Dienstag, 1. September 2015

VIDEO: Rohkost debunked!!! Mythos #6: Lysin/Arginin - ein Problem?



Mit einem neuen Blogeintrag, muss ich euch leider noch bis Donnerstag vertrösten. Ich war am Wochenende bei meinem Vater und versuche jetzt gerade meine Famulatur, mit Aufstehen und Sport unter einen Hut zu kriegen. Da bleibt bloggen grad irgendwie auf der Strecke....

Aber ein neues Video habe ich für euch. Eines, in welchem ich auch eine der mir am häufigsten gestellten Fragen beantworte. Es geht darum, dass Angelika Fischer in ihrem Buch "Alles roh - Das große Rohkostbuch" die Behauptung aufstellt, dass die Aminosäure Arginin die Aufnahme der Aminosäure Lysin behindert. Das ist für Fr. Fischer das Argument von veganer Rohkost ab zu raten, genau so wie überhaupt von veganer Ernährung abzuraten. Die meisten veganen Nahrungsmittel haben mehr Arginin als Lysin, weshalb es erforderlich sei, die Aufnahme der beiden Aminosäuren im richtigen Verhältnis zu bewerkstelligen.

Das ist kompletter Unsinn, da Lysin eine essentielle Aminosäure ist, welche der Körper viel schneller aufnimmt als nicht essentielle Aminosäuren. Arginin zum Beispiel, denn die ist nur semi-essentiell. Zudem haben Messungen ergeben, dass Nahrungslysin zu fast 100% vom Darm resorbiert wird.



Diesem Ammenmärchen braucht hoffentlich fortan keiner mehr auf den Leim zu gehen.

Bis Donnerstag! Da erzähl ich euch, was im Krankenhaus so abgeht...;-)

Alles Liebe,

Silke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen