Montag, 5. Juli 2010

Entgiftungserscheinungen im Hinterhofparadies...




Hallo Liebes,

Tag 469: Ich hatte gestern seit langem, also eigentlich seit ich das Rauchen wieder dran gegeben habe Entgiftungserscheinungen, was sich bei mir mal wieder in unglaublichem Durst und genervt sein äußerte. Ich war mal wieder unglaublich sauer auf meine Mathelehrerin und habe am Abend etwa 3 Liter Wasser getrunken. Das mag vielleicht auch damit zusammen hängen, dass ich meine Tage bekomme, ich hatte aber auch Durchfall heute früh, also vielleicht auch nicht. Vielleicht hängt das aber wiederum auch nur mit dem Casting zusammen, bei dem ich nicht weiß ob ich mehr Angst vom Bekommen der Rolle oder dem nicht bekommen habe. In dem Moment als ich die e-Mail abgeschickt hatte, in der stand, dass mir 14% der Einnahmen nichts aus machen, hatte ich direkt ein ganz schlechtes Gefühl in der Magengrube und am liebsten hätte ich die e-Mail da direkt zurück geholt. So was geht aber nun mal nicht. Und jetzt hadere ich mit meiner preußischen Professionalität und Zuverlässigkeit und dem was mein inneres Wesen will. Ich traue mich auch nicht das Casting ab zu sagen und ich will auch nicht schlecht sein, ich will aber auch die Rolle nicht, will aber auch keine Absage erhalten, die mir das Gefühl gibt, dass ich schlecht war. Das, liebe Leute, ist schizophren. Wenn das Stück von Shakespeare wäre, ok, dann ist das spielen an sich eine Erfüllung – es kann auch ohne Anspruch ganz lustig sein – es kann auch mit Shakespeare unter einem beschissenen Regisseur scheiße sein. Ach, was weiß ich….Ich sollte einfach offen bleiben….

Ich habe das Gefühl gestern den ganzen Tag nur Eis gegessen zu haben. Ich hatte mal genug gefrorene Bananen da. Das heißt, ich hatte mir eigentlich zuvor schon gedacht ich sollte einfach fast alle Bananen die ich habe einfrieren. Greensmoothies kann man auch mit gefrorenen Bananen machen. Also fast alle in die Kühltruhe. Ich meine aber auch zu vernehmen, dass ich, wenn ich nicht direkt morgens oder gegen Mittag schon einen Greensmoothie konsumiere, ich Lust auf Nüsse kriege und die in Kombination mit Obst sind halt nicht der Idealfall, was bei mir dazu führt, dass ich Blähungen bekomme. Ich hab mir noch mal diese Kombinationstabelle angeschaut und bin eigentlich auch nicht viel schlauer geworden. Ich weiß nur dass ich bei 80/10/10 so was nicht hatte, dafür hatte ich da andere Sorgen…Vielleicht ist mal wieder experimentieren angesagt. In der Zwischenzeit habe ich aber erst mal wieder Leinsamencracker gemacht. Lang, lang ist her.

Das kam daher, dass ich wieder in Krebszellen mögen keine Himbeeren: Nahrungsmittel gegen Krebs. Das Immunsystem stärken und gezielt vorbeugen gelesen habe und es dort um Omega 3 Fettsäuren ging, welche ja hauptsächlich in Fisch, aber auch in Leinsamen sind. Nur bezweifel ich, dass ich die bei Leinsamencrackern irgendwie aufnehmen kann, da man die Samen dazu eigentlich mahlen muss. Sonst werden sie quasi ganz wieder ausgeschieden – was dann wiederum zur Folge haben müsste, dass sie keine Kalorien haben. Ich musste gestern nämlich auch feststellen, dass ich jetzt dicker bin als im Sommer vor 2 Jahren. Ein Rock saß verdammt eng. Vor zwei Jahren hatte ich aber auch noch regelmäßig Nikotin im Blut. Manchmal ist es nicht leicht…

bringmirbio  der Online-Lieferservice für Bioprodukte

Aber a propos Omega 3: Omega 3 Fettsäuren sind ja auch in Feldsalat und von dem habe ich gestern auch viel gegessen und zwar in einer Suppe. Es sollte eigentlich eine Spinatsuppe sein, ich finde aber man kann Spinat im Allgemeinen recht gut durch Feldsalat ersetzen. In diesem Fall war das Ergebnis aber gar nicht gut. Nachsüßen und nachsalzen hat auch nicht geholfen, einfach, weil der Salat irgendwie bitter war. Ich wusste nicht was ich hätte machen können. Natürlich werfe ich aber Essen nie weg. Nicht mal Kochkost. Also habe ich die Suppe tapfer gegessen. Vielleicht rührt ja auch daher der Durchfall.

Nun, der Grund warum ich mich über meine Mathelehrerin geärgert habe war, weil sie, obwohl wir Freitag keinen Unterricht hatten, uns eine neue Hausaufgaben reingedrückt hat, die in meinem speziellen Fall bis morgen und nicht bis Donnerstag fertig sein muss, also werde ich heute bis zum Casting daran sitzen. Tja und dann ist der Tag wohl auch fast schon wieder vorbei. Ich schlafe ungeheuer viel momentan, finde aber auch, dass ich es verdient habe…und ich bin immer noch nicht ausgeschlafen. War Joggen gestern, zum ersten Mal seit 5 Tagen oder so. Ganz langsam und das funktionierte auch ganz gut. Ich habe zwar keine ganze Stunde voll gemacht, wie ich wollte und bin am Schluss gegangen, weil mir zu heiß war, aber wenigstens war ich draußen.

Was gab’s zu essen?:

3 Bananen
Kirschen
1 Pfirsich
100 g Trauben
Kirsch-Bananen-Eis














Handvoll Cashews
1 Weinblatt
Bananeneis














Handvoll Mandeln
Handvoll Haselnüsse
Bananen-Romana-Zitronenmelisse-Eisshake














Feldsalatsuppe














4 Datteln
2 TL Xylitol pur – hatte Süßhunger

Weintrauben
Ja, das Weinblatt….Ich habe ich mal nach draußen bequemt und geschaut was der Wein und der Feigenbaum in meinem Hinterhof macht und tatsächlich, beide tragen Früchte. Ich bin ja mal gespannt was daraus wird und weil Christine Volm gesagt hat man müsse zu Obst auch immer Grünzeug essen um die Zähne zu reinigen, habe ich dann mal ein Weinblatt probiert. Es schmeckt sehr astringent aber ich möchte mir jetzt trotzdem mal Gedanken um Dolmas machen. Ich meine, ich habe irgendwo ein Rezept dazu gesehen. Wenn man schon mal Weinblätter hat, kann man sie ja auch nutzen.

...und Feigen
Und nicht nur in Krebszellen mögen keine Himbeeren: Nahrungsmittel gegen Krebs. Das Immunsystem stärken und gezielt vorbeugensondern auch in einem englischen Artikel den ich gestern gefunden habe, wird über die Vorteil von grünem Tee berichtet. Er wirkt nicht nur antikarzinogen sondern soll auch gut für die Zähne sein und – das ist mir gestern besonders aufgefallen- zum abnehmen. Aber kann es gut sein, dass er so stimuliert? Ich versuche jetzt noch die Stimulation aus meinem Körper raus zu kriegen…Hm….zu dumm wenn sich nicht alle einig sind.


Alles Liebe,

Silke

Gewinnen statt Träumen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen