Donnerstag, 4. Februar 2010

HÄMOGLOBIN!

bontana - Wellness für zu Hause

Hallo Liebes,

Tag 319: So, dass 80/10/10 zumindest für den Hämoglobinspiegel das Beste ist, was ich jemals gemacht habe, ist jetzt klar. Ich hatte letzte Woche Mittwoch einen Wert von 12,8, hatte dann meine Tage und hatte gestern wieder einen Wert von 12,8. (noch mal nebenbei: 12,5 ist das Minimum für Frauen). Das hatte ich noch nie! Auch nicht mit Multivitaminpräparat. Das ist das Grünzeug und ich schätze auch, das wenige Fett. Das die Inhaltstoffe vom Grünzeug eben leichter aufgenommen werden können. Also das funktioniert einwandfrei und ich nehme stark an, dass das eben die ganze Zeit früher nicht so war, auch bei fettreicher Rohkost, und dass ich wohlmöglich zum ersten Mal in meinem Leben, schließlich habe ich mit 12 Jahren aufgehört Fleisch zu essen, einen konstanten Eisenwert habe. Das ist doch wirklich eine Info für die Vegetarier und Veganer da draußen…

Es war meine 15 Plasmaspende, was bedeutet, dass eine ärztliche Untersuchung anstand und eine erneute Aufklärung darüber, wann man nicht spenden darf.

Die Untersuchung war aber ein reines Abhören der Herz- und Lungenfunktion und mein Herz schlägt schön regelmäßig, meine Lunge funktioniert einwandfrei. Hab ich auch nicht anders erwartet.

Danach war ich im Basic um die Ecke und habe mir mal echt was gegönnt. Macadamianüsse in Rohkostqualität. 4,50 € die Packung und so lecker!!!! Ich könnte mein eigenes Körpergewicht in Macadamias essen, wenn ich dürfte!!! Das sind meine absoluten Lieblingsnüsse, aber seit 80/10/10 ist das ja vorbei, was der einzige Grund war, warum ich sie überhaupt gekauft hatte. Ich wusste, dass ich sie eh nicht alle werde essen dürfen bzw. ich will ja nicht dieses absolute Wohlgefühl verlieren, was ich habe, was nicht mal durch Bühnenrauchen verschwindet. Ich habe echt gedacht, dass würde gemindert werde, wurde es aber nicht. Es ist immer noch alles toll in meinem Leben. Wie lange das wohl anhält….;-)

Würde ich mehr von den Macadamias essen, könnte ich sie ir nicht leisten...

bringmirbio  der Online-Lieferservice für Bioprodukte

Das mit dem Bühnenrauchen ist wirklich immer noch seltsam. Ich frage mich, warum ich später am Tag kein Bedürfnis habe zu rauchen, obwohl Nikotin ja auch körperlich abhängig machen soll. Ich glaube wirklich, dass der Hauptgrund von Zigarettenabhängigkeit die emotionale Ebene ist, denn die meisten Menschen prägen sich irgendwann das Muster ein, bei Stress zu rauchen und dann, wir sind je in der heutigen Zeit dauernd auf Adrenalin, raucht man plötzlich ständig. Vielleicht hab ich das Bedürfnis nicht, weil ich fast immer völlig stressfrei bin, egal wie viel ich zu tun habe!!!!

Das ist so ein Segen! Wenn ich zurück denke an die letzten Theaterproben, da war in meinem Kopf permanenter Stress. Ich habe immer darüber nachdenken müssen, wie ich pünktlich sein kann, wie ich den Anschlusstermin wahrnehmen kann, bis wann ich die Hausaufgaben werde fertig haben müssen und so was. Körperlich war das kein Stress aber die Nerven lagen blank. Total komisch. So gefällt mir auf jeden Fall alles besser…

Was gab’s zu essen?:

Feldsalat-Mandarinen-Smoothie
1 Papaya
4 Datteln
3 Bananen (auf der Probe)
5 Macadamias
Salat aus Feldsalat, 1 Kopfsalat, Radieschensprossen, Trauben, ½ große Frühlingszwiebel und einem Dressing aus 1 Orange, 2 Datteln und ¼ Avocado
8 Datteln
Ruccola-Mandarinen-Greensmoothie

Hmmmm, da da jetzt mal wieder keine Kakaokugeln bei waren, habe ich gedacht ich zähle mal wieder die Weight Watchers Punkte und es sind ca. 10 und ich glaube, dass ist momentan Standard bei mir. Tatsächlich habe ich auch im Laufe der letzten Woche wieder 1 kg abgenommen aber gestern habe ich z.B. nichts vermisst. Es war schon gut, dieses Pastarezept gemacht zu haben. Ich habe noch ein weiteres rausgesucht, diesmal für Ravioli, ich weiß nur leider nicht, wann ich die Zeit finde, es zu machen. Wahrscheinlich erst am Samstag. Ich hab heute wieder regulär Probe und dann natürlich den Schokokurs bei Andreas Vollmert heute Abend.

Da werde ich sicher mehr Punkte verdrücken, aber ich habe Angst, dass ich danach nicht schlafen kann. Ich muss man schauen, wie das Ganze überhaupt abläuft, ich bin aber sehr gespannt. Hätte ich vor 3,5 Jahren auch noch nicht gedacht, dass es jemals einen Schokorohkochkurs in Köln geben wird. Vor 3,5 Jahren habe ich Naked Chocolate: The Astonishing Truth About the World's Greatest Food: Uncovering the Astonishing Truth About the World's Greatest Food erworben.

Ich berichte morgen ausführlich und hoffentlich denke ich diesmal daran auch Fotos zu machen !!!:-)

Alles Liebe,

Silke

Gewinnen statt Träumen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen