Sonntag, 5. Mai 2013

Rezept: Sojajoghurt-Acai-Dressing

-->

Ich weiß nicht wo ich angangen soll, alles läuft einfach mehr als perfekt! - Ich hab die Rolle bekommen, für die ich Donnerstag vorsprechen war und pro Drehtag gibt es mehr Geld also ich sonst bekomme! Es werden einer oder zwei Drehtage, das ist noch nicht sicher. Schlussendlich ist auch das einer der Gründe, warum ich angefangen habe Medizin zu studieren, mal völlig abgesehen vom Bafög: Wenn man nicht zuhause rumsitzt und wartet, dass man Rollen kriegt, kriegt man sie!

Mittlerweile habe ich das Gesetz der Anziehung echt gecheckt und weiß wie ich damit umgehen muss bzw. was ich vermeiden muss. Da es hilft zu vergessen, dass man eine Rolle(oder was auch immer) will, ist es gut, wenn man sich leidenschaftlich in etwas anderes stürzt z..B. Enzymkinetik. Ich war Freitag zwischen 13 und 16 Uhr so ergriffen von den Berechnungen und der Arbeit mit meinem Praktikumspartner, dass ich sogar vergessen habe zu essen! Unterdessen kam dann natrülich die E-Mail, dass sie sich für mich entschieden hätten! So läuft das!

Darüber hinaus präsentierte mir die Waage heute früh 60 kg. Jippy! Ich hab es mir so gewünscht, vor allem, weil ich bei 1800 kcal fast chronisch hungrig bin. Ein Zeitintervall von Stunde nach der Mahlzeit bin ich satt. Länger nicht. Aber so ist das wohl mit Kalorienreduktion.

Und tatsächlich funktioniert das phantastisch. Das ist heute der 23. Tag und ich habe 2,2 kg verloren, macht 95 g am Tag macht 669 g in der Woche.

Und das hat heute zur Folge, dass ich auf 1900 kcal hoch gehe und mal gucke wie das weiter geht. Ich hoffe ich bin dabei weniger hungrig! Komischerweise habe ich mich mental gestern nochmal mit meinen Essensentscheidungen am Donnerstag nach dem Casting auseinandergesetzt und festgestellt, dass es mir wichtiger ist einen vegetarischen Salat zu essen, als irgendeinen veganen Dreck. Wenn es keinen veganen Salat in einem Supermarkt gibt, gehe ich nicht hin und kaufe irgendwas, dass keine Nährstoffe enthält, dafür aber vegan ist, sondern lieber den vegetarischen Salat. Alles andere ist für mich ein zu großer Verlust für meine eigenen Berdürfnisse. Es ist gesundheitlich der bessere Kompromiss als komplett auf tierische Produkte zu verzichten. Und daran merke ich dann wieder, dass ich überhaupt kein Tierischützer bin.

Ich war gestern mit meinem Joggingfreund am Rhein und wir hatten beide mehr Lust auf Getränke statt auf Eis. Gott sei Dank, daher gab es dann für mich ein alkoholfreies Erdinger und später einen koffeinfreien Sojalatte. Seltsamerweise tat sich die Frage nach vegan oder nicht vegan aber gar nicht auf! - Ich dachte nur, alkoholfreies Bier sei weniger kalorienintensiv als Eis und das war dann auch so. Ich sag ja, Kalorien zählen ist leichter in dieser Gesellschaft als vegan oder vollwertig zu sein...

Menu des Tages am 3. Mai


Haferflocken, Gerste, Aroniabeeren, Joghurt, Banane, Stevia, Zimt
3 Grüntee

1 Rawmeo Schoko
Sojajoghurt mit Acai und Stevia
14 g Kokos-Vanille-Mandeln

Salat in der Mensa, vegan so wie ich das überblicken konnte, mit Sojajoghurt-Acai Dressing
1 Kaffee mit Süßstoff

Erdbeer Frühstücksriegel

Möhrensuppe (kommende Woche im Newsletter)


1 Ingwertee mit Stevia

Menu des Tages am 4. Mai
Gerste, Haferflocken, Aroniabeeren, Sojajoghurt, Banane, Zimt, Stevia

Erdbeer Frühstücksriegel

400 g Sojajoghurt mit Vanille, 2 Bananen und Stevia
12 g Bitterschokolade

1 Scheibe Vollkornbrot
2 Bananen
1 Erdinger Alkoholfrei
Sojalattemacchiato koffeinfrei mit Stevia

Salat aus Spinat, Möhre, Pilzen, Paprika, Sellerie, Petersilie Linsenkeime, Sojajoghurt Acai-Dressing
1 Ingwertee mit Stevia



Ich bin nach dem Rezept für das Dressing gefragt worden, obwohl ich die Zutaten hier angegeben habe. Also hier nochmal en Detail:

Sojajoghurt-Acai-Dressing:

200 g Sojajoghurt
1 geh. TL Acaipulver
1/2 TL Dijonsenf
1 EL Balsamicoessig
1 TL Salz
Prise schwarzer Pfeffer
einige Tropfen Stevia

Davon gebe ich auf einen Salat ca. 1/3 und der Rest wird im Kühlschrank aufbewahrt. Eine Portion hat ca. 35 kcal, je nachdem welchen Sojajoghurt man verwendet.

Alles Liebe,

Silke Wenn du deine Wertschätzung für dieses Blog auf materiellem Weg ausdrücken möchtest, kannst du das hier gerne tun


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen