Dienstag, 16. Februar 2010

Aloe und grüne Smoothies....

Gewinnen statt Träumen!

Hallo Liebes,

Tag 331: Ich mische jetzt in alles was ich mir zubereite Aloe Vera rein und bin mal gespannt welche Konsequenzen das hat. Ich hab ein bisschen Angst, dass ich von der fettreichen Rohkost vom Wochenende nicht so ganz leicht los komme, ich versuche aber mich daran zu erinnern wie wunderbar ich mich damit gefühlt habe. Ich kann jetzt nicht sagen, dass ich mit der fettreichen Rohkost schlechte Erfahrungen gemacht habe, dazu waren die 2 Tage, denke ich, nicht genug Zeit, ich glaube aber schon, dass sich auf die Dauer damit wieder schlechte Erfahrungen ergeben würden.

Ich hab, weil ich gestern eh dabei war, auch noch 10 Macadamia Nüsse gegessen, die ja soooo köstlich sind und außerdem ½ Avocado ins Dressing getan, weil ich eine fast überreife in Köln liegen hatte. Ging nicht anders, ohne sie vergammeln zu lassen. Ich muss nur genug Früchte und Salat kaufen und mich daran erinnern, wie ich mich fühlen will.

Aloe Vera tue ich sowohl in mein Salatdressing als auch in Greensmoothies und auch das ist natürlich nicht neu, denn Victoria Boutenko hat in Green Smoothie Revolution: The Radical Leap Toward Natural Health
auch Rezepte mit AloeVera drin, ich habe mich auch nach dem Duschen mit Aloe eingekremt und danach noch Olivenöl drüber getan. Fühlte sich sehr gut an in der Kombination, da nur Aloe ein wenig spannt und nur Oliven eher fett- als feuchtigkeitshaltig ist, was mich aber nicht gestört hat. Ich hab sie auch auf meine Krampfader geschmiert um zu sehen ob das was bringt.

Es hat, anlässlich der Europatour von Victoria Boutenko, jemand eine Internetseite mit dem Titel gruenesmoothies.de gegründet auf der all ihre Tourneedaten im deutschsprachigen Raum sind, sowie eine Animation über Greensmoothies, die mir richtig gut gefällt. Es lohnt sich auf jeden Fall einen Blick darauf zu werfen. Es ist quasi Green for Life in 3 Minuten. Toll! Aber wenn sich das Wort Grüne Smoothies durchsetzt muss ich mich sprachlich echt anpassen. Ich finde ja, es klingt sehr uncool auf deutsch.

Dann habe ich gestern auch kurz in Brigitte Rundholz’s Blog gestöbert, die wohl bei „Menschen bei Maischberger“ eingeladen war, was heute Abend ausgestrahlt wird. Sie ist für Franz Konz eingesprungen und hat auch nicht so richtig die Möglichkeit bekommen, sich zu äußern. Sie sagte, sie sei nur so kurz dran gekommen, dass man zumindest nicht viel raus schneiden könne. Außerdem stand der ganze Auftritt irgendwie unter einem schlechten Stern. Ich denke aber, dass ich heute Abend mal reinschauen werde.

Gratis-Strom für 1 Jahr gewinnen!

Und dann ist noch was furchtbares passiert, was aber vielleicht, wahrscheinlich sogar, eher sein Gutes hat. Ich glaube, ich habe gerade meinen Standmixer ruiniert. Irgendwie greift das Messer nicht mehr richtig und ich werde mir jetzt wohl, den vor ein paar Tagen schon angepriesenen Jack LaLanne's Health Master 100
kaufen müssen, was natürlich eh' besser ist, da der ja so ähnlich wie der Vitamix sein soll und dann kann ich aus eigener Erfahrung schildern ob der taugt oder nicht. Ich bin mir nur leider noch nicht ganz sicher, wie das mit der Kaution und meinem Umzug laufen wird, ob mein Mitbewohner in der Lage ist mir die Kaution in bar zu geben und ich dann seine Austritterklärung unterschreibe, wovon ich ausgehe, oder ob auch er ausziehen muss und ich die Kaution von Vermieter wieder bekomme. Die sind nämlich nicht gewillt ihm die Wohnung alleine zu geben, weil er so unzuverlässig die Miete zahlt. Aber das ist ja auch der Grund, warum ich ausziehe.

Was gab’s zu essen?:

2 Bananen
paar Trauben
4 Rohkostpralinen
Salat mit Papas Dressing was ich nachgemacht haben aus 1 Banane, 1 Orange, etwas Öl, Essig, Salz und Aloe Vera
Brokkoli und Möhre mit Spanischer Mandelsauce
2 St. Apple Pie
1 Banane
10 Macadamia
handvoll Trauben
Salat aus 1 Eisbergsalat, 2 Frühlingszwiebeln, Trauben und einem Dresing aus 1 Orange, 2 Datteln, ½ Avocado und Aloe Vera
Ruccola-Mandarinen-Smoothie + Aloe Vera

Ich verwende bei Aloe Vera übrigens nur das Gel, nicht das ganze Blatt obwohl man das auch machen kann. Ich halte aber meinen bisherigen Mixer, für nicht stark genug.

Nun, jetzt heißt es zur fettarmen Rohkost zurück zu finden, was ich gestern fast für ein Ding der Unmöglichkeit gehalten habe, da ich dachte, kein Geschäft hätte auf, weil doch Rosenmontag war, aber ich hatte mich getäuscht. Der Plus, um die Ecke, hatte auf, aber so tolle Zutaten hatte der auch nicht. Wenigstens habe ich Trauben bekommen, da ich sonst gar keinen Salat hätte machen können.

Ab heute sind dann auch die tollen Tage vorbei und es sind wieder Proben, die bisher auch richtig gut laufen. Im Laufe der Woche muss ich dann noch mal Schokolade machen, da mein Joggingfreund heute Geburtstag hat, der mir am Wochenende Umzugskisten zur Verfügung stellt und ich ihm dafür Schokolade versprochen habe. Und dann brauche ich auch fast schon wieder neue Zutaten….

Alles Liebe,

Silke

E-Book: Wie Mann Frauen anspricht - hier klicken

Kommentare:

  1. Vorgestern wollt se nix von meinem Kaktus wissen, mal sehen wie se heute drauf is:

    Aloa he, Aloe Vera
    http://www.selbstversorgerforum.de/viewtopic.php?p=66421#p66421

    Sehnix

    AntwortenLöschen
  2. Schnickschnack,

    natürlich hab ich das gesehen und zwar schon vor nem halben Jahr als sein Blogpost NEU war. Tztzt!!!!

    Danke für den Link!!

    Lg Silke

    AntwortenLöschen