Dienstag, 18. Mai 2010

Neues Rohkostrezeptbuch!!!!




Halo Liebes,

Tag 422: Da hab ich es gestern geschafft meinen Blutdruck auszutricksen, da macht mir das Hämoglobin einen Strich durch die Rechnung. Muss damit zusammen hängen, dass ich meine Tage habe. Ich habe zwar auch schon Phasen gehabt wo ich nicht mal während der Regel Problemen mit Hämoglobin hatte, das war während 80/10/10, aber da kann man jetzt nichts machen. Ich frage mich also immer noch, ob zu viel Fett vielleicht die Eisenaufnahme verschlechtert. Ich behalte das mal im Auge. Für einen Blutdruck von 108 musste ich eine Tasse Schwarztee trinken, 15 Tropfen von dem Blutdruckmittel nehmen und einen Superpower Schokopudding essen. Und ich habe so viel getrunken wie möglich war. Ich werde also das selbe Programm auch nächste Woche in Angriff nehmen und schauen was der Blutdruck dann macht. Hinzu kommt, dass damals, als ich während der Regel kein Hämoglobinproblem hatte, ich Biosalat gekauft habe, was vielleicht auch mit eine Rolle spielte.

Ansonsten fühle ich mich großartig. Wirklich durch und durch zufrieden. Ich habe wieder keine Rücksicht auf den Fettgehalt meines Essens genommen und bin auch immer noch frei von Wünschen nach Zigaretten. Scheine den Absprung geschafft zu haben, worüber ich sehr froh bin. Habe keine Zigarettenalpträume und auch keine Einschlafstörungen. Ich war Flyer verteilen, die letzten Tage und habe so Bewegung und frische Luft bekommen und langweilig wird mir, weiß Gott, auch nie.

Und obwohl am Wochenende Norbert Wilms auf mich aufmerksam geworden ist und mich sogar gefragt hat ob man sich mal persönlich treffen oder evtl. gemeinsam etwas auf die Beine stellen sollte, bin ich gestern, auf Facebook, wo sonst, auf Christine Volm aufmerksam geworden. Christine hat einen Blog und ist frisch gebackene Autorin eines Rohkostrezeptbuchs, welches ich leider noch nicht kenne.

                                                                       

Die Kritiken bei Amazon, besonders die von Heike von rohspirit.de, sind phantastisch. Muss ein tolles Buch sein und kommt sofort auf meinen Wunschzettel. Durch Christine bin ich auch darauf aufmerksam geworden, dass es die Option gibt seinen Blog mit Facebook zu vernetzten, weshalb es jetzt Links auf diese Seite das Banner dafür gibt.

Und so habe ich mich wieder gefangen und auch überhaupt keine Lust auf irgendwelche Ausrutscher. Ich bin froh, dass sich mein Stuhlgang wieder normalisiert, was wirklich immer gaaaaaaanz schön lange dauert. Faszinierend.... Und ich habe auch keinerlei negative Kommentare mehr bei Facebook geerntet ;-)))



Ansonsten habe ich nichts zu sagen Leute, außer vielleicht, dass ich mich wundere wann der Sommer denn nun endlich kommt. Ich habe ein schlimmes Gerücht gehört, dass es diesen Sommer gar keinen Sommer geben soll, weigere mich aber momentan noch daran zu glauben, weil es nach dem Gesetzt der Anziehung dann auch noch wahr wird. Und wenn ich euch das auch noch erzähle, verbreitet sich dieses Gerücht auch noch immer weiter und je mehr Menschen daran glauben, desto besser manifestiert sich dann ein Nicht-Sommer…;-))))

Ich rufe also hiermit dazu auf: Visualisiert und affirmiert euch alle Sommer und 30 Grad auf das auch das dann wahr wird.

Was gab’s zu essen?

1 Cantaloup-Melone
 2 Bananen
1 Schwarztee
Superpower Schokopudding
10 Datteln
Salat aus 2 Miniromana, 1 Möhre, 1 Frühlingszwiebel, 1/5 Gurke, Sonnenblumenkeime und Orangen-Oliven-Dressing
4 Datteln
1 handvoll Mandeln
2 Bananensmoothies aus jeweils 3 Bananen
 einige Zucchinichips
 Zucchinispaghetti mit Pesto und Pinienkernen


Ein Hauch zu wenig Grünzeug würde ich sagen. Muss ich wirklich, vor allem angesichts des Hämoglobinproblemchens, drauf achten. Auch heute ist wieder nur Flyer verteilen angesagt. Darüber hinaus noch Hausaufgaben und heute Abend dann Schule. Und dennoch komme ich nicht an den Punkt wo mir langweilig würde. Es steht immer, immer wieder irgendwas an…Ich raffs nicht. Egal!

Alles Liebe,

Silke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen