Donnerstag, 15. Januar 2015

Wie man pseudo-wissenschaftliche Argumente von Paleo/LowCarb-Anhängern entkräftigt...



Meine Einschlaffertigkeiten haben sich wieder verbessert. Ich weiß nicht ob es die Kartoffel war oder ob meine Biochemie sich wieder reguliert hat oder ob ich gestern einfach nur einen Tag mit mehr Schlafbedürfnis hatte. Ich glaube letzteres, denn ich war ziemlich müde und auch ziemlich Durstig und Durst ist immer ein Zeichen dafür, dass der Körper irgendwas eliminiert.

Daher war ich früh im Bett und habe zu allem Überfluss auch noch vergessen den Wecker zu stellen. Demnach habe ich um 40 Minuten verschlafen und kann euch jetzt wieder nur mit dem Video von gestern abspeisen, weil ich Joggen gehen muss.

Dafür ist es lang und eine ziemlich detaillierte Auseinadersetzung mit der Pseudo-Wissenschaft der LowCarb/Paleo-Anhänger oder aller Leute, die was gegen den Getreideverzehr haben. Hauptäschlich habe ich es gedreht, damit ich niemandem jemals mehr schreiben muss, der mich auf diese Argumente anspricht und um ihm einfach den YouTube-Link hin zu klatschen. Viel Spaß!



Alles Liebe,

Silke

1 Kommentar:

  1. Joggen geht vor; das ist genau die richtige Prioritätensetzung ;)

    AntwortenLöschen