Donnerstag, 21. Juli 2011

Mono und Chlorella...



Hallo Liebes,

Tag 838: Dieses Mono-Ding ist ziemlich faszinierend, denn ich habe zum einen weniger gegessen als sonst und zu anderen mich weitaus besser gesättigt gefühlt. Nicht von der Magenfülle, sondern von der Zufriedenheit. Vielleicht ist da echt was dran!

Ich habe immer gedacht, dass ja eigentlich der Instinkt bei allem funktioniert. Der Körper lernt ein Nahrungsmittel kennen, macht seine Erfahrungen damit und nach 3 Mal essen entwickelt er im Bedarfsfall einen Appetit darauf. Es heißt aber, dass der Instinkt bei Gemischtem nicht einwandfrei funktioniert und bei Gekochtem auch nicht, was ich nicht zu beurteilen weiß, weil ich ja auch nicht glaube, dass wir besser an Durian angepasst sind als an Getreide!

Ich habe gestern alles was ich so hatte, in meine Tasche gestopft und mitgenommen zur Arbeit. Ich wusste so ungefähr was drin war und so habe ich mich dann, als ich hungrig war gefragt, worauf ich wohl Lust hätte und habe den Inhalt der Tasche quasi visualisiert – also nicht extra dran gerochen – und trotzdem ziemlich exakt das gefunden, was der Körper wollte. Und nicht etwa das was ich kopfgesteuert bestimme. Schon währenddessen fiel mir auf, dass ich weitaus weniger Appetit hatte und weniger gegessen habe, als wenn ich den Morgenbrei aus Dingen, die ich kopflastig zusammengestellt habe, gegessen habe. Der Sättigungspunkt war bei dem Brei später erreicht und mein Magen war zu voll danach. Das ist er aber auch nach Greensmoothies und nach Salat mit Hirse und nach der Instinktotheorie ist das logisch, weil der Körper nur bei einzelnen Nahrungsmitteln erkennen könne, wie viel er jeweils davon brauche. Ich, für meinen Teil, finde das ziemlich dumm von meinem Körper, aber gut, wenn das so ist, dann ist das so.

Wobei, so ganz mono war es dann doch wieder nicht, denn ich habe die Gurke mit Algen durcheinander gegessen, weil sie mir nicht salzig genug war und ich weiß nicht, ob das erlaubt ist! Ich habe das Gefühl, dass einzelne Sachen durcheinander kauen dem Instinkt keinen Abbruch tut, aber wer weiß! Das Thema ist völlig neu für mich und ich liebe diese Norialgen. Leider sind sie jetzt leer und ich bin auf der Seite von Orkos gewesen und war kurz davor welche zu bestellen, weil sie nicht besonders teuer sind. Aber eigentlich ist das Blödsinn, so lange ich jemanden in Köln kenne, der ebenfalls regelmäßig bei Orkos bestellt. Da ist es zusammen doch sicher günstiger. Aber was mache ich jetzt ohne die Algen, wenn ich Lust auf was Herzhaftes kriege? Auf Tomaten und Sellerie zurückgreifen, die auch recht viel Salz enthalten? Oder Salz pur essen? Wobei auch das langsam zur Neige geht.

Ach und a propos Salz: Getreide muss man natürlich salzen und am besten auch mit Öl begießen, sonst schmeckt es natürlich nicht. Ich frage mich, ob ich es überhaupt ertragen könnte Hirse pur zu essen. Denn riechen tut sie sehr gut, wenn sie auf dem Herd steh. Ich werde sie heute Abend mal mono ausprobieren, allerdings habe ich heute Abend auch ein Date und es könnte zu Alkoholkonsum kommen….

Rohkost-Buch

Naja, von meiner Ernährung auf der Arbeit war ich hellauf begeistert und ich fühlte mich gleichzeitig körperlich überhaupt nicht belastet, was toll war. Nach der Arbeit war ich direkt mit einem Regisseur verabredet, wegen einer Rolle und auch da war ich, obwohl wir bei Starbucks waren, brav und habe nur Tee getrunken, allerding war mir entgangen, dass der Orangen-Jasmin Tee bei Starbucks tatsächlich auch grünen Tee enthält daher ging es mir super, als das Treffen um 18:30 Uhr beendet war und ich die Rolle hatte!

Aber eigentlich wollte ich gar nicht, dass es so lang ging, denn ich musste ja auch noch joggen und war schwer am überlegen, ob ich davor oder danach essen sollte. Ich habe am Montag vor dem 20 km Lauf gegessen und das war nicht gut, also habe ich mich gestern für ein Essen danach entschieden, aber ein wenig Hunger hatte ich doch. Und da kam mir dann etwas zu Hilfe, womit ich schon seit Tagen kokettiere...;-)

Die Kundin, die bei mir das Mandelpüree zum Sonderpreis erworben hat, hat auch Chlorella mitbestellt und so habe ich bei meiner Bestellung bei Lifefood auch direkt ein Glas für mich mitbestellt, denn irgendwann wollte ich es ja eh haben. Das Chlorella kam gestern an. Ich habe das Glas aufgemacht, dran gerochen, roch gut und dann einige Tabletten davon gegessen. 5 g im Ganzen, was die Hälfte meines Eisenbedarfs abgedeckt hätte. Ja, ich weiß, ich wollte das erst ab Monatsende machen, aber ich konnte nicht abwarten wie es wohl schmeckt.

Zur Folge hatte das, dass ich auch dann wieder perfekt gesättigt war und dabei nicht voll. Es war ein absolut optimales Joggengehen, der Spiegel sagte mir auch wieder, dass ich abgenommen hätte und ich war auch wieder nochmal schneller als in der selben Zeit letzte Woche, was aber vielleicht auch mit dem Grüntee von Starbucks zusammenhängt. Mache ich heute vielleicht mal komplett mono?

Was gab’s zu essen?:

Grüntee pur (Steviosid ist leer/ 1 TL mehrfach aufgegossen)
1 Honigmelone

9:30 Uhr: 4 Carobschoten

11 Uhr: 1 Gurke mit Meeresspaghetti und Nori
20 Mandeln

14 Uhr: 20 Mandeln

15:40 Uhr: 2 Bananen

16:30 Uhr: Tee bei Starbucks

19:30 Uhr: 5g Chlorella

21:30 Uhr: Rest Nori
Salat aus Hirse, Chinakohl, Linsenkeime, Salz, Stevia, Olivenöl, Paprikagewürz















Das Abendessen war viel zu spät aber ich war auch schon zu spät joggen und es hat auch meinen Magen überfüllt ohne das ich aufhören konnte zu essen. Das ist genau der Unterschied zwischen Mono und „normal“. Während vielleicht mein Bedarf an Linsenkeimen noch nicht gesättigt ist, füttere ich den Körper weiter mit Hirse…

Allerdings ist dabei auch was Seltsames passiert, denn ich hat so eine Art allergische Reaktion als ich den Salat gegessen habe, der übrigens fast der selbe war wie gestern Abend, wo so etwas nicht passiert ist. Ein Jucken im Hals, wie ich es auch bei Haselnüssen bekomme in Kombination mit einer triefenden Nase. Heuschnupfen von Salat? Oder von was Gemischtem? Oder vielleicht sogar angeregt durch die Entgiftungseigenschaften von Chlorella? Man weiß es nicht…

Alles Liebe,

Silke
Wenn du deine Wertschätzung für dieses Blog auf materiellem Wege ausdrücken möchtest, kannst du dies hier gerne tun:




Kommentare:

  1. Liebe Silke,
    gestern ist meine Getreide-Lieferung vom Urkornhof angekommen und heute morgen habe ich mir dann Urdinkel gedünstet.
    Es hat ohne Salz und Öl einfach nur klasse geschmeckt und super gesättigt! :-)
    Viele Grüße
    Christof

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte heute Hirse Mono!:-)

    Kommst du am Wochenende?

    LG Silke

    AntwortenLöschen