Samstag, 25. Februar 2012

Xoco und ich...


Der Vegetarierbund kam zu mir an den Rohschoko stand und bat darum ein Foto machen zu dürfen mit meinem Lieblingsprodukt, was weiß Gott keine schwere Entscheidung für mich war: Xoco, belgische Rohkostschokolade mit 90% Kakao , und trotzdem mit Schmelz!

Normalerweilse hat man bei 90-98%iger Schokolade immer das Gefühl sie würde im Mund zu Staub verfallen, aber irgendein armer Belgiere scheint sich hier die Mühe gemacht zu haben eine Woche lang bei 45 Grad eine Conche gerührt zu haben, dass es den Herstellern gelungen ist 90%ige Schokolade mit Schmelz hierzustellen. DAS ist absolut oberste Schokoladenqualität.


Der Name Xoco scheint daher zu kommen, dass die Atzteken ihre Kakaobohnen Xcolat nannten, woher sich, als die Europäer vor 500 Jahren anfingen sie zu importieren das Wort Schokolade, Chocolat oder Chocolate entwickelte.

Also lieben Danke an den Vegetarierbund für diese tolle Foto von mir und Xoco.

Das Fernsehen hat mich zumindest gestern 2 Mal verschmäht, weil immer, als sie mich filmen wollten, ich im Kundengespräch war und keine Zeit für das Filmteam hatte. Vielleicht kommen sie heute nochmal, ansonsten ist mir mal wieder eine Chance entgangen berühmt zu werden ;-)))

Alles Liebe,

Silke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen