Freitag, 2. November 2012

Menu des Tages 2. November 2012

-->

Ich war dankbar, dass ich den halben Tag zuhause mit lernen verbracht habe, denn so mag ich meine Tage am liebsten. Bedeutet, ich kann selber Essen zubereiten, ganz nach Lust und Laune und brauche nur für abends was mitnehmen, wo ich nach der Uni noch zur Arbeit fahre.

Menu des Tage 2. November 2012

1 Banane
Frischkornbrei aus Hafer, Buchweizen, Quinoa, Kochbanane, Zimt, Paranuss und Hanf
2 Grüntee mit Stevia


2 Rohkost-Mangokekse


Möhrenschnitze, roh
1 Grüntee mit Stevia

Gedünsteter Brokkoli


Salat vom Vortag
Gerstensalat
2 Rohkostkekse
1 Banane
Brennnesseltee mit Stevia
3 Riegel Om-Bar 20 g

Asiatischer Chinakohlsalat mit Ingwermayonnaise und Sesam


dazu 100 g Räuchertofu
Möhrenschnitze, roh
rest gedünsteter Brokkoli von mittags
100 ml Rotwein
8 Mandeln, eingeweicht und getrocknet

3 Mahlzeiten am Tag kann ich nur einhalten, wenn ich den ganzen Tag unterwegs bin und was zu tun habe. Wenn ich zuhause bin, geht das nicht ;-)))

Ich habe mich also von der "Schlank im Schlaf"-Grundidee verabschiedet, mache aber immer noch das "abends keine Kohlenydrate essen" (obwohl das natürlich Blödsinn ist, denn alles enthält Kohlenhydrate. Gemüse und Tofu halt auch.)

Rotwein hat einen Glyx von 0. Erstaunlich aber wahr.

Mit allem anderen versuche ich abends halt sehr niederigglykämisch zu sein und das geht auch ganz gut. Rohkostanteil wieder ca. 70%

Wenn du deine Wertschätzung für dieses Blog auf materiellem Wege ausdrücken möchtest, kannst du dies hier gerne tun:


Kommentare:

  1. Hallo Silke,
    im Zusammenhang mit Sojaprodukten sollte man, insbesondere für Frauen, die im Tofu enthaltenen pflanzlichen Hormone erwähnen. Ein Verzehr wird z. B. bei Myomen (gutartige Wucherungen in Gebärmutter) abgeraten, da die Hormone die Myome wachsenlassen. Ob das wissenschaftlich zu 100 % bestätigt ist, weiß ich nicht, gerade in Hinsicht auf Krebs laufen die Meinungen außeinander. Bei mir wurden mehrere Myome festgestellt, ich esse zur Sicherheit daher höchst selten Tofu, außerdem habe ich meine Ernährung u.a. deswegen auf sehr tiereiweißarm umgestellt.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hy,

    sieht alles sehr lecker aus aber auch aufwendig. Musst du denn 3 Mahlzeiten am Tag essen? Ich frühstücke ausgiebig und esse dann wieder am (frühen) Abend.
    Zwischendurch viel Wasser trinken.
    Ich habe dadurch auch abgenommen, vor allem merke ich aber, dass man gar nicht soviele Mahlzeiten braucht. Ich esse aber hin und wieder Fleisch, vielleicht hält mich das ja satter.

    Viele Grüsse
    Ekaterina

    AntwortenLöschen