Mittwoch, 24. Februar 2010

Wer Kunst machen will muss leiden..

bringmirbio  der Online-Lieferservice für Bioprodukte

Hallo Liebes,

Tag 339: Dieses Stück bringt mich noch um!!!! Also, nicht nur, dass ich permanent rauchen muss, jetzt gibt es auf der Bühne auch noch Schokolade sowie Dosenravioli. Alles natürlich echt und authentisch und das wo ich eh kurz davor bin völlig ausgelaugt zu sein. Tatsächlich fühle ich mich gerade so schlecht, wie das ganze Jahr noch nicht, und wenn ich nicht wüsste wie großartig man sich bei korrektem 80/10/10 fühlen kann, würde mir das gar nicht auffallen. Tatsächlich ist es so, dass ich einen Charakter kreieren muss, der so ist wie ich früher auch mal war. Jemand der, wenn er Gefühle nicht ertragen konnte, zu Zigaretten gegriffen hat, jemand, der sich selbst nicht genug wert ist, weil es ihm jahrelang so vermittelt wurde und der das einfach mal geglaubt hat, jemand der Spaß hat an masochistischem Verhalten. Ich hatte vor 5 Jahren mal so großen Liebeskummer, dass ich, obwohl ich die Rohkost schon kannte über Wochen mich zur von Kaffee und Zigaretten ernährt habe. Das war furchtbar. Ich war mir selbst völlig egal, weil ich mich so ungeliebt gefühlt habe und nicht wusste, dass man nur geliebt werden kann, wenn man sich auch selbst liebt.

Vielleicht fordert das Leben von mir jetzt eine Auseinandersetzung mit meinem früheren Selbst. Vielleicht dient das Ganze, um mir vor Augen zu führen, wie weit ich gekommen bin und natürlich zeigt einem auch jeder Rückfall in alte Gewohnheiten, dass man das für sich nicht mehr will. So war das bei mir immer wieder. Ich habe einen Rückfall, stelle fest wie beschissen es mir dann geht und gehe mit gesteigertem Elan einen weiteren Versuch zu einer besseren Lebensweise an, weil ich wieder mal einen Grund mehr habe, auf mich zu achten.

Ich habe mich ja so darüber gewundert, dass ich die 3 Male Kochkost dieses Jahr so gut vertragen habe und kein Bauchzwicken oder so was davon bekam, wie andere Leute das geschildert haben. Ich denke, ich weiß jetzt woran das liegt: Meine Kochkost war tatsächlich gesund genug um mir keine Beschwerden zu verursachen. Sodbrennen und Bauchkneifen hatte ich gestern nach 3 Stücken Aldischokolade, die es im Stück gab: Tata!!!
Muss die furchtbar sein, wenn ich so darauf reagiere. Recht gut kombinierte Kochkost mit viel Rohkost dabei, macht bei mir keine Probleme, auch rohe Schoko nicht – aber dieses Aldizeug!!!!

Nun ja, ich fiebere mit jedem Tag mehr der Premiere entgegen, einfach nur weil mir das alles zu viel wird. Und Mist zu essen und zu rauchen, macht das Ganze nicht leichter. Ich merke auch schon wieder wie ich gereizter werde und das hatte ich bei 80/10/10 gar nicht – oder beim gar nicht Rauchen. Ich find’s jedenfalls doof und ätzend und habe keinen Bock mehr.

Ich werde jedenfalls wieder versuchen, strenger 80/10/10 anzuwenden, wenn ich nicht auf der Bühne bin. Einen so guten Ausgleich wie möglich zu schaffen

E-Book: Wie Mann Frauen anspricht - hier klicken

Und aufgrund dieses überlastet seins, funktioniert auch alles andere nicht so einwandfrei. Ich hatte gestern schon wieder einen Platten am Fahrrad und musste wieder in die Werkstatt. Offensichtlich war wohl noch ein Glassplitter in der Decke des Reifens. Als ich aus der Werkstatt rauskam und 100 Meter gefahren war, war es schon wieder platt. Ich also wieder zurück. Sie haben mir jetzt eine neue, unkaputtbare Decke drauf gemacht und den 3. Schlauch in 4 Tagen. Meine Fresse. Und ich habe 75 € dafür ausgegeben, was mich zuerst geärgert hat, was ich dann aber in positive Affirmationen umgeformt habe und ich habe mich nicht geärgert, indem ich mir gesagt habe es wird schon seinen Grund haben, dass das passiert ist. Und jetzt ist tatsächlich auch der günstigste Moment für so was, denn momentan habe ich genug Geld zur Verfügung und die Fahrradwerkstatt habe ich zumindest auch glücklich gemacht. C’est la vie….

Was gab’s zu essen?:

Rucola-Mandarinen.-Smoothie + Maca
3 handvoll Gojibeeren
2 Bananen
3 Schokoriegel
6 getrocknete Feigen
Bananenchips welche Pilze bei uns im Stück gespielt haben….
Salat aus Romana, Trauben, Sprossen, Frühlingszwiebeln und einem Dressing aus Orange, 6 Datteln und Rote Beete (schöne Farbe)
1/5 Gurke und ½ Paprika mit Füllung und Sauce der Ravioli
Sonnenblumenkeime ca. 1 Tasse
1 Banane
4 Datteln
1 Banane
6 Datteln
20 Cashewkerne als Comfort food (ich war echt fertig gestern Abend)
ca 4 EL Sonnenblumenkeime

Ich bin dann um 10 ins Bett, fast direkt nach der Schule, und bin heute um 7 wieder aufgestanden. Ach ja, ich hab auch einen halbstündigen Mittagsschlaf gemacht, zwieschen Probe und Schule. Also, ich bin echt fertig. Vielleicht hängt das aber auch mit Entgiftung zusammen. Sushi und Schokolade und Nikotin…
Keine Ahnung. Meine Verdauung funktioniert, aber es stinkt. Wie sonst nicht. Liegt, schätze ich an der falschen Lebensmittelkombination und an dem rohen Fisch generell. Ich muss nächstes mal beim Japaner wirklich mal keinen Reis essen. Nur alles was roh ist und schauen was dann passiert. Und jetzt muss ich hier dringend Schluss machen, da ich seit Tagen nicht mehr unter der Dusche war, und das gar nicht geht, wenn man nah mit Menschen zusammenarbeitet, mit denen man auch körperlich werden muss.

Alles Liebe,

Silke

PS: Blogger war den ganzen Tag defekt, weshalb dieser Post leider erst so spät am Abend kommt. Sorry, zusammen!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen