Donnerstag, 13. Mai 2010

Die Nerven liegen völlig blank....

bringmirbio  der Online-Lieferservice für Bioprodukte

Hallo Liebes,

Tag 417: Tatsächlich war gestern der schrecklichste Tag des Jahres und warum? – weil ich kein Nikotin in meinem System hatte. Ich war die ganze Zeit gereizt, genervt, habe mich aufgeregt, habe geheult….Ich bin schon wieder von einer unzuverlässigen Freundin enttäuscht worden und das war gestern einfach zu viel. Ich weiß nicht was ich machen soll. Mich gar nicht erst mit Leuten verabreden die unzuverlässig sind, oder mich nicht auf ihr Wort verlassen???? – Oder sie versuchen zu verändern, was man eh nicht kann. Ich schätze, da bleibt nur, aus dem Weg gehen. Und außerdem bin ich in dieser Stimmung überhaupt nicht in der Lage positiv zu denken. Ich könnte mir denken: Alle Leute in meiner Umgebung sind immer zuverlässig und ich kann mich auf sie verlassen. Nur geht auch das nicht, weil ich nicht in entsprechende Stimmung komme. Man muss zum Visualisieren eine positive Grundstimmung haben, sonst wird das nichts. Sonst ist die Unzufriedenheit stärker und man zieht wieder was unzufrieden-machendes an. Teufelskreis....

Jetzt ist, Gott sei dank, das Essen von der Party leer und ich kann wieder „normale“ Dinge konsumieren. Ich hoffe, dass meine Stimmung dadurch wieder besser wird. Ich kann mich nämlich selbst so nicht leiden. Und das ist natürlich auch katastrophal. Und weil meine Stimmung so im Keller ist kokettiere ich schon wieder mit dem Gedanken an 80/10/10…Das ist doch wirklich furchtbar. OK, es liegt wahrscheinlich an meinem Sternzeichen. Ich bin eine Waage, deshalb ist es logisch, dass ich mich nicht entscheiden kann. Auf jeden Fall sitze ich jetzt wieder vor einem riesigen Greensmoothie und auch gestern war das Grünzeug reichlich.

Ich war aber auch, völlig genervt, beim Kölner Nachtlauf und Laufen hat auch nicht viel dagegen ausrichten können. Und wenn nur Essen Hilft ist völlig klar was zu tun ist. Das richtige essen.

Der Lauf an sich war in Ordnung, vor alle weil ich nicht trainiert hatte. Das ging auch so ganz gut, aber ich habe vergessen die Zeit zu stoppen. Steht wahrscheinlich heute im Internet aber sie ist mir auch nicht wichtig. Vielleicht war es fürs erst das letzte Mal, dass ich einen Lauf gemacht habe. Ich habe nämlich keine Lust auf dieses ständige Training und den Stress, den es in meinem Leben erzeugt.

Und dann bin ich natürlich dem 3., mich aufregenden, am 16. Februar geborenen über den Weg gelaufen. Dem Bruder meiner Freundin, die mich gestern sitzen lassen hat. Ich hab wirklich andere Sorgen aber das ist halt das, was man anzieht, wenn man schlechte Schwingungen aufgrund von Nikotinmangel hat. Gott sei Dank, musste ich nur wenige Worte mit ihm wechseln...

Gewinnen statt Träumen!

Als ich nach hause kam, meine Stimmung auch durch Laufen nicht besser war, wollte ich nur noch Fett und Salz. Mandeln mit Salz und spanische Mandelsauce

Das ist komisch. Ich habe eben mit meiner besten Freundin telefoniert, der ich meinen gestrigen, furchtbaren Tag geschildert habe und hinzugefügt habe, dass ich die Nikotinkaugummis abgesetzt habe. Statt mich zu verurteilen hat sie mich total verstanden und erzählte mir, dass sie momentan auf Kaffee sei und sie sei glücklich!!!!. Sie war 4 Tage auf Kaffeeentzug und ihre Nerven waren am Ende. Welch krasse Wirkung solche Sachen auf uns haben. Mit Kaffee habe ich diese Erfahrung nicht so extrem gehabt, aber mit Zigaretten auf jeden Fall. Sie ändern von jetzt auf gleich die Laune. Meine beste Freundin hat sich entschieden, dass momentan nicht der Zeitpunkt ist, den Kaffee sein zu lassen, sonst drehe sie durch. Es müsse erst Ruhe in ihr Leben einkehren.
Ich hege die Hoffnung, dass sich das bei mir mit besserem Essen und der Gewöhnung des Körpers an diesen Zustand ändert.

Was gab’s zu essen?:

Greensmoothie aus 4 Bananen, 1 Mango, Feldsalat und Zitronenmelisse
1 Muffin
2 Datteln
2 Muffins
1/2 handvoll Walnüsse
1 handvoll Mandeln
Salat aus 2 ½ Miniromana, Alfalfa, Gurke, Blumenkohl und Bananendressing
1 handvoll Mandeln
6 Datteln
4 Bananen
1 handvoll Mandeln mit Salz
Rest Blumenkohl + 4 Stangen Sellerie + 1 Kichererbsenbrot mit spanischer Mandelsauce

Heute werde ich es ruhig angehen lassen und vielleicht nicht mal Flyer austeilen. Ist ja schließlich Feiertag vielleicht kann ich mir einfach die Zeit nehmen und nur tun wozu ich Lust hab. Und so mal runter kommen von diesem Stresslevel. Ich weiß es nicht. Vielleicht ein Silke-verwöhn-Tag…Guter Plan.

Alles Liebe,

Silke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen