Mittwoch, 29. Januar 2014

Bester Stimmung - Tag 29


Hach, ich fühle mich fantastisch und mein Sättigungsmechanismus gleicht sich meinem Verstand wieder an. Ich fühle mich wieder normal, nicht so als würde ich, wenn man mich ließe, die ganze Welt aufessen.;-)
Ich bin zudem viel ausgeglichener und gelassener.

Das Schöne an Weight Watchers ist, dass es mir da einen Riegel vor schiebt, wo Barnard es nicht tut.
Wenn man mir erlaubt so viel Vollkornnudeln zu essen bis ich satt bin, werden das tausende Kalorien. Bei Haferflocken oder Vollkornreis aber auch. Weight Watchers reguliert Fett UND Kohlenhydrate und lässt einem alles Obst und Gemüse, was die natürlichste Nahrung überhaupt ist und die gesündeste und daran isst man sich dann satt. Sehr, sehr weise...

Dennoch bin ich auf das Menu des Tages gestern nicht sonderlich stolz:

3 Dinkel-Kokos-Plätzchen
1 Banane
1 Mate-Tee
1 Matcha Tee mit Stevia
Frischkornbrei aus Nackthafer, 2 Bananen, Zimt, roh-vegane Zimtschnecke, 1 Paranuss


8 g Ombar
1 Matcha Tee mit Stevia

Bananenpudding aus Banane, Seidentofu, Kokosöl und Vanille


1 Banane
Zucchinispaghetti mit Tomatensauce (heute im Newsletter)


10 Mandeln
2 Bananen
8 g Ombar

Tortilla mit Tomatenmark, veganem Schnittkäse und Salat

Es fehlte Eiweiß, vor allem Methionin, Vitamin B3, A und E, Kalzium, etwas Eisen und Zink.
Und warum?

Weil ein Großteil meines Essens aus Gourmetrohkost bestand und das obwohl ich das Fett im Bananenpudding und in den Zucchinispaghetti extra niedrig gehalten habe. Es geht einfach nichts über Gemüse und Salat.
Der Weißmehltortilla, der noch von Weihnachten übrig ist, tat aber sein übriges.
Fett 31,9%. Kcal 2251

Heute war ich allerdings fantastisch, aber dazu morgen mehr...

Alles Liebe,

Silke

Schnäppchen des Monats Januar 2014:
Lovechock Mandel/Feige 40 g - 2,59 € statt 2,99 €
Organic
 Food Bar Belgium Chocolate Chips - 1,69 € statt 1,99 €

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen