Montag, 17. Dezember 2012

Rohtopia Interview mit MIR!

--> Vor ein paar Wochen hat mit Lisa von rohtopia.com angemailt ob ich vielleicht Lust hätte ihr ein Interwiew zu geben.

Lisa hat den wahrscheinlich größten deutschsprachigen YouTube Kanal für Rohkostrezeptvideos und hat kürzlich auch zwei Rezeptbücher veröffentlicht. Eines für Weihnachtsbäckerei Tut Gut. Schmeckt Gut. Weihnachtet! (Die beste vegetarische, vegane und rohvegane Weihnachtsbäckerei für alle von Anfänger bis Gourmet) und eins ist ein Allround-Rezeptbuch Raw Food Selbst Gemacht - Über 60 simple Rezepte für einen glücklichen Körper und Geist (die besten vegetarische, veganen, rohköstlichen und rohveganen Rezepte für alle vom Anfänger bis zu Gourmet). Beide sind erhältlich auf Deutsch und auf Englisch.

Jedenfalls hatte ich natürlich Lust auf ein Interwiew und so haben wird das vor ca. 3 Wochen über Skype erledigt. Lisa in Toronto und ich in Köln. Ach, ich liebe das Internet, auch wenn Skype an dem Abend scheinbar nicht so gut drauf war, denn manchmal bleibt der Ton kurz weg.

Hier jedenfalls das Interview:



Unterdessen habe ich gestern meinen heißgeliebten Pürierstab geschrottet, der mir die letzten 4 Jahre wirklich gute Dienste erwiesen hat. So lange hat bei mir noch kein Pürierstab gehalten, aber ich habe auch noch nie zuvor einen Qualitätspürierstab gekauft sondern immer nur die ganz billigen. Allerdings habe ich zu Anfang meiner Rohkostzeit auch noch versucht Rohkostkuchenteig mit dem Pürierstab zu machen!!! - DAS sollte man unterlassen.

Und jetzt bin ich unentschlossen: Solle ich einen neuen billigen für 10 € kaufen, oder ein Qualitätsprodukt! Mittlerweile mache ich Kuchenteig ja nicht mehr mit dem Pürierstab ;-) - sondern brauche ihn hauptsächlich für Frischkornbrei...

Hat jemand einen Tip für mich? Eine Pürierstabempfehlung? Ich würde ja den gleichen nochmal kaufen, aber den gibt's nicht mehr...

Menu des Tages am 16. Dezember 2012

Buchweizen-Chia-Porridge aus Chia, Buchweizen, Sojamilch, Banane, Apfel, Zimt,Vanille und Honig


1 Grüntee mit Stevia

2 Schokoherzen
Möhrenschnitze
50 g Räuchertofu
1 Rawmeo Cashew
1 Bonbon



Salat aus Spinat, Avocado, Zwiebel, Erbsenkeimen, Tomate, Paprika, Stevia, Salz, Pfeffer und Apfelessig

Soja-Bananen Joghurt mit Kakao – das hat den Pürierstab geschafft! War aber superlecker

Möhrenschnitze
Rooibostee mit Stevia
1 Bonbon

weitere Möhrenschnitze
110 g marinierter Tofu
1 Bonbon

1721 kcal, 26,6% Fett, 59,8 g Eiweiß – Selen kam etwas zu kurz (keine Paranuss) und Eisen war nur zu 85% vorhanden. Omega 3 war dank des Chia super!

85% waren roh, also 259,5 kcal von den 1721. - Find ich gut. Die DGE auch.

Alles Liebe,

Silke

Wenn du deine Wertschätzung für dieses Blog auf materiellem Wege ausdrücken möchtest, kannst du das hier gerne tun:


Kommentare:

  1. Hallo Silke,
    ich finde, das ist ein tolles Video geworden. Du kommst sehr sympathisch und nett rüber.
    Schön!
    Weihnachtliche Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  2. japp du wirkst wirklich verdammt sympathisch :), kann mich nina nur anschließen ^__^

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Silke,

    es ist sehr nett einmal die Stimme zum BLog zu hören, kann mich meinen Vorschreiberinnen nur ansuchließen!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist der beste log, den ich je verfolgt habe. Ich selbst bin Oecotrophologin und deine Kenntnisse über Ernährung stellen die meinen weit in den Schatten. Dein Blog wirft mir viele Fragen auf, z.B. warum ist in den alten Ernährungslehren wir Ayurveda und TCM die Rohkost eher Typ abhängig. Gerade bei der 5 Elemente Ernährung heißt es für einen Menschen, der ständig am frieren ist so wie ich, dass Rohkost gänzlich ungeeignet ist

    AntwortenLöschen
  5. Wow, echt? Danke!:-)

    Kennst du die Arbeiten von Cousens? Der empfiehlt Ayurveda und Rohkost in Kombination und erklärt das in seinen Büchern auch. Dr. John Switzer arbeitet auch mit Ayurveda und hat ein Rohkostbuch geschrieben.

    Ayurveda ist nicht so meins, daher kann ich den Inhalt der Bücher hier auch nicht so recht zusammenfassen. Wenn es dich interessiert lohnt sich die Lektüre auf jeden Fall!

    "Gabriel Cousens - Bewußt essen!"

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Silke

    Ich werde mir die Bücher auf alle Fälle besorgen

    AntwortenLöschen
  7. :-) so wie die Leserstimmen klingen, sollten wir uns öfter unterhalten!
    Es hat mich sehr gefreut und die Acai Herzen in einem der nächsten Beiträge sehen ja sensationell gut aus, Köln ist ein Pflichttermin wenn ich (nächstes Jahr?) nach Deutschland komm!
    Alles Liebe!
    Lisa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lisa,

    du hast mein Image voll aufgemöbel!!!;-))))

    Du bist jederzeit herzlich willkommen!! Mir hat's auch super Spaß gemacht!

    LG Silke

    AntwortenLöschen