Mittwoch, 21. Oktober 2009

Seit Monaten wieder die Regel...



Hallo Liebes,

Tag 215: Habe raus gefunden, warum es mir so komisch geht: Ich hab meine Tag bekommen gestern. War total gereizt und launisch.

Jetzt ist mir nicht klar, wann ich zum letzten mal meine Tag hatte. Ich weiß es nicht, aber es kann gut sein, dass das 3 Monate her ist. Hat das was mit der fettarmen Rohkost zu tun, die ich doch recht lange gemacht habe? Hab ich meine Tage nicht bekommen, weil ich zu wenig Eisen im Blut hatte oder weil ich sie nicht kriegen brauchte, weil der Körper rein genug war und sich nicht reinigen musste für eine evtl. Empfängnis?

Diese Theorie gibt es nämlich auch: Die Regel ist ein Reinigungsprozess des Körpers und wenn man sich keine Giftstoffe zuführt, muss sich der Körper vor der Empfängnis auch nicht reinigen. Deshalb setzt bei vielen Rohkostveganerinnen die Regel aus. Die Schulmedizin behauptet dann, der Körper enthalte nicht genug Fett und sei deshalb nicht optimal für die Empfängnis vorbereitet. Ich habe aber genug Fett auf den Rippen, damit kann das nichts zu tun haben. Aber auch wenn die Regel aussetzt ist man durchaus in der Lage ein Kind zu empfangen. Ich bin also immer noch völlig durcheinander. Es heißt, Frauen werden wegen dieses monatlichen Reinigens älter als Männer....

Was ich definitiv weiß ist, dass ich die selben Symptome jetzt bei der Regel habe wie ich sie auch beim Fasten habe, wie ich sie auch bei der fettarmen Rohkost habe. Punkt. Das sind Entgiftungserscheinungen. Gereiztheit und Durst. Aber auch dieser seltsame Appetit der letzten paar Tage. Außerdem läuft meine Nase und auch das ist keine Erkältung.

Ich hab es dann aber gestern geschafft die Bitterschokolade abzusetzen und hab dafür dann unendlich viele Datteln konsumiert. Sofort, oder besser dann am Abend hab ich aber auch schon wieder gemerkt, dass meine Zähne dadurch empfindlicher wurden. Ich weiß ja, dass viele Trockenfrüchte nicht gut sind, aber ich weiß keinen anderen Weg mir Schokolade abzugewöhnen.

Überhaupt war ich dann gestern völlig stimulanzeinfrei was zur Folge hatte, dass ich echt früh ins Bett bin und nicht pünktlich aufstehen konnte. Mein Plan, jeden Tag jeweils 5 Minuten früher aufzustehen ist fürs erste um 50 Minuten zurück geworfen worden. 10 Tage länger üben.

Dafür hatte ich keine Schokolade, keinen grünen Tee, kein Maca und keinen Kaffee über den Tag. Dattelzucker als einzige Stimulanz.




Gabriel Cousens hat in dem Interview mit Matt Monarch am Sonntag gesagt, dass er durchaus für rohen Kakao ist, im Gegensatz zu Dr. Graham und Paul Nison und einigen anderen. Im Kakao sind einige recht nützliche Inhaltstoffe enthalten und auch die Stimulation sei nicht schlimm, da unser Körper auch durchaus Stimulation braucht. Wie in meinem Fall Datteln.
Er hat gerade eine rohe Schokolade mit niedrigem glykämischem Index in Auftrag gegeben für sein Tree of Life Zentrum. Diese widersprüchlichen Meinungen machen mich ganz kirre.

Ich muss aber auch noch mal kurz auf meine Regel zurück kommen: Sie ist völlig schmerzfrei. Das wäre für mich vor einigen Jahren noch nicht vorstellbar gewesen. Je mehr Rohkost, desto weniger Regelbeschwerden, dass kann ich einwandfrei bestätigen und versichern.

So, Markus Rothkranz zieht wieder was ganz großes auf und hat auf Facebook einen Link gepostet. Schaut euch mal dieses Filmchen an:

Ansonsten wird auch meine Haut gerade schlecht und ich bin im absoluten Entgiftungsmodus. Das hab ich jetzt davon, dass ich so rückfällig geworden bin und dass ich ne Frau bin.

Gestern war somit wieder ziemlich roh, dafür aber wieder nicht vegetarisch und auch das habe ich bestimmt wieder manifestiert dadurch, dass ich gestern von Fleisch geschrieben habe.

Es spielt Wurst, oder besser Schinken, bei uns im Theaterstück mit und wir mussten austesten ob roher oder gekochter Schinken bühnenwirksamer ist. Der gekochte ist bühnenwirksamer also konnte, oder sollte, der rohe gegessen werde und nach all den Überlegungen gestern früh hab auch ich 2 Scheiben gegessen. Er hat übrigens nicht geschmeckt. Ich hab versucht den Regisseur zu überreden statt Wurst lieber Salat zu nehmen, da das für Theater viel besser, abstrakter und wenig naturalistisch ist, aber er wollte nicht. Jetzt vergeuden wir totes Tier für Kunst. Das gibt schlechtes Karma, meine Herren…

Was gabs sonst zu essen?:

4 Datteln
heiße Zitrone
3 Bananen
2 Riegel Bitterschokolade
1 Multivitamintablette
3 handvoll Mandeln
1 Apfel
½ handvoll Mandeln
1 Möhre
½ Avocado
gemischter Salat
2 Bananen
24 Datteln
2 Bananen
2 Möhren
gemischter Salat
3 Bananen
6 Datteln

Das war voll viel und ich glaube es ist auch keine gute Idee quasi den ganzen Tag durch zu essen, sondern sich lieber auf Mahlzeiten zu verteilen. So kann man z.B. nach der Mahlzeit auch Zähne putzen, was glaube ich wichtig ist für die Kariesprofilaxe. Ich weiß noch nicht genau, wie das jetzt weiter geht…

Sollte ich morgen Plasma spenden können, fange ich noch nicht an zu fasten – falls es nicht klappt, dann ab Freitag. Mal schauen.

Ich fühle mich durcheinander und unentschlossen. Schieb es mal auf die Regel – habe mich aber früher schon um Längen besser gefühlt. Da muss wohl jetzt der Mist der letzten Tage wieder aus mir raus. Will versuchen mich zu bessern und fruchteuphorisch zu sein.

Alles Liebe,

Silke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen