Samstag, 14. Mai 2011

Fantasien...




Hallo Liebes,

Tag 770: Sorry, liebe Leute, für das späte Posting gestern. Blogger war aus irgendeinem Grund defekt. Ich hatte morgens probiert den Post hochzuladen, dann nochmal nachmittags nach der Arbeit, dann nochmal gegen 19 Uhr und spät abends hat’s dann geklappt. Ist mit in 770 Tagen bloggen nie passiert, aber hey, es war ja auch Freitag der 13.! Mit geht’s gut, ich bin bester Stimmung und ausgeschlafen.

Wie oft, heißt es noch immer, denken Männer an Sex? Alle 6 Sekunden? Ich glaube, ich habe das gestern übertroffen. Ich musste aber auch 20 Jahre des nicht an Sex Denkens kompensieren, was wahrscheinlich damit zusammen hängt, dass es niemanden gab, mit dem ich gerne Sex gehabt hätte. Geschweige denn einen bestimmten Zeitpunkt an dem ich ihn gerne gehabt hätte. Bei genauerem Nachgrübel, gab es das schon mal, aber da war ich noch Jungfrau, was bedeutet, ich wusste nicht wie es ist, daher konnte ich mir auch keine Fantasien darüber machen. Jetzt kann ich das und es lässt mich nicht mehr los. Ist mir noch nie in meinem Leben passiert, dass ich mit permanenten Sexfantasien durchs Leben gehe. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass andere Leute häufiger solche Tage haben, wie ich gestern, aber es soll so sein. Die armen Männer!!!

A propos Tage, ich erwarte sie jede Sekunde, versuche sie aber mental auf morgen zu verschieben. Aber Manifestationen an einen Zeitpunkt zu knüpfen, klappt ja meistens nicht. Aber vielleicht ist das alles eh Schicksal. Frau weiß ja, dass es streng genommen besser ist, Sex so lange wie möglich hinaus zu zögern, daher ist es vielleicht sogar besser, wenn das nichts wird. Ich habe überhaupt keinen Schimmer.

Das Gute daran ist aber, dass ich auf diese Art und Weise genug Gelassenheit mitbringe. Ich wünsche es mir zwar, aber es ist egal wann es passiert und ob es heute passiert etc. und das ist eigentlich die beste Einstellung, die man überhaupt in Bezug auf Wünsche haben kann.

Und was gut daran ist permanent an Sex zu denken ist, dass man nicht an all die anderen Sorgen und Wünsche denkt, sprich, auch nicht die negative Seite davon aktiviert. Ich habe gerade keine Wohnungssorgen und auch keine Geldsorgen. Ich bin den ganzen Tag mit Sexphantasien beschäftigt. Oh Mann!!! Sind Männer deshalb erfolgreicher als Frauen?

Naja, ich war also zunächst auf der Arbeit, habe gefragt, ob ich dort mehr Stunden manchen kann, weil ich meinen ungeliebten Videothekenjob geschmissen habe und das soll wohl irgendwie klappen. Die Arbeit dort ist tatsächlich recht angenehm, je mehr ich mich da rein fühle, je vertrauter mir das Büro, die Leute und die Tätigkeit werden. Die Zeit ging noch nie so schnell rum wie gestern. Schwupp die wupp war es 14 Uhr.

Dann bin ich zu Basic wo Mel ihren Lifefood-Stand hatte. Lifefood Produkte sind also ab sofort auch im Kölner Bioladen erhältlich. Seit einem halben Jahr gibt es sie ja bereits in Berlin und Hamburg, aber Köln hängt was Rohkost betrifft echt hinterher. Ich hatte eigentlich vor noch eine Schokolade für heute Abend zu kaufen, habe mich aber dann vor Ort doch dagegen entschieden, da ich vergessen hat was sie kosten. Ich krieg sie aber eigentlich im Einkauf billiger, daher habe ich es gelassen. Mel und ich haben ein bisschen gequatscht und dann erzählte sie mir, dass es in unserem Basic auch noch andere Produkte gäbe, die roh seien. Hä? Wusste ich noch nicht. Sie hat mich dann im Laden rumgeführt zu Govinda Schokokugeln und ich habe schlussendlich die gekauft, die sie am leckersten findet: Schoko-Light heißen sie und bestehen aus Kakao, Rosinen, Datteln und Vanille. Es ist nicht extra auf der Packung vermerkt, dass sie roh sind, aber Mel sagte mir, sie habe bei der Fima nachgefragt. Ich muss dazu sagen, nicht alle Govinda-Produkte sind in Rohkostqualität, die Schokokugeln sind es. Ich persönlich finde aber die Rawmeo Schokokugeln von Lifefood tatsächlich besser. Nun, für heute Abend sollten sie ausreichen. Ich persönlich habe mir nämlich gedacht, dass wenn es „dazu“ kommen sollte, kann ich nicht um 22 Uhr müde sein und daher kann es nicht schaden Schokolade zu essen.

Von Mel bin ich weiter gezogen zu der Wohnung einer Mitschülerin von mir, die Ende Juli auszieht. Eigentlich zu spät für mich, denn ich brauche zu Anfang Juli eine neue Wohnung. Die ist dafür total zentral gelegen, sehr günstig, eine Single-Wohnung und sie gefiel mir auch sehr gut. Was aber nun tun? Es kann sein, dass mein Vermieter nicht direkt zum 01.07. einen Nachmieter hat, es könnte aber auch sein, dass ich gemeinsam mit meinem aktuellen Mitbewohner eine viel coolere Wohnung finde, die doch mehr meinen Ansprüchen entspricht. Erdgeschoss, Garten, Wohnküche….Ich kaufe heute mal ne Zeitung….


Dann war ich joggen. Hab es von heute auf gestern verschoben, denn heute schaffe ich es nicht. Ich muss ja zunächst mal bloggen, dann in die Videothek, dann einkaufen und Dipps machen und dann auch schon los.

Ich hab mein Pensum auf 40 Minuten gesteigert und habe mich wohl gefühlt. Ich denke aber immer noch an dieser Eiweißgeschichte rum, wenn ich nicht gerade an Sex denke, das ist nämlich alles sehr verrückt. Eigentlich verstehe ich nicht, wie man bei Obstrohkost überhaupt sportliche Höchstleistungen bringen kann. Dann aber begreife ich es wiederum doch, denn alles spricht dafür, dass es unterschiedliche Stoffwechseltypen gibt. Und wenn dem so ist, dann ist es völlig klar, dass manche Leute mehr Eiweiß brauchen, andere mehr Kohlenhydrate. Das mit den Kohlenhydraten habe ich ausprobiert mit dem Resultat, dass ich zwar immer noch Ausdauer hatte, aber weniger Kraft und einen Halbmarathon langsamer gelaufen bin als 2 Jahre zuvor bei meinem allerersten. Ich glaube ich brauche wirklich nicht mehr überlegen, was für mich funktioniert und was nicht. Was ich mich aber frage ist, ob meine Ernährung damals evtl. besser geeignet war für Sport. Und wenn sie für Sport besser geeignet war, war sie dann auch für mich als Mensch besser geeignet oder waren damit auch Nachteile verbunden. Ich glaube, ich habe es kürzlich schon mal erwähnt. Das waren damals ca. 70% Rohkost mit Rohmilchkäse und rohem Fisch und außerdem Dinkelcracker von DM, gelegentlich auch Hirse und Kartoffeln. Das ist jetzt eigentlich Haarspalterei sich zu überlegen was besser ist, denn auch das war eine hervorragende Ernährung. Ich weiß nicht ob ich mich trauen sollte, zu experimentieren oder nicht. Naja, so lange ich noch Lust auf Chia habe, und auf meinen Greenjuice, kann ich es wohl bleiben lassen. Ach so, gestern hatte ich keine Lust auf ihn, dafür auf Spirulinapudding, der geht auch echt immer und mit Kakao ist er echt noch besser.

Was gab’s zu essen?:

1 Grüntee mit Steviosid
3 Ingwertee mit Steviosid

Spirulinapudding mit Kakao
4 St. Japanische Schokolade (nicht roh, aber ein Geschenk)

8:20 Uhr: 2 handvoll Mandeln

11 Uhr: Chia-Vanille-Pudding

15 Uhr: 2 Govinda Schokokugeln

18 Uhr: Rest Wakamesalat vom Vortag
2 handvoll Macadamia

Gemischter Salat aus Romana, Möhre, Frühlingszwiebel, Gurke, Paprika, Avocado, Salz, Honig, Dill und Chili















2 TL Mandelpüree

2 Ingwertee

Wie gesagt, muss ich heute also wieder arbeiten, zum letzten Mal, Gott sei Dank, und hoffe dort wieder genug Philosophie lernen zu können. Und dann ist ja morgen auch noch wieder Potluck und ich hab noch keinen Schimmer, was ich überhaupt machen soll. Ich werde ein „Koch“buch mit in die Videothek nehmen und mir irgendwas raussuchen, was leichtes und leckeres, ach, und natürlich, wenn noch jemand vorbei schauen will, schickt mir einfach eine Mail unter silke@rohelust.com.

Ich glaube, es ist das erste Mal in meinem Leben, dass ich ein wichtiges Date und dabei keinen Pickel habe!;-) Das war früher immer so. Wie von Zauberhand kam genau an dem Tag, an dem ich jemanden beeindrucken wollte ein Pickel im Gesicht hoch. Ja, auch bei Rohkost. War wahrscheinlich auch nur das Gesetz der Anziehung. Der Wunsch danach möglichst schön zu sein löst ja auch Angst aus, dass man es vielleicht nicht ist und schon manifestiert sich ein Pickel. Wenn ich es nicht für empirisch unmöglich halten würde, würde sich bis heute Abend auch noch einer zeigen.

Also, es ist egal was heute Abend passiert. Wenn es passiert ist gut, wenn es nicht passiert auch, das steigert die Sehnsucht…

Alles Liebe,

Silke

Wenn du deine Wertschätzung für dieses Blog auf materiellem Wege ausdrücken möchtest, kannst du dies hier gerne tun:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen