Samstag, 5. Dezember 2009

Schokolade in der Post...


Hier gibt’s Dr. Bronners Magic Soap


BioNaturel Neukundengutschein

Hallo Liebes,

Tag 259: Hab heute ausgeschlafen bis 9:45 Uhr. Ich komm mit diesem Gestresstheitsgefühl nicht zurecht. Ich hab in der Schule ne Zigarette geschnorrt und das geht mal gar nicht! Das ist jetzt der Nachteil daran. Emotionale Entgiftung. Nervt!!! Also werde ich alles ganz ruhig angehen lassen. Das ist die einzige Lösung. Mein "Partnerschaftsastrologe"-Bekannter hat mir zwar gesagt, das liege an den Sternen und sei in 4-6 Wochen vorbei, ich weiß aber, mit ganz viel Nüssen und Kochkost würde ich das nicht fühlen. Pech, sag ich da mal.

Dafür ist gestern aber auch mein Päckchen von Roh & Vital angekommen und jetzt hab ich wieder Kakao und Maca. Meine Entscheidung ist getroffen. Ich bestell jetzt alles nur noch da. Und je mehr Leute da bestellen, desto schneller wächst das Sortiment. Ich hab mit der Inhaberin einen E-Mail Wechsel gehabt, nachdem ich diesen netten Kommentar von Andrea hatte, die von meinem Kaufrausch auch zu einem Kaufrausch inspiriert wurde.

Das schöne bei Roh & Vital ist auch, finde ich, die Kompromisslosigkeit. Es werden wirklich nur rohe Produkte angeboten, nicht irgendwelche Kompromiss-Bioprodukte, wie in den anderen Shops. So weiß man, dass wirklich die Rohkostbewegung unterstützt wird. Wenn ich auch verstehe, dass man andere Produkte in das Sortiment mit aufnimmt, um als Händler überleben zu können.

Somit hab ich dann gestern erstmals nicht-hausgemachte rohe Schokolade gegessen. Dummerweise hab ich aber die falsche Sorte gekauft wie’s scheint, denn die, von der ich eine Probe bekommen habe, schmeckte weitaus besser, die ich bestellt hatte, hat mich nicht so sehr umgehauen. Da hab ich mir gedacht, das hätte ich besser gekonnt. Na ja, jetzt weiß ich zumindest Bescheid. Ich hab insgesamt 3 Tafeln Schokolade gekauft und 2 Riegel gegessen. Ich hoffe, dass ich den Rest für Weihnachten lassen kann



Desweiteren hab ich gestern eine Wohnungsanzeige gefunden, die auf meine Bedürfnisse passen könnte und hab mit dem aktuellen Mieter telefoniert. Es ist aber wahrscheinlich so, dass der Vermieter nicht unbedingt an Schauspieler vermieten möchte, da der aktuelle Mieter und seine Frau auch Schauspieler sind. Haha…so was ist mir noch nie passiert. Die haben auch ne Katze und so ist eine Katzenklappe auch schon eingebaut. Eigentlich entspricht die Wohnung all meinen Ansprüchen. Ich kann halt nun mal keinen Einkommensnachweis liefern. Et kütt wie et kütt, sagt der Kölner. Ich fahre da mal Montag hin und dann schauen wir weiter. Tatsächlich habe ich mir aber genau so eine Wohnung affirmiert. Aber Kollegen kennen zu lernen schadet auch nie. Natsächlich kennen die beiden meine Cousine, die am Landestheater Detmold als Maskenbildnerin arbeitet.

Ach so, ich wollte mich ja auch noch mit Körperlichkeiten befassen: Ich habe Blähungen. Das Obst. Mit den vielen Nüssen hatte ich überhaupt nichts. Da dass jetzt aber nicht daran liegen kann, dass ich falsch kombiniert habe, muss ich das auch schon wieder auf Entgiftung schieben.

Ich bin in Dr. Grahams Buch jetzt so weit, dass ich weiß, dass Diabetes und Candida nichts mit dem Zucker in der Nahrung zu tun haben, sondern damit, dass so viel Fett im Blutkreislauf ist, dass die Zuckermoleküle nicht aufgenommen werde können und somit eben der Candidapilz diesen verwertet oder das Insulin ausgeschüttet wird um ihn ab zu transportieren. Interessante Theorie. Macht sogar Sinn. Graham soll es an vielen tausend Patienten beobachtet haben. Ich hab weder ein Diabetes noch ein Candidaproblem, deshalb kann ich es leider nicht ausprobieren. Na ja.

Was gab’s zu essen?:

Tee mit Honig
Heiße Zitrone mit Honig
viele Trauben
1 Khaki
1 Banane
Greensmoothie aus Karottengrün, Banane, Koriander und Zitronensaft
2 Riegel rohe Schokolade
2 Bananen
Brokkoli mit Aioli
1 Stück Christstollen

Ich hatte total wenig Hunger und kann es mir nicht erklären. Ich nehme aber an, das das auch mit der Fettfreiheit zu tun hat. Man überisst sich häufig an fettigen Sachen, weil der Körper so stimuliert wird dadurch. Es fällt ziemlich leicht, den ganzen Tag über nur Obst und Greensmoothies zu essen. Es kommt zwar gelegentlich der Gedanke, dass ich am liebsten nach Nüssen greifen würde, aber den schiebe ich gleich weg. Das klappt. Ich bin bei weitem noch nicht bei 80/10/10 angekommen. Der Fettanteil gestern durch die Aioli war viel zu hoch und auch der Salzgehalt ist damit nicht vereinbar. Ist ja eine Gewöhnungsphase.

Dafür musste ich feststellen, dass ich beim Gesangsunterricht gestern ganz phantastisch singen konnte. Tja, dafür ist ja auch der Körper verantwortlich auf den die Nahrung einwirkt. Wird außerdem weiter beobachtet…

Und dann bin ich enttäuscht von der Seife, die auch Glycerin enthält. Scheinbar kann man ohne Glycerin keine Seife machen und irgendwer hat hier gelogen. Ich nehme trotzdem das Rezept und teste es aus. Sicherlich habe ich so zumindest weniger Glycerin auf den Zähnen, als wenn ich direkt Seife nehme. Aber Dr. Bronner an sich, gefällt mir sehr gut, weil sie wirklich hohe Ansprüche an ihre Produkte haben und außerdem die ganze Flasche voll bedruckt ist mit klugen Sprüchen in vielen Sprachen. Na ja, Seife kann man ja immer brauchen. Besonders eine, die zum Putzen von allem – Menschen, Fussböden, Haaren etc;-) – geeignet ist. Ich war aber gerade auch noch mal googeln. Scheinbar gibt es gewisse Mineralerdezahnpasten, die kein Glycerin enthalten. Da schau ich mich doch noch mal im Bioladen um

Alles Liebe,

Silke

PS: Bevor ich es vergesse, für alle die in der Nähe von Speyer sind:

Nelly Reinle-Carayon macht morgen ein Pottluck und am 12. Oktober einen weiteren Rohkost-Zubereitungskurs. Hat sie gestern auf Facebook gepostet. Hier ist der Link

Ich bin auf Wohnungssuche in oder um Köln zum 1. März 2010.
Gerne 2 Zimmer bis 400 € Warmmiete für mich und meine Katze: Bin aber auch für andere Angebote wie kleinere Wohnungen oder WGs offen. Meldungen bitte per Mail an silke@rohelust.com.
Lieben Dank!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen