Montag, 11. Januar 2010

Die Macht von Grünzeug....

bontana - Wellness für zu Hause

Hallo Liebes,

Tag 294: Ich brauche nicht länger nach einer Wohnung zu suchen, habe das erste Angebot angenommen, was mit präsentiert wurde. Es fühlte sich einfach richtig an.

Vor ein paar Tagen schrieb mir die Freundin einer Freundin über Facebook, dass sie gehört habe ich sei auf Wohnungssuche. Sie habe zwar keine Wohnung, aber ein Zimmer und es würde nur 245 € kosten, eine Katze sei auch schon da und die könnte auch nach draußen. Perfekt (vorausgesetzt die Katzen verstehen sich). Ich hab mir gedacht, ich mach es davon abhängig, was mein Gefühl sagt und wie es um den Garten bestellt ist. Und um den Garten ist es so bestellt, dass man dort auf jeden Fall was anpflanzen kann. Ein kleiner Wald ist auch in der Nähe und soweit ich informiert bin ist auch ein riesiger Park gar nicht weit. Es gibt nicht ganz so viele türkische Gemüsehändler wie bei mir jetzt, aber dafür ist ein Basic auf dem Weg in die Stadt. Grundsätzlich bin ich dann auch näher an der Innenstadt. Meine Zukünftige Mitbewohnerin hat mir erzählt, dass ihr größter Horror sei an jemanden zu geraten, der die Rechnungen nicht zahlt und das kann ich 100% verstehen. Aber mein Gott, bei 245 € ist man doch immer in der Lage die Rechung zu bezahlen, finde ich. Und in diesen 245 € ist Strom, Telefon und Nebenkosten schon drin. Außerdem habe ich dort 5 qm mehr als jetzt und immer jemanden, der zur Not die Katze füttert. Es läuft also bestens und das positive Denken scheint sich soweit auszuzahlen. Ich gehe davon aus, dass das Universum mir dieses Angebot als das Beste für mich präsentiert hat und auch rational ist es das. Jetzt werde ich 100 € mehr haben jeden Monat und viel größere wirtschaftliche Sicherheit weil 245 € auch in schlechten Schauspielzeiten aufzutreiben sind.

Ich habe aber auch ein bisschen was zu bemängeln.;-)

Ich hatte größeren Hunger gestern. Ich war aber auch 40 Minuten Joggen im Schnee, was toll war. Normalerweise weiß ich nie wie viel Essen ich samstags einkaufen muss um genug für Sonntag zu habe. Da kann nämlich alles passieren. Das ist bei Frischkost echt nicht leicht. So sind mir gestern Abend dann fast die Bananen ausgegangen und ich brauche doch eigentlich immer welche zum Frühstück. Somit konnte ich die nicht essen. Die sättigen aber am besten und so war ich am hin und her überlegen, was ich jetzt tun soll. Es hat dann doch noch alles hin gehauen, weil ich einen Smoothie mit allem Möglichen gemacht habe. Aber ich hatte größeren Hunger und ich hatte auch Bock auf Salz. Das kann daran gelegen haben, dass ich in dem Salatdressing keinen Sellerie drin hatte und so hab ich eine Selleriestange pur gegessen. Sie schmeckte, nach 5 oder 6 Tagen ohne Salz tatsächlich viel salziger als sonst.

Ich will aber auch nicht ganz von der Gourmet Rohkost lassen. Irgendwas muss man ja auch für soziale Situationen was haben und man muss sich auch anpassen, finde ich. Ich gehe eh davon aus, dass es, genau wie gekochtes Essen, irgendwann gar nicht mehr so gut schmecken wird. Ich bin jetzt dabei zu überlegen, was ich denn am Besten machen sollte, aber ich habe auch ein wenig Angst einen Rückfall in Salzsucht zu erleiden. Naja, kommt heute eh noch nicht in frage, weil ich heute nach München muss.

bringmirbio  der Online-Lieferservice für Bioprodukte

Ich spiele mit bei „Richter Alexander Hold“ und ich hab keine Ahnung, wie die Versorgung mit Obst und Gemüse dort ist, aber wahrscheinlich schlecht. Ich weiß auch nicht, ob man Obst und Gemüse mit an Bord eines Flugzeugs nehmen darf. Ich lasse mich einfach mal überraschen. Ich bin aber fest davon überzeugt, dass ich irgendwie, wenn ich ankomme einen Supermarkt auftreiben muss, oder noch besser, einen Bioladen. Sollte eigentlich nicht so schwer sein. Dann gibt’s halt heute Abend keinen Salat, sondern ich esse alles einzeln. Oder kaue es durcheinander, ich weiß es nicht so genau. Es wird bestimmt eine spannende Erfahrung und obwohl ich schon wieder die Angst vor Stress habe freue ich mich auch. Gerade kommt die Freude auf. Nur leider muss ich um 7 Uhr schon im Studio sein, was bedeutet, dass ich mindestens um 5 aufstehen muss, wenn ich auch nur ein bisschen was morgen früh noch schreiben will.

Das Joggen lief super gestern. Keine Gehpausen, voll Kraft und das trotz Schnee und Minustemperaturen. Meiner Einschätzung nach ist es das Grünzeug. Ich habe noch nie in meinem Leben sooooo viel Salat gegessen und auch nicht, als ich letzten Sommer schon mal 80/10/10 in Angriff genommen habe. Wohlmöglich war die Schwäche nicht nur Entgiftung, sonder auch zu wenig Eiweiß. Das macht Sinn, denn in jeder Rohkost-Internetcommunity sagen die Leute, sie hätten tierische Produkte integriert, weil sie vegan das Gefühl hatten nicht genug Kraft zu haben. Ich frage mich, ob sie jemals versucht haben 500 g grünen Salat jeden Tag zu essen. Ich bin nie auf die Idee gekommen. Es geht auch über meinen Nahrungsinstinkt hinaus, aber ist der Instinkt verlässlich? Keine Ahnung. Ich weiß, dass ich mich stark fühle und zufrieden. Mein Hunger wird nur größer. Aber ich habe auch wieder nur 13,5 Weight Watchers Punkte verzehrt. Hätte ich mehr Bananen gehabt, wäre da auch noch Spielraum gewesen. Kann aber auch ein bisschen mit der Langeweile zu tun haben, die ich gestern Abend hatte. Mit war so Langweilig, dass ich Hausaufgaben gemacht habe…..

Was gab’s zu essen?:


Ruccola-Madarinen-Smoothie
1 Banane
Ambrosia (ohne Weintrauben)
½ Ananas (sooooo lecker)
1 Möhre
2 Bananen
Salat aus 1 Kopf Romana, 3 handvoll Ruccola, ½ Granatapfel, ½ Frühlingszwiebel, 2 Scheiben Ananas und dem Dressing vom Vortag
8 Datteln
1 Banane
4 Datteln
½ Tasse Sonnenblumenkeime
1 Selleriestange
Smoothie aus Kopfsalat, 1 Banane, 1 Orange, 2 Kiwi

Ich hatte auch recht großen Durst gestern Abend. Es kam mir vor wie folgendes: Immer wenn ich mit dem Rauchen aufgehört habe, lief es die ersten Paar Tage super, ich hatte keine Gelüste und fühlte mich wohl (unter Einfluss von Nikotinkaugummi, versteht sich) und dann am 5 Tag wollte ich plötzlich rauchen. Das scheint nur mir so zu gehen, denn andere Leute mit denen ich gesprochen habe, empfinden das nicht so. Und meine Theorie dazu ist, dass der Körper am 5 Tag ca. checkt, dass er die Chance auf Entgiftung kriegt.

Selbst wenn man mir jetzt unterstellen würde, dass mir irgendein Nährstoff in dieser Ernährung fehlt, so macht das doch keinen Sinn, das aufs Rauchen zu Übertrag. Ich weiß es nicht genau, was das auslöst. Ich tippe auf Entgiftung, durch den Durst, weiß es aber nicht genau. Hoffe heute geht alles glatt und ich finde genug zu essen ;-)

Alles Liebe,

Silke

E-Book: Wie Mann Frauen anspricht - hier klicken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen