgestellt, dass ich ja am kommenden Wochenende wieder einen 7 Jahres-Zyklus hinter mich bringe. Ich werde 35 an diesem geklauten Feiertag am Sonntag. Ich hab mir überlegt, das sei ein guter Tag für die Shoperöffnung, also steht das auch noch an.

Jetzt aber erstmal Teil 2 des Videos:





bringmirbio  der Online-Lieferservice für Bioprodukte

Mein Onkel, der gelegentlich meinen Blog liest, hat mir am Wochenende auch eine e-Mail geschrieben und mich auf Dr.Werner Kollath hingewiesen. In Bezug auf ungeklärte Ernährungsfragen, solle ich mich doch mal mit ihm auseinander setzen. Ich schätze der Name ist wohl jedem ein Begriff, aber was er genau sagt, wusste ich nicht. Dank Wikipedia weiß ich es aber jetzt. Kollath hat die Vollwerternährung erfunden und empfiehlt viel Rohkost und Vollkornprodukte. Tatsächlich berufe sich auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung auf ihn. Dann werde ich wohl sehr bald mehr erfahren, kann diese Auffassung aber immer noch nich teilen. Ich bin Getreide gegenüber unheimlich skeptisch. Irgendwas gefällt mir daran nicht. Vielleicht spüre ich eine Abneigung dagegen (ich hatte noch nie viel am Hut mit Brot, weil des das zuhause immer gab) weil es in meiner Familie Glutenintolleranz gibt, vielleicht bin ich damit einfach überfüttert worden. Vielleicht schreckt mich der Gedanke und abgrundtief schrecklicher Regelbeschwerden. Vielleicht alles zusammen!. Vielleicht sind die Regelbeschwerden eine Form der Glutenintolleranz?

Meine Mitfahrgelegenheit und Zimmergenossin von der Rohvolution hat an sich selbst festgestellt, dass sie von  Gluten Pickel bekommt. Nicht von Fett, nicht von Zucker sondern von Getreide. Auch sie hatte schon als Kind nie Lust auf Brot als Nahrungsmittel. Getreide - meinetwegen, aber nur die glutenfreien Sorten wie Hirse, Amaranth, Quinoa etc. oder gekeimt!!!

Was gab’s zu essen?:

1 Eisen/B12 Tablette
1 Schwarztee
200 g Weintrauben
3 Bananen
1 Kissen Durian
3 Bananen
13:30 Uhr: 3 handvoll Mr.Goji
14:30 Uhr: Rest von LoveChock
17:00 Uhr: ca. 300 g Trauben
19.30 Uhr: einige Macadamias
Salat aus 2 Miniromana, ½ Paprika, Möhre, Frühlingszwiebel, 2 Blatt Nori +Dressing aus Olivenöl, Apfelessig, Cayenne, Salz und Stevia














einige Leinsamencracker
einige Maulbeeren
21.30 Uhr: handvoll Mr.Goji

Das funktioniert immer noch hervorragend mit der Trennkost nach Natalia Rose. Ich bin wirklich begeistert und schwer ist es auch nicht.

Die Durian, war noch von der Rohvolution und auch wenn ich es als herrlichen Duft für mein Zimmer empfinde, möchte ich nicht wissen, was meine Mitbewohnerin gerochen hat!;-)

Es ist so, dass mir Duriangeruch in die Nase steigt und ich sofort denke: „Ja, das will ich essen“ – jedes Mal ist das so. Ich habe sie viel zu selten, nehme ich an, dabei habe ich auch gar keinen Schimmer, was da überhaupt an Nährstoffen drin ist! Wo soll das auch stehen? –Wikipedia nehmen ich an…

Ich muss leider los zur Arbeit und danach direkt in die Schule…Ich hasse es, wenn ich zwischen Arbeit und Schule nicht einkaufen gehen kann und bergeweise Essen mit mir rumschleppen muss, weil es weder in der Videothek noch in der Schule Rohkost zu kaufen gibt. Ich hoffe die Jungs von Authentic Nutrients schaffen es ihren Mr.Goji der Cinemax-Kette anzubieten. Dann gäbe es da schon mal eine Alternative!

Alles Liebe,

Silke

Gewinnen statt Träumen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten