Mittwoch, 11. Mai 2011

Grünzeug und Herzschmerz...




Hallo Liebes,

Tag 767: Mir geht’s nicht gut. Nein, nicht körperlich sondern emotional, aber da komme ich später zu. Zunächst mal etwas was Heike von GermanyGoesRaw kürzlich bei Facebook gepostet hat. Es ist ein Artikel über Brian Clement und seine Einstellung zu Blendern. Brian Clement ist Leiter des Hippocrates Heath Institut und damit Nachfolger von Ann Wigmore. Er hängt der High Protein Rohkosttheorie an, das heißt viel Grünzeug, Weizengras, Algen, Sprossen. Er spricht sich entschieden gegen Greensmoothies aus weil er gegen den vielen Zucker, auch natürlichen Fruchtzucker, ist. Zucker hat ja bekanntermaßen mehrere Nachteile. Der Blutzuckerspiegel gerät ins Ungleichgewicht und die Darmflora kann Probleme bekommen und dann gibt’s auch noch die Theorie, dass durch den Abbau von viel Zucker im Körper Kalzium aus den Knochen gezogen wird. Ja, es ist ein Rohkostdschungel da draußen. Keiner weiß Nichts.

Aufgrund dessen, dass er jedenfalls gegen Kohlenhydrate ist, ist er automatisch gegen Greensmoothies. Er sagt Grüne Säfte seien weitaus besser, aber die Leute hätten so gerne Smoothies, weil die eben so schön süß sind und außerdem ein Blender leichter zu reinigen ist als ein Entsafter. In dem Artikel den Heike gepostet hat geht es aber auch noch darum, dass ein Blender die energetische Struktur des Wassers der Früchte und des Grünzeugs zerstört. Er vergleicht dabei den Blender mit einer Mikrowelle, denn auch diese zerstöre die energetische Struktur des Wassers. Wenn man mit Mikrowellen- oder Blederwasser eine Zimmerpflanze gießen würde, würde diese binne einem Monat eingehen.



Ich hab keinen blassen Schimmer, ob das so ist oder nicht, aber aus meine ca. 2wöchigen, erzwungenen Greenjuiceerfahrung, die zugegeben mit einem miesen Entsafter stattfand, kann ich sagen, dass mir Greenjuice wesentlich zuträglicher ist und ich zudem mehr Grün damit konsumiere als mit Greensmoothies. Die Greensmoothies sind zwar lecker, aber ich habe mich damit immer völlig übervoll und dennoch nicht satt gefühlt, was sicherlich an den vielen Ballaststoffen liegt und auch damit zusammen hängt, dass man püriert mehr konsumiert, als wenn man es extra kauen müsste.

Der Vorteil bei einem Blender, heißt es, ist, dass der einem quasi das Kauen abnimmt, was man nur in enormem Zeitaufwand bei Grünzeug aufwenden müsste. Das Dumme ist aber, dass der Blender zwar die Zähne ersetzt, nicht aber das Enzym Amylase im Speichel, was für die Aufspaltung von Kohlenhydraten zuständig ist. Und so stehe ich mit einem Greensmoothie dann da mit einer riesigen Menge Kohlenhydraten im Bauch, die nicht von der Amylase eingespeichelt wurden und somit vorerst eben nicht verdaut werden, denn im Magen erfolgt nur die Eiweißverdauung. Man müsste jeden Schluck Smoothie eigentlich ca. ne halbe Minute im Mund behalten bevor man ihn runter schluckt. Aber dann würde Brian Clement sicherlich darauf hinweisen, dass der Zucker die Zähne angreift und die Obstsäure auch. Also, diese Probleme entfallen bei einem Greenjuice alle, dafür muss man den Entsafter reinigen.

Ich persönlich fühle mich nach einem Greensjuice, der das Chlorophyll von 3 Miniromana enthält wesentlich leichter als nach einem Greensmoothie mit 3 Bananen und einem Miniromana daher bin ich derzeit in keinster Weise mehr in Aufruhr, dass ich einen neuen Blender brauche. Pürierstab und Küchenmaschine reichen mir derzeit vollkommen.


Zum nächsten Thema: Gestern früh bekam ich eine SMS von meinem Joggingfreund, ob wir uns um 13:30 Uhr zum Mittagessen treffen könnten. Ich sagte, gerne, aber nur, wenn es auch um 14.30 Uhr ginge, denn bis 14 Uhr müsste ich arbeiten.

Vorgestern in der Videothek hat meine Kollegin gefragt, ob sie am Dienstag arbeiten dürfe und ich ihr den Donnerstag dafür abnähme. Währe dem nicht so gewesen, hätte ich gar nicht die Möglichkeit gehabt zuzusagen und damit bin ich wieder beim Thema, dass alles immer so kommt, wie es am besten ist. Daran muss ich mich auch im weiteren Verlauf der Geschichte erinnern.

Bei Dienstende habe ich dann aber gesehen, dass er mir zwischenzeitlich eine SMS geschickt hatte, dass er bereits essen war, ob wir uns nicht doch lieber Mittwoch treffen könnten. Darauf meinte ich nein, das ginge nicht, den ganzen Mittwoch hätte ich keine Zeit, was denn mit Kaffee oder so was wäre. Wir sind also überein gekommen uns um halb 5 zu treffen, was mir sehr gelegen kam, denn die ganze Zeit auf der Arbeit habe ich mich gegrämt, weil ich gestern nicht gerade die tollsten Klamotten ausgewählt hatte, schon gar nicht für das Wetter. Und auch da kam wieder alles so, wie es viel besser war und ich dachte: „Verdammt, Silke, hör einfach komplett auf zu denken, dann funktioniert alles viel besser!“ Natürlich vertraue ich da nicht drauf, weil ich es nicht gewohnt bin so zu leben, aber ich werde das mal üben.

Also haben wir und um halb 5 bei Starbucks getroffen und waren beide zu früh. Er hatte mir aus Japan Algen mitgebracht, wie ich es mir gewünscht hatte, und zwar Nori, Wakame und Sobanudeln mit Algenzusatz und außerdem japanische Schokolade.



Aber dann ging es los, dass er mir zuerst mal erzählen musste, dass seine Ex-Schwiegermutter ihn wohl wieder mit seiner Ex-Frau verkuppeln will und er mir zudem auch noch von der Frau erzählt hat, wegen der er jetzt nicht mehr der Auffassung ist schwul zu sein. Er hat mir auf die Nase gebunden, wie anders sie sei, dass sie jeden Tag telefonieren würden, er Abends bei ihr zum essen eingeladen sei und sie außerdem bei ihm übernachten würde, damit sie von Köln, statt von Wuppertal aus nach Paris fahren könne um ihren Freund dort zu besuchen, denn sie ist Französin und in einer festen Beziehung, und dass sie ihrem Freund treu ist findet mein Joggingfreund dann auch noch ganz besonders nobel an ihr. Er sagt aber auch, seine Gefühle für sie seien vorbei und sie habe die Freundschaft zu ihm aufgebaut. Das wiederum glaube ich nun nicht, denn er würde nie zu mir kommen, wenn ich anbieten würde zu kochen, er würde nie täglich mit mir telefonieren und er würde mich auch nicht bei sich übernachten lassen. Nicht das ich eins davon jemals angestrebt hätte in den letzten 5 Jahren, weil ich allein von den zwei Jahren davor weiß, dass er das alles nicht wollen würde. Und das hat mich gelinde gesagt dann ziemlich getroffen und er hat es gemerkt.

Gleichzeitig habe ich aber auch das Gefühl, dass es ihm sehr recht ist, wenn ich als Trostpreis herhalte. Ein bisschen als Ablenkung um über sie hinweg zu kommen und natürlich hat er auch tierischen Notstand. Er hat vorgeschlagen, dass wir uns am Samstag beim Grand Prix gucken besaufen (wenn du eine Frau ins Bett kriegen willst, musst du sie betrunken machen / oder verliebt). Hat mir aber auch auf die Nase gebunden, dass er in Japan beim Sushi-essen immer an mich gedacht hätte. Das sei nicht gelogen.

Und dann könnte es auch sehr gut sein, dass er mir die anderen beiden Frauen ganz bewusst unter die Nase gerieben hat um zu sehen wie ich reagiere. Unser letztes Treffen war 3 Wochen her und genau bei diesem letzten Treffen hatte er mir das erzählt, dass er doch wieder ne Frau möchte. Ich bin gelinde gesagt völlig verwirrt und war gestern Abend dann auch noch sauer und ziemlich verletzt, denn wenn ich mich also Trostpreis fühlen will, das die zweite Geige, dann kann ich auch meine Mutter besuchen fahren.Und dennoch bin ich selber schuld, ich habe das "Inning" schließlich affirmiert. Ich hab die Tussi in sein Leben geholt....

Und so bin ich zum ersten Mal seit Jahren aus einem Treffen mit ihm in richtig schlechter Stimmung raus gegangen und das ist nicht gut. Leute, die schlechte Stimmung in einem auslösen sollte man meiden. Natürlich sind nicht wirklich sie schuld, sondern man selbst, und so lange ich die Situation mit meiner Mutter nicht überwinde, wird so was wahrscheinlich auch immer wieder kommen. Fuck! Jetzt muss doch ich daran arbeiten. Mein Plan sah eigentlich so was vor wie, dass sobald ich von jemandem geliebt würde, könnte ich auch meiner Mutter gegenübertreten, weil dann ihr Unliebe an mir abprallt. Das war, fällt mir jetzt gerade auf, ein völliger Trugschluss. Hätte ich auch früher checken können…eigentlich…Ich habe aber auch immer noch keine Lust auf die Arbeit daran...

Nun ja, ich habe erkannt wie leicht er mich verletzten kann, was ich eigentlich vermeiden wollte. Natürlich hat er es nicht absichtlich gemacht höchstens um zu gucken ob ich eifersüchtig reagiere, was ich nicht getan habe, denn ich bin auch nicht eifersüchtig. Nur verletzt. Aber die Zeit, wo er noch so in sie verliebt war, war die selbe Zeit wo ich mich so unglaublich nach ihm verzehrt habe. Im März war das. Das habe ich jetzt nicht mehr und wie gesagt, so was wie Eifersucht auch nicht. Aber ich habe auch keine Lust ein Trostpreis zu sein. Die, die man nimmt, weil sich halt nichts anderes ergeben hat. Er hat erzählt, dass ihn früher immer mein Intellekt an mit geschreckt hätte. Klasse oder? Ein Kompliment, was sich wie eine Beleidigung anfühlt. Was soll denn dann erst passieren, wenn ich ein Abitur habe, bitteschön….???

Was gab‘s zu essen?

1 Grüntee mit Steviosid
1 Ingwertee

6:30 Uhr: Greenjuice aus 3 Miniromana, ¼ Gurke, Ingwer, Steviosid

10:30 Uhr: Chia-Vanille-Pudding

14:30 Uhr: Salat aus Endiviensalat, Oliven, Avocado, Blumenkohl, Paprika, Gurke, Frühlingszwiebel, Zitronensaft, Salz














Pudding aus 2 Bananen, 2 TL Spirulina, 1 TL Kakao

17 Uhr: Orange Jasmin Tee

17:30 Uhr: Coconut Kiss (alkoholfreier Cocktail)

Also, ich habe mich entschieden an den Tagen wo ich um 5 aufstehen muss mir wenigstens einen grünen Tee zu genehmigen, damit ich ein wenig aus den Puschen komme. Der Chia Pudding läßt sich ganz wunderbar mitnehmen auf die Arbeit und ich habe zusätzlich noch etwas Kokosmehl reingegeben, weil auch das sehr eiweißhaltig sein soll. Spirulinapudding mit zusätzlich Kakao ist eine großartige Erfindung und mir fiel beim Essen ein, dass Shazzie ja auch eine Schokolade raus gebracht hat, die Spirulina enthält. Vielleicht sollte ich so was auch mal machen.

Am Abend hatte ich dann Appetitlosigkeit, was normal ist bei mir bei Liebeskummer, aber ich sehr zu, dass ich auch den wieder so schnell wie möglich verdrängt kriege, schließlich habe ich mir aus genau dem Grund verboten überhaupt Gefühle zu haben und ich finde immer noch, dass ich damit weitaus besser fahre. Ich werde mir erst dann wieder Gefühle erlauben, wenn jemand augenscheinlich an mir interessiert ist und ich nicht emotional auf die Nase fallen kann.

Und so wurde mir dann gestern von dem Mann, der davon ausgeht, dass Gott, der eh nicht existiert, aber wenn er existieren würde, er die Tiere nur geschaffen habe, damit wir sie essen können erzählt, dass er total froh ist, dass die Frau, in die er so verliebt war Fast-Vegetarierin ist und sie ihn deshalb mit nur Gemüse bekocht. Ich muss zu ihrer Verteidigung sagen, dass sie nicht nur ihn sondern auch noch eine Freundin eingeladen hat. Aber auch daran lässt sich wieder erkennen, dass sie einen völlig anderen Stellenwert hat als ich. Meine Freunde wollte er noch nie kennen lernen. Ich hab ihn aber auch noch nie zum essen eingeladen. Steht doch in jedem Buch drin, dass man Männer nicht von Anfang an bekochen soll, sonst wird das selbstverständlich.

Es ist aber auch auf seinem Mist gewachsen zum Grand Prix Rohkost mit Dips zu essen...

Ich denke ernsthaft darüber nach mir einen Ehering zu kaufen und meinen Beziehungsstatus bei Facebook auf „in einer Beziehung“ zu ändern. Denn nur in dem Fall trauen sich Männer an einen ran und gehen nicht sofort davon aus, dass man ihnen, weil man Mitte 30 ist sofort ein Kind anhängen will. Probieren wir’s mal….

Alles Liebe,

Silke

Wenn du deine Wertschätzung für dieses Blog auf materiellem Wege ausdrücken möchtest, kannst du dies hier gerne tun:


Kommentare:

  1. Hallo Silke,

    fühle Dich einfach mal ganz lieb gedrückt :-) LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ach Mensch, das ist ja eine blöde Zwickmühle. Das mit Samstag, ich weiß nicht, gegen Sex wäre ja an sich nichts zu sagen, aber wenn Dir das jetzt schon so wehtut... da würde ich mir lieber 'ne gute Freundin schnappen und ausgehen.
    Wegen dieser Mutter-Lektion: mach' Dir da doch nicht zu viele Sorgen. Die kommt auf Dich zu, wenn Du reif dafür bist. Und dann bekommst Du das auch gut hin! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hi Herzi,


    die Liebe ist das Gefährlichste, was einem im Leben begegnen kann, ne? Einfach ist es wohl nie. Irgendwas braucht er von dir, auch, wenn es nicht immer mit dem überein stimmt, was du von ihm brauchst. Ich kenne die Situation. Das laugt irgendwie aus.

    Ganz ehrlich, die Idee mit dem Ehering finde ich super. Mach einfach. Ernsthaft. Ich habe mal einen Ex-Freund kennengelernt, weil ich "Ich will nur neue Leute für Freundschaften kennenlernen" als Status in einem Forum meines damaligen Studienortes ausgewählt hatte statt "Ich will flirten" oder so. Dadurch trauten sich dann alle ran und fühlten sich nicht direkt als potientieller Kanditat ins Visier genommen. Kam mir jedenfalls so vor.

    So ungefähr ein halbes Jahr, bevor ich meinen Mann kennengelernt hab, meinten auf einmal wildfremde Leute zu mir Sachen wie "Ich gebe Ihnen diese Broschüre mal mit. Wollen Sie noch eine für Ihren Mann oder Lebensgefährten"? Ich war damals Single, aber im Kopf schon in einer Beziehung .... Ich muss schon so ausgesehen haben, als hätte ich einen Mann. Ich habe es mir jeden Tag ganz fest eingeredet! ;-)

    Und: Irgendwie geht momentan der Trend gegen das Mixen, ne? Ich bin voll dabei. Mich nervt Mixen mehr und mehr, und ich versuche, mein Obst und Grünzeug "richtig" zu essen. Ich bin nach Green Smoothies auch nicht satt oder begeistert. In der Theorie mag das alles gut klingen, aber ich mag Saft auch lieber. Vielleicht sollte ich doch mal in einen Entsafter investieren.

    Zu den sterbenden Pflanzen: Naja, ob das mit dem Wasser stimmt, keine Ahnung. Salz soll auch so antibiotisch sein, dass es Pflanzen tötet. Ich habe mal zu Testzwecken versucht, Keimlinge mit Salzwasser zu töten, aber sie haben alle knallhart überlebt. Also, wer weiß.

    Ganz liebe Grüße! Alles wird gut!
    Lissa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sushan,

    ich glaube, es tat mir nur so weh, weil ich einfach nicht darauf vorbereitet war. Ich bin davon ausgegangen, dass er nicht angefangen hat eine Freundschaft mit ihr aufzubauen, sondern dass sie aus seinem Leben verschwunden ist. Normalerweise passe ich besser auf mich auf.

    Aber mit Zwickmühle hast du recht. Auf Sex mit 3 Monaten funkstelle danach bin ich eingestellt - weiß trotzdem nicht ob das eine gute Entscheidung ist oder nicht.

    Liebe Lissa,

    die Idee mit dem Ehering ist von einer alten Dame, die ich vor Jahren mal im Callcenter angerufen habe. Sie hatte ihren seit 20 jahren verstorbenen Mann noch im Telefonbuch stehen. So versuche sie sich als schwache Frau zu schützen. Sie würde auch noch ihren ehering tragen.
    Und da ich aus Erfahrung weiß, dass nur verheiratete Männer mich anbaggern, habe ich Eins und Ein zusammen gezählt. Was du bezüglich des Beziehungsstatusse im Forum sagst stimmt definitiv. Da täuscht du dich nicht.

    Ich bin jetzt bei Facebook in einer Beziehung und der Ehering kommt auch noch.

    PS: Joggingfreund hat angerufen um zu fragen, wer es denn ist....

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  5. Kennst du dieses Video schon? Mir geht immer total das Herz auf an der Stelle, an der sie sagt "How do I know I don't need one? I don't have one!".
    http://www.youtube.com/watch?v=FOLz8u7Utg0

    Meine Freundin lässt auch den Namen ihres Ex-Freundes auf dem Klingelschild, um sich vor Idioten zu schützen. Gar keine schlechte Idee.

    Was hast du deinem JF denn gesagt? ;-)

    Ich war sooo unendlich lange Single, ich glaube, ich weiß, wie du dich fühlst. Am schlimmsten war ein Jahr Frankreich mit drei Mädels, die alle in langjährigen Beziehungen waren. Zum Brechen.

    Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
  6. Er hat sich für mich gefreut!!!.....

    Auf meine Frage: "Wie du freust dich? Du must eifersüchtig sein!;-)" kam dann: "War ich auch erst, weil ich gedacht habe, dass du dann Samstag nicht kommst, also war ich wegen Samstag schon efersüchtig"...

    AntwortenLöschen
  7. Also 3 Bananen + 1 Romana als Green Smootie würden mich auch abfüllen. Ich tu da höchstens eine halbe Banane rein, evt. noch einen Apfel, und dafür mehr Grünzeug und natürlich reines Proteinpulver und Chiasamen. Das hält lange satt und füllt nicht so ab. Und hat nur wenig Kohlenhydrate.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Silke,

    viel Gruenes sollte ja auch im Smoothie sein, 60% Gruen, 40% Rest, ganz wie blue parrot sagt. Und ausserdem gibt's ja auch pikante Smoothies, zb Tomaten mit Wirsing. Oder Spinat Avocado Gurke Dill Zitrone (ok, da hab ich Fruechte reingeschummelt)
    Wegen des Blutzuckers: genau da hat doch der Smoothie dem Saft gegenueber den Vorteil dass der Zucker wegen der Fasern langsamer ins Blut kommt.
    Die Fasern sind zudem gut fuer Verdauung und Entgiftung, saugen sich voll mit Altlasten und transportieren sie ab. Es gibt einige Gruensmoothie-Anhaenger die ganz ueberrascht sind wieviel mehr sie ausscheiden als einnehmen [ich ringe hier nach schoenen Worten :)) ]
    Wegen der energetischen Struktur: laut Valya Boutenko eignen sich Smoothie Reste oder geblendete Schalen etc so ausgezeichnet als Kompost, dass sogar die Wuermer vom Nachbarn in Deinen Garten uebersiedeln und die Pflanzen Dich beim Namen kennen.

    Es stimmt dass der Blender einem das Kauen abnimmt. Aber: weil das Ganze eben so ballaststoffreich ist sollte ein Smoothie nicht nur als Mahlzeit gesehen werden ( anstatt als Getraenk) und ausserdem langsam konsumiert werden. Wuerde ich einen ganzen Blenderbehaelter Smoothie auf einmal runterleeren waere mir auch schlecht. Wenn ich das allerdings innerhalb einer Stunde mache, ist es kein Problem. Und so kriegt man auch Amylase dazu, wenn man schluckweise vorgeht.
    Abgesehen davon, woraus soll denn ein Green Juice bestehen wenn nicht aus Kohlehydraten Protein (und einem mikroanteil Fett)?

    Zum Joggingfreund: wo ist denn das ganze positive Denken/schreiben hinverschwunden? mit mir nie, mich nicht, Trostpreis, etc... Liebes tu Dir doch nicht so weh. Nicht nur weils unangenehm ist sondern auch weils kontraproduktiv ist wenn man ans Gesetz der Anziehung glaubt. Ich will nicht behaupten dass der JF Dir postwendend einen Antrag machen wuerde aber wer weiss wem du ueber den Weg laeufst wenn Du das Herz und die Augen offen hast und nicht sicher bist sondern w e i ss t dass das Universum ein freundliches ist und nur Dein Bestes im Sinn hat.

    Wer weiss wie eine Beziehung mit dem Typen waere, ausser Sushi isst der lieber Gekochtes, ist nie da weil dauernd auf Tournee, laesst wahrscheinlich die Klobrille oben, der Kater mag ihn bestimmt auch nicht, etc etc

    Liebe Dich selbst Suesse, dann koennen es auch andere. (gibts ein Buch, hat mir meine Mutter geschickt und im ersten Moment hab ich mir nur gedacht Frechheit.. aber es hat schon recht, so ziemlich auf jeder Seite.. "Liebe dich selbst und es ist egal wen du heiratest").
    Zum Buch das man einen Mann nicht bekochen soll, ja da steht auch drin man soll sie zappeln lassen und was weiss ich aber ehrlich, wenn mich einer nicht will weil ich ihn zum selbstgemachten Abendesse eingeladen hab, dann kann er mich mal .. gern haben... Oh und dass er ihre Freunde kennenlernen wollte ist nicht gesagt, sie hat ja bloss noch eine Freundin dazueingeladen. Vielleicht als Wink mit dem Zaunpfahl dass dass sicher nicht ein Romantikdinner wird..

    Mein facebook Beziehungsstatus war uebrigens immer garnicht vorhanden bis ich dann einen Freund hatte der angeklickt hat dass wir zusammen sind und beleidigt war als ichs nicht auch gleich gemacht hab.

    Und zum schlecht fuehlen / sich ueber andere aergern / graemen / kraenken / etc: da hat mir Byron Katie die Augen geoeffnet, gibt's ganz viel auf youtube, und ich hab irgendwann angefangen mir Clips anzuschauen in denen sich Menschen ueber alles moegliche aufregen und sie immer nur de selben Fragen stellt und am Ende der Konversation ist der Gram/ Aerger / etc weg.

    alles liebe,

    Lisa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lisa,

    es fällt mir fast leichter an Geld zu glauben als an Liebe. Muss ich noch trainiere.

    Eigenliebe ist aber, meines Erachtens, noch lange nicht die Lösung. Ich liebe mich selbst, aber ich ERWARTE auch, dass andere es nicht tun.

    Byron Katie ist nächsten Monat in Köln. Lissa und ich gehen hin. Vielleicht traue ich mich sie direkt zu fragen, wenn ich dann in der Lage bin, das Problem in Worte zu fassen.

    Zum Thema Säfte: Ich gebe derzeit nichts Süßes in den Saft, außer vielleicht ne Mähre und etwas Stevia. Da tritt das Blutzuckerproblem nicht auf.

    Danke für deinen Kommentar!:-)

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  10. ne Mähre ist das nicht eine Pferdefrau ? hihi

    byron katie zitat: you're the love of your life and a partner is just a bonus.: http://www.youtube.com/watch?v=FOLz8u7Utg0

    alles liebe und einen schoenen tag und gratuliere zum absprung :-)

    AntwortenLöschen