Samstag, 20. März 2010

Erdbeersalat...

LCD TV-Gewinnspiel

Hallo Liebes,

Tag 364: Gestern war wieder 100% roh. Geht ganz leicht, wenn ich keine Menschen treffe, hauptsächlich, weil ich schon lange gar kein anderes Essen mehr kenne. Ich habe keine Gelüste auf anderes Essen und es wäre mir auch zu anstrengend zuzubereiten. Auch jetzt wieder, wenn ich meine Mitbewohnerin betrachte, wären sie sich was zu essen macht, denke ich, dass ich niemals die Geduld hätte ne halbe Stunde darauf zu warten bis etwas fertig ist. Ist schon komisch.

Ich habe wieder mehr darauf geachtet, dass ich genug Grünzeug zu mir nehme und hatte keine schwerwiegenden Entgiftungserscheinungen. Das Nase putzen nur. Meine Nikotinkaugummis gehen zu Ende, das heißt, sie werden heute abgesetzt. Gestern früh kam der Installateur um unser Badezimmer auf zu reißen, da es aus unserer Wand leckt, wenn die Waschmaschine abpumpt. Komisch, dass Handwerker in der Lage sind bereits um 8 Uhr Morgens auf der Matte zu stehen. Ich kann zwar dann wach sein, aber ich bin eigentlich noch nicht so weit unter Menschen gehen zu können. Jedenfalls musste ich aufgrund dessen früh aufstehen und den Handwerker in Empfang nehmen. Er hat es auch in einem halben Tag geschafft das Leck zu reparieren, aber wir haben jetzt immer noch das Loch in der Wand, bis der Fliesenleger kommt. Und dann kommt der Installateur noch mal und repariert all unsere Wasserhähne die entweder undicht sind oder nicht richtig schließen, somit hat dann auch alles wieder sein Gutes. Seit vorgestern haben wir hier einen W-Lan Router und ich bin nicht mehr auf meinen heißgeliebten aber doch langsamen UMTS-Stick angewiesen.

Dadurch, dass der Installateur da war, hatte ich jedenfalls nicht die entsprechende Ruhe für mich, habe zwar noch visualisiert aber sonst nichts. Bin noch nicht wieder richtig in meiner alten Routine drin. Joggen war ich auch nicht mehr, aber dafür habe ich angefangen meine Wand zu streichen und dabei festgestellt, dass mein ca.8 Jahre alter Pinsel wohl nicht mehr taugt. Fahre heute in den Baumarkt um einen neuen zu kaufen.

Und dann hab ich wieder ein großartiges Rezept entdeckt welches dann auch noch 80/10/10 ist. Es ist eine Adaption eines Rezepts von Frederic Patenaude, ja schon wieder, und ich war total erstaunt, dass es so lecker war. Ich habe ja den Winter über immer Orangen als Salatdressing verwendet. In diesem Rezept sind es Erdbeeren und ich war völlig baff. Erdbeeren auf grünem Salat mit zusätzlichen Erdbeeren im Salat, einige Mandeln und dann habe ich noch Sprossen hinzu gegeben, denn Sprossen sind immer großartig. Ich werde auch dieses Rezept im Laufe des Tages posten. Habe heute nämlich komplett frei. Keine Termine, keine Verpflichtungen. Welch ein Segen!!!

Jetzt bei Meinungsstudie anmelden

Des weiteren plane ich für heute wieder ein Rezept von Kate Wood (Magic) zu machen aus dem anderen Buch, welches ich von ihr besitze nämlich Eat Smart Eat Raw, welches ich bisher auch noch nie verwendet, sondern nur gelesen und durchgeblättert habe. Es ist ein Rezept für Würstchen. Auch so was habe ich noch nie ausbrobiert. Burger habe ich schon mal gemacht, aber noch nie Würstchen. Ich bin auch noch nie ein großer Fan von Würstchen gewesen. Eigentlich gibt es sie immer nur beim Grillen und dann sorge ich im Idealfall dafür, dass ich vegetarische Würstchen bekomme, oder ich esse sie gar nicht. Ich habe sie tatsächlich nur jetzt im Theaterstück angerührt und man möchte meinen, dass ich die Schnauze voll davon habe. Ich habe aber alle Zutaten für das Rezept im Haus, also wird es ausprobiert. Außerdem kann ich meinen Rest Kohl dafür verwenden. Ich bin mal gespannt.

Ich habe mich eigentlich recht wenige mit Kate Magic (Wood) auseinander gesetzt, weil sie mir zu sehr auf Superfoods setzt, aber ich habe gestern Abend noch mal alles gelesen, was sie in diesem Rezeptbuch so geschrieben hat, und alles klingt total sympathisch. Sie hat 3 Söhne und total viel Erfahrung darin, wie man am besten Rohkost in die Familie integriert. Außerdem mach sie selbst das Ganze seit 10-20 Jahren, genau weiß ich es aus dem Kopf leider nicht. Sie schreibt auch über ihre Rückfälle, dass sie 7 Monate lang Frutarier war, was nicht funktioniert hat. Wie sie anfing mit Rohkost und direkt in 100% eingetaucht ist und dann 3 Monate später, an Weihnachten, wieder zu 100% Kochkost über ging. Das macht sie sehr sympathisch, wie ich finde. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Buchs war sie bei kontinuierlichen 90%. Die 10% Kochkost bezogen sich ausschließlich auf soziale Situation. Davon kann auch ich ein Lied singen. Außerdem kocht sie gelegentlich für ihre Familie, weil sie der Auffassung ist, dass Zwang nichts bringt und dass man andere Leute eher für Rohkost interessieren kann, wenn man selbst eine positive Einstellung dazu bewahrt und nicht ständig mit sich und anderen Kämpf. Nebenbei erwähnt sie auch, dass man nicht zu viele Nüsse verzehren soll und dass es keine einheitliche Richtlinie innerhalb der verschiedenen Rohkostrichtungen gäbe. Sie selbst würde David Wolfes Rohkostdreieck bevorzugen, welches er in seinem Buch Die Sonnen-Diät: Ein vegetarisches Programm für Vitalität und Superfitness erklärt.
Alles in allem ist sie mir sehr sympathisch und vor allem realitätsnah.

Was gab’s bei mir zu essen?:

3 Schoko-Goji-Herzen
2 Bananen
Feldsalatsmoothie mit Aloe
2 Bananen
4 handvoll Goji-Beeren
1 Mango
Erdebeersalat NEU
Adaption meines Möhrensalats in eine halbe Paprikaschote gefüllt
5 Paranüsse
handvoll Heidelbeeren
ca. 300 g Trauben
Smoothie aus 2 Bananen, 4 Datteln (eingeweicht), 1 Miniromana, 1 Mandarine, Aloe
4 handvoll Gojis

Jetzt erklärt sich mir auch, warum ich so viel Hunger hatte gestern, ich habe relativ wenig Kalorien zu mir genommen. Habe im Lidl 4 Pakete Bananen gekauft, die alle noch nicht ganz reif sind und weiß nicht genau, was mich richtig satt machen soll. Ich muss heute noch reife Bananen finden, da ich morgen nach Stuttgart fahre und den ganzen Tag unterwegs sein werde. Zu allem Überfluss ist natürlich auch noch Sonntag und kein Supermarkt hat auf, somit muss ich alles was ich essen möchte mitnehmen. Schwer! Ich weiß noch nicht genau was ich diesbezüglich machen soll.

Alles Liebe,

Silke

Michael Jackson Fanpaket

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen