Samstag, 16. November 2013

Nahrungsergänzungsmittel gegen Herzkrankheiten?



Ich hab gestern den ganzen Tag im Bioladen gestanden, daher hab ich heute nichts zu erzählen. Ich musste einspringen, weil eine Kollegin vergessen hatte ihre Blutdrucksenker zu nehmen und daher am Mittwoch Nachmittag an der Kasse mit einem Blutdruck von über 200 zusammengebrochen ist. 120 ist der systolische Höchstwert. Die Chefin war sauer, warum einem sowas passieren kann.

Ich war sauer, dass sich jemand erst eine Krankheit an-isst und dann vergisst seine Medikamente dagegen zu nehmen und ich dann einspringen muss. Zumal diese Person im Bioladen - im Schlaraffenland der Ernährungsgesundheit - arbeitet. Allerdings selber nicht an Bio glaubt und daher auch nicht dort einkauft. Ich muss allerdings einräumen, dass man sich auch mit Bioladenprodukten einen hohen Blutdruck anessen kann.

Hoher Blutdruck kommt von zu viel gesättigtem Fett, Salz, Zucker, Rauchen und Koffein und von zu wenig Sport.

Irgendwie dennoch gerade passend, der heutige Eintrag, denn ich hab das erste Video von der Rohvolution für euch und da geht es um "Die vitalen Drei" - Nahrungsergänzungsmittel die Herz-Kreislauf-Erkrankungen vermeiden helfen sollen. Drei Fläschchen, in einem ist Chlorophyll, welches ja die gleiche chemische Struktur hat wie Hämoglobin, außer, dass es Magenesium statt Eisen enthält, Acai ist drin als Freier-Radikale-Fänger, denn nur oxidiertes LDL ist böses LDL und dann die Aminosäure L-Arginin, die dafür sorgen soll, dass das Endothel der Blutgefäße weiterhin genug Stickstoffmonoxid produziert, denn das ist erforderlich um die Gefäße weiten zu können, wenn es darauf ankommt, damit der Druck nicht zu hoch wird. Verplaquete Gefäßwände können kein Stickstoffmonoxid mehr produzieren.
Von Stickstiffmonoxid ist übrigens auch die Rede, wenn die Dame in dem Video von NO spricht.

So, euch viel Spaß damit:

 

Menu des Tages am 16. November

Haferflocken mit Banane, Paranuss, Sunwarrior Vanille, Traubenkernmehl, Melasse, Zimt, Apfel


Brot mit Erdnussbutter-Schoko-Aufstrich

Bio-Kürbissuppe aus der Dose mit Quinoa


1 Banane
2 Dinkel-Melasse-Plätzchen

1/2 Roggenbrot mit Saane Meerrettich

Salat aus Kopfsalat, Zwiebel, Sauerkraut, Apfel, Möhre, Salz, Pfeffer, Rotweinessig, 1 TL Olivenöl, 2 Weißmehl Pizzabrötchen (im Bioladen gefunden...)
1 Aronia Energiebällchen (Verkostung hat mit verführt!)

Heute ist Workshop und ich muss den ganzen Vormittag putzen. Ich tue mich zudem gerade unglaublich schwer meinen Sport zus strukturieren und einzuhalten. Irgendwie ist die Motivation weg, da ich keinen Unistress zu beseitigen habe. Außerdem habe ich kein durch die Uni geregeltes Leben. Muss mir einen Plan überlegen, wie ich das hin kriege. Ich hasse es nämlich nachmittags joggen zu gehen, aber manchmal geht das scheinbar nicht anders. Vorlesungen ab 10 oder 11 haben mir die Vormittage jedenfalls immer schön frei gehalten...

Alles Liebe,

Silke



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen