Mittwoch, 21. April 2010

Allergie????

bontana - Wellness für zu Hause

Hallo Liebes,

Tag 396: Meine Nase bringt mich um!!! Ich bin mittlerweile dazu über gegangen, zu denken dass es doch auch viel Heuschnupfen ist. Weil ich so völlig abgenervt war, bin ich tatsächlich hin gegangen und habe einzelne Zigaretten gekauft und es hat nicht so effektiv gewirkt wie vor ein paar Tagen. Das war natürlich auch eh eine blöde Idee, aber jetzt weiß ich wenigstens, dass auch das nichts bringt. Und gleichzeitig frage ich mich, warum ich denn überhaupt noch Heuschnupfen habe trotz Rohkost. Ich glaube, dass hängt einfach damit zusammen, dass die Lunge und Atemwege bei mir ein geschwächtes Organ sind, einfach wegen des Rauchens. Ich sollte mal mehrere Jahre am Stück nicht rauchen. Tatsächlich glaube ich habe ich noch nie einen Frühling lang, absolut gar nicht geraucht. Es war vielleicht auch nicht viel, aber doch gelegentlich. Oder ich sollte mal eine Desensibilisierung mir Blütenpollen machen. Die habe ich nämlich auch nie erworben und regelmäßig genommen, weil sie mir einfach zu teuer sind und ich nicht so genau weiß, warum sie so unglaublich toll sein sollen. Mit Spirulina ist das ähnlich bei mir.

Naja, abgesehen davon konnte ich mich auch auf fast nichts konzentrieren, weil ich auch noch angeschlagen war durch meine Tage. Die Kombination hat mich fertig gemacht. Habe zwar wieder das komplette Entspannungsprogramm durchgezogen, bin dann aber nur 20 Minuten joggen gegangen, weil ich gemerkt habe, dass ich nicht voll auf der Höhe bin.

Und dann war ich beim Bafög-Amt und die haben mir die schockierende Nachricht mitgeteilt, dass ich zu alt dafür bin. Es gibt eine Altersgrenze für Schülerbafög und die liegt bei 30. Mist! Jetzt muss ich mir tatsächlich was überlegen, womit ich mir ab September genug Geld verdienen kann. Ich habe mir aber fest vorgenommen, darüber nicht zu verzweifeln, sondern zu Visualisieren und darauf zu vertrauen, dass alles gut wird. Schließlich hat das bisher auch immer geklappt…

Ansonsten drehen meine Schleimhäute durch. Ich hatte sehr großen Durst und dann, gestern Abend nach der Schule, eine regelrechte Gier auf Salz. Das hatte ich schon mal im Winter, als mich auch so was wie eine Erkältung befallen hat. Das war da, als ich Emser Salz recherchiert habe, wo es hieß, Salz sein gut bei Erkältungen, weil es die Schleimhäute befeuchten würde. Vielleicht war das jetzt wieder so, aber ich weiß es nicht. Ich weiß auch nicht, ob es gut war, dieser Gier nachzugeben. Heute früh sitzt zum ersten Mal auch ein Nasenloch zu, was ich bisher gar nicht hatte, und das ist auch bei Entgiftung nicht der Fall. Es muss also allergisch bedingt sein.

bringmirbio  der Online-Lieferservice für Bioprodukte

Aber, ehrlich gesagt, glaube ich ja an Naturheilmittel. Dr. Graham ist zwar der Auffassung, dass Knoblauch, Ingwer oder Chili nichts in der Ernährung zu suchen haben, weil man sie nicht für sich alleine essen kann, aber tatsächlich denke ich dass sie gesundheitsfördernde Wirkung haben. Je nachdem was man hat natürlich. Für Dr. Graham können sie wohlmöglich wirklich nichts ausrichten, weil er schon durch und durch gesund ist, aber das trifft ja nicht auf jeden von uns zu.

Und so glaube ich, dass auch Salz der Gesundheit zuträglich sein kann, es kommt aber auf die Umstände an und natürlich die Dosis. Aber, Himmel, ich tappe da auch so oft im Dunkeln. Ist ja auch klar, bei dem Theoriendschungel.

Was gab’s zu essen?

500 g Trauben
 ½ Papaya
 8 Datteln
2 handvoll Kürbiskerne mit Salz
4 Datteln
Feldsalatsmoothie mit Aloe Vera
4 Datteln
2 Bananen
Zucchinispaghetti

2 handvoll gesalzene Mandeln

Damit war ich nicht zufrieden, denn es war zu wenig Grünzeug. Ich weiß nicht, ich hatte irgendwie nicht so richtig Lust auf Salat um 10 Uhr Abends und mir fiel ein, dass da noch ein Rest vom Pesto ist. Zu viel Fett, zu wenig Grünzeug….:-(

Heute mache ich es besser. Am besten ich veranstalte einen Greensmoothietag und gleiche das so wieder aus

Alles Liebe,

Silke

Gewinnen statt Träumen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen