Mittwoch, 27. Februar 2013

Cholesterin und griechische Pizza

-->

Ich hab 3 Tage am Stück Frühdienst im Bioladen, was bedeutet, dass ich um 4:30 Uhr aufstehen und um 6 Uhr anfangen muss zu arbeiten. Leider, leider kann ich nicht nicht um 3:30 Uhr aufstehen und vorher bloggen und zum abends bloggen bin ich mental nicht in der Lage. Da habe ich nie Lust.

Also heute nur ein kurzer Schwank von gestern:

Ich war zufällig in der Apotheke und da war ein alter Mann, der glaube ich, ein Medikament gegen seinen hohen Cholesterinspiegel haben wollte. Er erzählte der Apethekerin, dass er auf Nüsse umgestiegen sei, weil die ja kein Cholesterin enthalten und dennoch sei sein Cholesterinspiegel zu hoch! Daraufhin hat die Apothekerin ihm erklärt, dass auch pflanzliches Fett zu hohem Cholesterinspiegel führen kann. Er solle doch mal weniger Nüsse essen und dann nochmal schauen wie hoch sein Cholesterin sei und dann könne er immer noch ein Medikament nehmen. Messen lassen könne er es auch in der Apotheke.

Da wurde ich neugierig und habe gefragt, was das denn koste: 4 € für Gesamtcholsterin und 15 € für HDL und LDL getrennt! Finde ich günstig!

Ich hasse es aber auch mehrere Tage am Stück Essen zu dokumentieren und nur deshalb blogge ich heute abends, denn sonst würde Freitag früh die Hölle – Korrektur, ich kriege es jetzt jetzt schon nicht mehr auf die Kette...:-( sorry... - also gestern...

Menu des Tages am 26. Februar 2013


Frischkornbrei 3
Grüntee

vegane griechische Pizza mit Dinkelvollkornboden







1 Banane

2 Scheiben „Papillon“ - veganer Aufschnitt...ich bin seeeehr skeptisch...



3 Riegel Ombar

Sojajoghurt mit Stevia und Banane
2 Pikantbrote mit rohem Kichererbsen-Tomaten-Aufstrich nach Hummusart



Linsen-Süßkartoffel-Eintopf


½ Banane
1 Glas Sekt

Ja, die vegane Dinkelvollkornpizza... Gibt's bei Bäckerei „Troll“ bei uns im Bioladen, sehr lecker mit Räuchertofu, Spinat und Oliven drauf.

Ich hab die Mitarbeiterin gefragt, ob sie auch reine Vollkornbrötchen hätten: „Ja, klar!:-)“ und hab ihr daraufhin von meinen Erfahrungen bei Merzenich geschrieben. Sie war entsetzt!

Das war's für heute, ich habe abends keine Kraft mehr.

Alles Liebe,

Silke

PS: Es ist jetzt einen ganzen Monat her, seit ich 80% roh gegessen habe und ich habe dennoch keinen einzigen Pickel gekriegt! Ich weiß Henker nicht, womit das zusammen hängt...:-(

Wenn du deine Wertschätzung für dieses Blog auf materiellem Wege ausdrücken möchtest, kannst du das hier gerne tun

1 Kommentar:

  1. Vielleicht liegt es am Histamin? Dinkel hat davon ja auch nicht viel. Und Rohkost eben auch nicht. Histamin verursacht bei Unverträglichkeit unter anderem Pickel und Regelschmerzen.

    AntwortenLöschen