Dienstag, 20. April 2010

Pina Colada Greensmoothie...

Bärbel Drexel - Nahrungsergänzung

Hallo Liebes,

Tag 395: Das Entscheidenste am gestrigen Tag, war, dass ich meine Tage bekommen habe, 4 Tage zu früh,  die, Gott sei Dank, nicht so beschwerdereich waren wie beim letzten Mal. Ist ja auch logisch, ich hatte weit weniger Dosenravioli gesessen. Sie waren aber auch nicht so beschwerdefrei wie schon früher mal. Kurz nachdem ich bemerkt hatte, dass es wohl zu Schmerzen kommen würde, hatte ich, Gott sei Dank, eine ziemlich intensive Darmentleerung (das hatte ja auch die ganze Woche über noch nicht richtig geklappt) und danach kam es auch nicht zu großen Schmerzen.

Und was sagt uns das? Der Körper hat keine Lust sich mit Verdauung auseinander zu setzen, wenn er woanders heilen muss. Quasi im selben Moment wo mein Tage einsetzten hörte meine Triefnase auf, die Heilarbeit wurde also von der Lunge auf den Unterleib verlagert, was ja in dem Moment nötiger war. Jetzt ist sie wieder da, aber gestern den Tag über hatte ich echt Ruhe davon, was eine große Erleichterung für das abholen der Flyer war, aber den ganzen Vormittag über war mir bitterkalt. Nach dem abholen der Flyer dann unglaublich heiß. Also, - Entgiftungssymptome sind immer sehr gleich. Ist ja auch klar, wenn man davon ausgeht, dass es nur eine Krankheit, nämlich Vergiftung, gibt.

Weil ich nur noch sehr wenige Bananen hatte musste ich einen neuen Greensmoothie kreieren, der mich absolut umgehauen hat. Ich habe erstmals Ananas verwendet. Das war ein Traum und ich habe das Ganze Pina Colada Greensmoothie getauft, weil es mich geschmacklich daran erinnert hat. Ich habe es in die Rezeptsammlung aufgenommen.

Sonst ist eigentlich nicht viel passiert und ich hatte auch keine neuen Erkenntnisse oder so. Ich bin zuhause geblieben und habe mich geschont, denn obwohl die Regelbeschwerden nicht sooo schlimm waren, war ich doch auch nicht auf der Höhe. Ich frage mich, wann diese Triefnase endlich aufhört….Hab ich echt so viel geraucht??? – Ja, ok, habe ich….

Apotheke

Ansonsten habe ich mich um Hausaufgaben gekümmert, mit meiner besten Freundin telefoniert und viel vorm Computer gesessen. Und trotzdem nichts geschafft. Ich habe wieder mein Essen bei Facebook gepostet und im Zuge dessen dann auch direkt eine Gruppe gegründent mit dem Titel: „Weil Obst und Gemüse keine Lobby hat…“. Irgendwer, dachte ich mir, müsse ja Werbung für Obst und Gemüse machen. Und mit einer Gruppe, spricht sich das Ganze eh schnell rum….

Und dann habe ich mit Schrecken festgestellt, dass meine eigene „RoheLust“ Gruppe ja mittlerweile 13 Mitglieder hat. Dabei habe ich da nie irgendwas gemacht. Das ist völlig von selbst passiert, ich habe nichts promoted oder so….Also muss ich da wohl auch mal was für tun.

Als nächstes kommt aber mal der Newsletter. Der steht seit Tagen in den Startlöchern aber irgendwie komme ich da nicht zu. Heute wird das auch nichts, da ich zum Bafög-Amt und zur Schule muss. Aber morgen dann vielleicht…

Was gab’s zu essen?:

Pina Colada Greensmoothie NEU
 Ananas
 4 Bananen
1 Avocado mit Himalayasalz
 Salat aus 150 g Feldsalat, ½ Paprika, 1 Frühlingszwiebel, 1/5 Gurke und Ceasar-Dressing
8 Datteln

Nach den beiden letzten Mahlzeiten hatte ich intensivere Regelbeschwerden aber Hunger hatte ich auch. Normalerweise signalisiert mir mein Körper durch Appetitmangel, dass ich besser nichts essen sollte. Das war nicht so. Wenigstens konnte ich überhaupt was essen…Gut, das waren auch alles super, leichtverdauliche Sachen.

Ich glaube immer noch, dass ich momentan so wenig esse, weil mein Stresslevel so gering ist. Habe wieder das Entspannungsprogramm durchgezogen, Joggen war, Gott sei Dank, gestern frei. Ich hätte es sonst auch canceln müssen. Vielleicht habe ich aber auch so wenig Hunger, weil ich im Entgiftungsprozess, ich denke aber nicht.

Manchmal denke ich mir, es ist schon ganz schön verrückt sich so intensiev mit Essen zu befassen und dann wieder fällt mir ein, dass es ein wunder ist, dass das nicht jeder tut, weil das Essen abgesehen von Wasser, Sauerstoff, Sonne und zwishenmenschelich Beziehungen, das wichtigste ist - Und man fast alles damit heilen kann. Mir solls egal sein, ich werde die Leute weiter drauf stoßen...;-)

Alles Liebe,

Silke

PS. Bevor ich es vergesse: Ich bin Freitag den 23.April bei "Alexander Hold" zu sehen. Sat 1 um 16 Uhr.
      Und bevor ihr es vergesst: Am Samstag, den 24. ist das Potluck bei mir in Köln...habe irgendwie das  
      Gefühl, Samstag ist irgendwie kein guter Tag dafür.


bontana - Wellness für zu Hause

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen