Newsletter

Mittwoch, 28. Oktober 2020

Gibt es eine "Eiweißspeicherkrankheit"?

Prof. Dr. Lothar Wendt war ein deutscher Internist und Kardiologe, der in den 40er Jahren die Eiweißspeicherkrankheit erforscht, die von der Wissenschaft und der Schulmedizin bis heute weder anerkannt noch bestätigt wurde. Sein Sohn, Prof. Dr. Thomas Wendt, ebenfalls praktizierender Internist und Kardiologe hält dennoch bis heute an der Existenz der Eiweißspeicherkrankheit fest. Was ist die Eiweißspeicherkrankheit? Gibt es sie wirklich? Und wenn ja, was kann man dagegen tun? Und warum erkennt die Wissenschaft sie nicht an? - Diese Fragen und mehr beantworte ich in diesem Video.

Keine Kommentare:

Kommentar posten