Sonntag, 10. Januar 2010

Zufriedenheit und Ruccola-Mandarinen Smoothie....



Hallo Liebes,

Tag 293: Oh Gott, ich trau es mir kaum zu sagen, aber es ist immer noch alles fabelhaft. Es war eine Leichtigkeit mich an Obst zu halten, es war eine Leichtigkeit genug Grünzeug zu essen, es war eine Leichtigkeit nicht zu frieren und ich hatte Glücksmomente, wie ich sie seit dem Sommer nicht mehr hatte. Ich habe damals gedacht, dass das an der Sonne oder an dem positiven Denken lag, aber offensichtlich liegt das an viel Obst.

Ich war beim türkischen Lebensmittelhändler, weil ich rohe Hühnerherzen für meine Katze gekauft habe und die sind dort immer so unglaublich freundlich und herzlich und ich habe schon mehrfach, wenn ich da raus bin festgestellt, dass ich in dem Moment sehr glücklich war. Gestern auch und, wie gesagt, ich dachte ursprünglich, das hätte was mit Sommer zu tun.

Naja, gefühlt würde ich sagen, dass, was im Sonnenlicht vorhanden ist und woraus wir Lebewesen Vitamin D herstellen auch in Nahrung vorhanden ist, welche der Sonne ausgesetzt war. Gefühlt….wie gesagt. Ich weiß nicht, ob sich da jemals jemand mit auseinander gesetzt hat, bestimmt, aber ich weiß nichts darüber.

Außerdem bin ich völlig frei von irgendwelchen Gelüsten nach Suchmitteln wie Kaffee, Zigaretten und Alkohol. Auch das ist eine willkommene Erleichterung.

Ich hatte das Glück, das meine Verabredung gestern, wahrscheinlich, weil er testen wollte ob ich mich nicht doch als Erste mit ihm in Verbindung setzt, sich erst um viertel vor 12 bei mir gemeldet hat. Ich bin heilfroh, dass ich so wahnsinnig viele Bücher über Männer gelesen habe und dazu in der Lage bin mich nicht von denen ins Boxhorn jagen zu lassen. Wenn er sich nicht gemeldet hätte, hätten wir uns eben nicht gesehen, aber eine Zitterpartie war es trotzdem. Meine Fresse, ich habe richtig Adrenalin ausgeschüttet und natürlich auch mit meiner besten Freundin telefoniert. Anstrengend….

Jedenfalls kam es dadurch nicht zu einem Mittagessen sondern nur zu einem Kaffee treffen und wir waren bei Starbucks. Ich finde den Kaffee bei Starbucks fantastisch, aber habe gestern zum ersten Mal dort Tee bestellt. Aber auch der war fantastisch. Wild Orange hieß die Sorte. Starbucks ist sauteuer aber sein Geld echt wert. Gott sei dank, war ich aber auch eingeladen ;-)

Online Apotheke

Ich hab wenig Rezepte ausprobiert in den letzten Tagen, weil ich häufig gar keine Rezepte machen musste. 80/10/10 ist zudem auch noch viel leichter, zeitsparender, man hat kaum Abwasch. Wirklich erstaunlich. Ich möchte aber mein Ruccola-Mandarinen.Smoothie Rezept, welches ich gestern entdeckt habe, mit euch teilen, weil es einfach köstlich war.

Entgiftungserscheinungen hatte ich nicht wirklich große. Ich muss mich heute früh häufig schnäuzen und ich hatte recht dunklen Urin. Mein geschwollener Finger heilt sehr gut funktioniert aber noch nicht einwandfrei.

Gestern Abend allerdings, hatte ich die Neigung zu Nüssen greifen zu wollen. Das war aber während ich in einem Telefongespräch mit meiner besten Freundin war und nicht klar denken konnte. Das wäre so eine Affekthandlung gewesen, ich konnte mich aber sehr leicht auch wieder besinnen.

Ich weiß also wirklich nicht was los ist. Ich bin normalerweise der totale Fett und Salz Junkie. Mit 2 Greensmoothies und einem Salat mit einem ganzen Salatkopf von 350 g habe ich auch gestern wieder alles Grünzeug verzehrt, welches ich brauche und trotzdem auch wieder nur 13 Weight Watchers Punkte zu mir genommen. Ein Traum, echt. Eine Freundin von mir, die das schon seit 1,5 Jahren macht, hat mir kürzlich geschrieben, dass das ganze sogar immer noch besser werden würde. Warum brauche ich immer so lange um die Dinge zu checken. Egal,wir scheuen mal ob alles so positiv weiter geht.

Was gab’s zu essen?:

2 Bananen
Banane-Spinat Smoothie
1 Papaya
2 Bananen
Wild Orange Tee
80/10/10 Salat aus einem Kopfsalat, ½ Frühlingszwiebel, ½ Granatapfel und 2 Tomaten mit einem Dressing aus 2 Paranüssen, 1 Orange, einer Mandarine und einer Prise extrascharfer Paprika (das Dressing reicht für 2 Salate, ich habe die Hälfte für heute zurückbehalten….und aus irgendeinem Grund den Sellerie vergessen)
8 Datteln zum Dessert
2 Bananen
2 Mandarinen
Ruccola-Mandarinen Smoothie NEU
2 Mandarinen
2 Bananen

Bananen kann ich ja wirklich immer essen, aber Mandarinen sind echt momentan meine Lieblinge. Wie es im Herbst die Feigen waren. Ich könnte mich rein legen. Ich wunder mich aber auch sehr über das Obstangebot momentan. Es gibt ja nicht nur Beeren, sondern auch wieder Feigen. Es scheint als würde durch die Globalisierung wirklich alles zu importieren möglich sein, was ich großartig finde. Wie sehr haben Menschen früher unter Nahrungsmangel gelitten. Egal in welcher Zeit. Quasi bis nach dem 2 Weltkrieg gab es in der gesamten westlich Welt auch noch sehr viel Armut. Heute gibt’s billige Biobananen bei Aldi, das ist doch fantastisch.

Alles Liebe und einen schönen Sonntag,

Silke

bontana - Wellness für zu Hause

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen