Freitag, 1. Januar 2010

Silverster....



Hallo Liebes,

Tag 284: Ich bin soooooo froh, dass die Feiertage vorbei sind. Keine Kompromisse mehr. Jetzt bin ich wieder selbst in meine Leben tonangebend. Keine Rücksicht mehr…

Ich habe viel zu viel getrunken und viel zu viel gegessen und ehrlich….ich krieg es nicht mehr auf die Reihe, was genau es war. Ich wusste nicht, dass es Kokosnusslikör überhaupt gibt, noch wusste ich wo der her kam. Ansonsten gab’s ausschließlich Rotwein, was eigentlich gut war, aber diese blöde Likör hat mir den Rest gegeben.

Ich war bis 7 Uhr früh wach und bin gegen 12 Uhr aufgestanden und jetzt gerade will ich einfach nur regenerieren. Dagegen sind die blöden Entgiftungserscheinungen von gestern lachhaft. Jetzt würde ich sie mir fast wünschen, weil ich dann definitiv wüsste, dass der Mist wieder aus mir raus ginge.

Ich hab mich den ganzen Weg auf der Fahrt ganz toll geschlagen. Habe viel Obst mit genommen und nur das unterwegs gegessen. Ich habe aber auch wieder 80/10/10 zur Hand genommen und darin gelesen. Ich hatte gestern keine Entgiftungserscheinungen, aber großen Durst. Es fühlte sich aber nicht seltsam oder so an.

Nachdem ich da war, bin ich mit meiner Schwester noch mal einkaufen gefahren und somit denke ich, es wird bis morgen noch genug da sein. Ich habe einen Salat für gestern Abend gemacht und ansonsten gab es viele Sachen, die ich ohne Alkoholeinfluss nicht gegessen hätte und ich krieg sie nicht mehr auf die Reihe.

Viele Gefühle sind zu ganz später Stunde dann unter Alkoholeinfluss hoch gekocht, was einerseits interessant war und andererseits blöd ist, weil man dann eigentlich gar nicht in der Lage ist sich damit auseinander zu setzten.

Jeder hat halt sein Päckchen zu tragen, wobei ich natürlich davon ausgehe, dass meins am schwersten ist ;-) Wie jeder....und jetzt wo wieder Nüchternheit einkehrt ist alles wie weggeblasen.

So, ich fasse mich kürzer heute, weil ich regenerieren muss und ab heute ist dann natürlich alles neu und besser.

An welches Essen kann ich mich also erinnern?:

5 Mandarinen
2 Bananen
Brennesseltee
2 Bananen
2 Orangen
viele Weintrauben
1 Tomate
gemischten Salat, Schokolade, eine Scheibe Brot, Forellenfilet geräuchert, Gemüsesuppe vegan, Käsespieße mit Weintrauben, 3 Sprotten, Rotwein, Kokosnusslikör

Ich denke das wars. Wer macht nächstes Jahr mit bei einem Rohkostsilvester?

Alles Liebe und ein Frohes Neues,

Silke

Ich bin auf Wohnungssuche in oder um Köln zum 1. März 2010.
Gerne 2 Zimmer bis 400 € Warmmiete für mich und meine Katze: Bin aber auch für andere Angebote wie kleinere Wohnungen oder WGs offen. Meldungen bitte per Mail an silke@rohelust.com.
Lieben Dank!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen