Freitag, 13. November 2009

Die liebe Psyche...




Hallo Liebes,

Tag 237: Das Theater stellt mich vor psychologische Herausforderungen mit denen ich nicht gerechnet habe. Es tun sich psychologische Abgründe auf, die ich nicht eingeplant habe und vielleicht ist jetzt die entsprechende Einsicht und auch Stärke vorhanden, diese Dinge ab zu arbeiten.

Es ist vielleicht ein bisschen schwer zu erklären. Ich habe gestern geschrieben, dass ich am Premierenabend zum ersten Mal Bionade probiert habe und dass ich die für besser halte als Bier. Gestern hinter der Bühne kam mir aber plötzlich die Frage: Warum hatte ich überhaupt so
Weil ich auf der Schauspielschule schon immer vor der Vorstellung Cola Light getrunken habe und nach der Vorstellung dann natürlich immer Bier. Das hab ich die letzten 10 Jahre so gemacht und meine Psyche fordert das aus dem Affekt so ein. Es gab aber gestern nur ein Bier und das ist auf jeden Fall ein Fortschritt.

Und dann hab ich mir heute genehmigt auszuschlafen. Ich war gestern schon totmüde den Tag über. Ich hab meinen Körper zu sehr belastet. Hab mich mit Kaffee wieder hoch gebtracht, der mir dann Sodbrennen verursacht hat. Wenn ich denke, dass ich vor einem Jahr noch jeden Tag so gelebt habe; mit Zigaretten und Bier? Wie kann der menschliche Körper das alles wegstecken? Jetzt bin ich völlig lädiert…

Was aber sehr cool war, war dass eine Freundin von mir in der Vorstellung war, die wiederum eine Freundin mitgebracht hat. Wir kamen dann auf meine häusliche Situation zu sprechen und auf den ganzen Ärger mit dem Strom und darauf, dass ich eine neue Wohnung suche obwohl das schade ist hier au zu ziehen, weil ich nur 280 € Miete zahle.

Darauf hin erzählte die Freundin meiner Freundin, dass in dem Haus neben ihrem Haus eine Wohnung frei sei, dass sei irgendwie vor 30 Jahren besetzt worden und man müsse keine Miete zahlen sondern es würde Geld gesammelt um das Haus wieder in
Stand zu setzen. Außerdem wäre es erforderlich, dass man sich an Arbeiten am Haus beteiligt. Ist das cool oder was? Jetzt habe ich keine Ahnung was das für eine Wohnung ist. In welcher Größe und welchen Zustand, aber diese Idee finde ich total spannend.

Solche Dinge tauchen auf, wenn man visualisiert, dass man in der Kölner Innenstadt eine 2 Zimmer-Wohnung findet, die maximal 350 € kostet.

Ich bin sehr gespannt ob sich die Freundin meiner Freundin meldet und wie diese Sache ausgeht. Ich visualisiere mir weiter. Warum sollte man was ändern wenn es funktioniert? Weiterhin vertraue ich natürlich darauf, dass das Universum mir immer genau das Richtige anbietet und das alles gut wird, selbst wenn diese Lösung nicht eintritt.



Was mein Theater-Psycho-Problem angeht, werde ich die nächsten Tage ganz ruhig angehen lassen und dann Dienstag, zur nächsten Vorstellung gut auf mich aufpassen. Ich sollte bewusst Wasser trinken, am besten welches mit Kohlensäure und mir für nachher ein alkoholfreies Bier kaufen. Mich auf diese Art und Weise um zu gewöhnen, klappt eigentlich immer ganz gut bei mir. Die ungesunden Dinge gegen ähnliche, aber gesündere eintauschen.

Ich habe keine Zeit gefunden gestern irgendwas zu posten und heute sieht es auch schon wieder nicht gut aus. Für die Dattel-Mandel-Bällchen, nehme ich mir aber heute Abend, nach der Schule Zeit.

Was gab’s also zu essen?

1 Kaffee
1 junge Kokosnuss
2 EL Dattelpaste
1 Multivitamintablette
Blumenkohl mit spanischem Linsen-Mandel Dip
4 EL Dattelpaste
1 Banane
1 Khaki
1 Banane
1 handvoll Mandeln
Kaffee mir Stevia
4 EL Dattelpaste
1 Apfel
1 Möhre
2 EL Dattelpaste
3 Bionade
1 Bier
3 klitzekleine Laugenbrezeln
handvoll eingeweichte Mandeln
1 Banane

Ich hatte gestern früh zum ersten Mal Lust auf was Herzhaftes am Morgen. Ich denke auch das hat mit dem Alkohol zu tun, und dass der Körper Mineralstoffe nachfüllen will. Außerdem war ich völlig dehydriert und meine Haut ist ganz rau.

Also gut, nicht zurück schauen sondern nach vorne. Muss mir jetzt die neue Wohnung visualisieren.

Alles Liebe,

Silke

In eigener Sache:
Ich bin auf Wohnungssuche in oder um Köln zum 1. März 2010.
Gerne 2 Zimmer bis 400 € Warmmiete für mich und meine Katze: Bin aber auch für andere Angebote wie kleinere Wohnungen oder WGs offen. Meldungen bitte per Mail an silke@rohelust.com.
Lieben Dank!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen